Mittwoch, 25.05.2016
Trotz jüngstem Rückgang

Citi hebt Goldpreisprognose für 2016 deutlich an

Die Analysten von Citi Research heben ihre Prognose für die meisten Rohstoffe, darunter auch Gold, an. Die Bank erwartet nun im zweiten Quartal einen durchschnittlichen Goldpreis von 1.280 USD pro Unze, der auf durchschnittliche 1.200 USD je Unze im dritten Quartal steigen soll, bevor es im letzten Quartal 2016 wieder auf 1.250 USD pro Unze nach unten gehen werde. Für das gesamte Jahr rechnen die Analysten nun mit einem durchschnittlichen Goldpreis von 1.255 USD je Unze.

Leitartikel»

Sensationeller Coup:

Goldgesellschaft Sarama Resources setzt auf regionale Konsolidierungsstrategie

Das kam überraschend: Die kanadische Sarama Resources (WKN A1JPHS / TSXv SWA) wird das Goldprojekt Bondi, das direkt an das South Houndé-Projekt des Unternehmens in Burkina Faso grenzt, von Orezone Gold (WKN A0RF8Q) übernehmen. Damit steigen nicht nur die Goldressourcen von Sarama erheblich, dem Unternehmen bietet sich auch die Möglichkeit, ein regionales Goldverarbeitungszentrum zu etablieren!

Topartikel»

Am Puls des Rohstoffsektors:

Vancouver Commodity Forum präsentiert ausgewählte Unternehmen und Experten

Wenn man genau hinhört und sich immer wieder mit Unternehmen aus dem kanadischen und australischen Rohstoffsektor unterhält, ist klar zu erkennen, dass sich die Stimmung auch unter den kleineren Gesellschaften zuletzt deutlich gebessert hat. Was auf einen beginnenden Rückzug der Bären oder sogar die Rückkehr der Bullen hindeuten könnte. Eine Möglichkeit, das Stimmungsbild genauer zu erkunden, bietet am 14. Juni das Vancouver Commodity Forum.

Experten»

von Miriam Kraus in Rohstoff Daily:

Rohstoffe Wochenrück- und Ausblick 16.05.-23.05.2016

Energie: Erdöl. Liebe Leserinnen und Leser,die Ölpreise hielten sich in der vergangenen Woche insgesamt stabil und handelten im Wochenvergleich kaum verändert. Dabei zeigten sich die Preise immun gegen preisdrückende Faktoren.

Pressespiegel»

Presse Handelsblatt:

Gold vor höchstem Quartalsgewinn seit 25 Jahren

Laut einem Bericht des Handelsblatt führen die Turbulenzen an den Aktien- und Devisenmärkten sowie die lockere Geldpolitik der Zentralbanken dazu, dass Gold vor dem höchsten Quartalsgewinn seit September 1990 steht. Vor allem die Nachfrage nach dem gelben Metall als Sicherem Hafen habe diese Entwicklung getrieben, hieß es.

Ratings & Research»

Analystenmeinung:

Burey Gold – Steht ein Deal mit Randgold Resources bevor?

Die Analysten von Hartleys bekräftigen ihre spekulative Kaufempfehlung für die Aktien der australischen Burey Gold (WKN A0LC1M / ASX BYR) und halten auch an ihrem Kursziel von 5,3 australischen Cent fest. Sie beurteilen die Aussichten auf weitere Goldfunde auf dem Giro-Projekt des Unternehmens positiv.

© GOLDINVEST Media GmbH, Dorotheenstr. 54, 22301 Hamburg  | Alle Rechte vorbehalten
Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise, die Datenschutzbestimmungen und das Impressum.
rss Einträge(RSS) rss Kommentare (RSS)