Samstag, 01.11.2014

Leitartikel»

Nach schwachen Quartalszahlen:

Goldcorp-Aktie bricht um mehr als 13% ein

Der nach Börsenwert größte Goldproduzent der Welt Goldcorp (WKN 890493) hat mit seinen Zahlen zum dritten Quartal die Erwartungen des Marktes enttäuscht. Die Kosten stiegen, während das Produktionsvolumen sank. Hinzu kamen Stabilitätsprobleme auf der El Sauzal-Mine in Mexiko. Da auch noch der Goldpreis nach der jüngsten Fed-Entscheidung deutlich unter 1,200 USD pro Unze fiel, ging es für die Aktie um mehr als 13% nach unten.

Topartikel»

Nach Eröffnung der Kibali-Mine:

Goldproduktion der Demokratischen Republik Kongo soll sich vervierfachen

Die Goldproduktion in der Demokratischen Republik Kongo dürfte dieses Jahr das Vierfache des Vorjahresausstoßes betragen. Vor allem auf Grund der Inbetriebnahme der Kibali-Mine im Mai.

Video & TV»

DAF TV:

Goldpreis auf niedrigstem Stand seit 2010

Der Goldpreis ist zum Ende der Handelswoche mächtig unter Druck geraten. Der Preis ist deutlich unter die Marke von 1.200 Dollar je Feinunze gefallen und notiert bei 1.175 Dollar. Das ist der niedrigste Stand seit dem Jahr 2010. Grund ist laut Experten die Fed-Sitzung vom Mittwoch Abend.

Pressespiegel»

Presse / FAZ.NET:

Ein Fonds kauft den Kupfermarkt leer

In einem aktuellen Artikel berichtet FAZ.NET darüber, dass scheinbar ein einzelner Käufer mehr als die Hälfte des Kupfers in den Lagern der London Metal Exchange (LME) kontrolliert. Das hatte zuletzt zu einem deutlichen Anstieg des Kupferpreises geführt.

Ratings & Research»

Analystenmeinung:

Kibaran Resources nach ThyssenKrupp-News mit erheblichem Kurspotenzial

Die Analysten von Taylor Collison äußern sich sehr positiv zur Aktie der australischen Graphitgesellschaft Kibaran Resources (WKN A1C8BX / ASX KNL), nachdem das Unternehmen eine Absichtserklärung zur Abnahme von 20.000 Tonnen Graphit pro Jahr mit der ThyssenKrupp Metallurgical Products GmbH, einer Tochtergesellschaft des Dax-Konzerns ThyssenKrupp (WKN 750000) abgeschlossen hat.

© GOLDINVEST Media GmbH, Dorotheenstr. 54, 22301 Hamburg  | Alle Rechte vorbehalten
Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise, die Datenschutzbestimmungen und das Impressum.
rss Einträge(RSS) rss Kommentare (RSS)