Der kanadische Kupfer- und Goldexplorer Broadway Gold Mining (WKN A2DGV2 / TSX-V BRD) hat auf seinem Madison-Projekt in der legendären Bergbauregion Butte-Anaconda (Montana) ein drittes Oberflächenbohrprogramm angestoßen. Damit will man die Erfolge der ersten beiden Bohrphasen – u.a. 24,50 g/t Au und 0,391% Cu über 30,28 Meter und 41,65 g/t Au sowie 0,384% Cu über 11,0 Meter - wiederholen.

Klotzen, nicht Kleckern, so lautet das Motto bei Broadway Gold Mining Ltd. (TSX-V: BRD; FRA: BGH). Mit der gestern vorgestellten Explorationsstrategie für 2017-2018 will das Unternehmen weit über die Grenzen der bisherigen Erkundung auf dem Madison Kupfer-Goldprojekt in Montana, USA, hinausgehen.

Erst vor Kurzem meldete die kanadische Broadway Gold Mining (WKN A2DGV2 / TSX-V BRD) die bislang beste Kupferbohrung von ihrem Madison-Projekt Madison in Montana. Nun macht das Unternehmen genau dort weiter, wo es zuletzt aufgehört hat!

Die kanadische Broadway Gold Mining (WKN A2DGV2 / TSX-V BRD) treibt die Erkundung ihres Kupfer- und Goldprojekts Madison im US-Bundesstaat Montana mit Hochdruck voran. Nun kann das Unternehmen erneut sehr positive Bohrergebnisse vorlegen, unter anderem das bisher beste Kupferbohrloch der laufenden Explorationsaktivitäten!

Rohstoffpreise


Die Rohstoffpreise werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Newsletter