Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Seit wir den Lesern von GOLDINVEST.de die kanadische Lithiumgesellschaft Liberty One Lithium (WKN A2DHMB / TSX-V LBY) bei 0,54 CAD zum ersten Mal vorgestellt haben, hat sich der Kurs bereits hervorragend entwickelt und schloss gestern bei 0,92 CAD. Doch diese Entwicklung könnte nur der Anfang gewesen sein, denn jetzt kann Liberty One ein erstes Bohrprogramm auf seinem Pocitos West-Projekt anstoßen.

Wie das Unternehmen nämlich soeben brandaktuell meldet, hat man die nötigen Umweltfreigaben und Bohrgenehmigungen jetzt erhalten, sodass voraussichtlich noch vor Ende Oktober ein erstes Bohrprogramm angestoßen wird! Ein Bohrgerät hat Liberty One jedenfalls bereits organisiert.

Laut CEO Brad Nichol wird man die erste Probebohrung im südlichen Teil der Liegenschaft vornehmen, um dort Solevorkommen und Lithium zu identifizieren. Dabei wird man zuerst in eine Tiefe von 300 Metern vordringen, dort die Proben entnehmen und während man auf die Ergebnisse der Analyse wartet, weiter bohren, bis sich ein „Boden“ des solehaltigen Bereichs abzeichnet. Dabei zielt Liberty auf Lithiumgehalte von mehr als 100 mg/L ab. Sollte die Durchlässigkeit des Bodens (Porosität) über 20% liegen, wovon man angesichts der Gegebenheiten ausgeht, könnte sich der „Lagerbereich“ innerhalb des soleführenden Horizonts nach Aussage von Herrn Nichol zudem erheblich ausweiten!

Herr Nichol erklärte darüber hinaus, dass man, während man mit den Bohrungen weiter nach Norden, in den mittleren Teil des Projekts vordringt, parallel dazu ein Produktionsbohrloch errichten und dort eine weitere Bohrung vornehmen könnte, um weitere Informationen zu dem Grundwasserhorizont zu gewinnen, darunter Details zur Lithologie und Kerbproben zur effektiven Messung der Porosität.

Anhand der ersten Tests und Ergebnisse wird Liberty One dabei jeweils über weitere Bohrungen im gesamten Gebiet des potenziellen Solehorizonts entscheiden, der sich über die gesamte Länge der 29 Kilometer messenden Liegenschaft des Unternehmens erstrecken könnte (wir berichteten). Zusätzliche Bohrungen könnten dem Unternehmen weitere Informationen zur Chemie, Flussrate, Porosität, Lithologie etc. verschaffen, die dann in Zukunft zu einem robusteren und detaillierteren Bohrprogramm zur Erstellung einer Ressourcenschätzung beitragen könnten. Die jetzt erhaltenen Genehmigungen erlauben es Liberty One erst einmal, bis zu elf Bohrungen auf Pocitos West durchzuführen.

Auf jeden Fall verfügt Liberty One nach Ansicht von Herrn Nicol über einige, exzellente Bohrziele, die anhand der Analyse der zuvor durchgeführten VES-Untersuchung (Vertical Electrical Soundings) ausgewählt wurden. Wenn alles wie geplant läuft, so der Liberty-CEO, rechne man damit, diese ersten Bohrungen rechtzeitig vor Weihnachten abgeschlossen zu haben. Da die VES-Untersuchung angedeutet habe, dass Pocitos West über einen mächtigen, ausgedehnten und fortlaufenden Solehorizont verfüge, gehe es nun darum, die Qualität und den Lithiumgehalt in diesem Vorkommen zu bestimmen, erklärte Herr Nichol weiter.

Die Arbeiten sind, wie Nichols betont, schon jetzt voll finanziert, die notwendige Liquidität schlummert auf dem Bankkonto. Damit sind die Voraussetzungen bestens: Geht alles glatt, dürfte Liberty One noch dieses Jahr erste Bohrergebnisse präsentieren. Angesichts der bisherigen Erkenntnisse deutet sich unserer Ansicht nach an, dass dieses Bohrprogramm ein Volltreffer für Liberty One Lithium werden könnte! (Auch wenn dies natürlich keinesfalls garantiert ist.) Wir werden die Leser von GOLDINVEST.de auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.

Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Millennial Lithium Corp. steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Liberty One Lithium profitieren.

Zimtu ADVANTAGE

23845800 10155356897539125 4284461406723124281 o

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat dieses Jahr ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden Sie auf der Performance-Seite. Melden Sie sich jetzt unten für unseren Newsletter sein und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!



Gi Logo 650rgb