Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Gerade erst hat Monument Mining (WKN A0MSJR / TSX-V MMY) über die neuesten Fortschritte auf dem Selinsing-Goldprojekt in Malaysia berichtet, da kommt schon die nächste Nachricht des kanadischen Unternehmens. Im Fokus stehen diesmal die Quartalszahlen für das dritte Viertel des laufenden Geschäftsjahres 2016/2017 per Ende März.

Monument Mining meldet einen Umsatzrückgang von 4,46 Millionen Dollar auf 3,99 Millionen Dollar. Basis waren niedrigere Goldverkäufe im vergangenen Quartal. Veräußert hat Monument Mining in diesem Zeitraum 3.359 Unzen Gold gegenüber 3.850 Unzen des Edelmetalls, die man im Vorjahresquartal verkauft hat. Dagegen konnte der durchschnittliche Unzenverkaufspreis von 1.158 Dollar auf 1.187 Dollar verbessert werden. Monument Mining profitierte hier von den Goldpreissteigerungen. Allerdings sind die Cashkosten per Unze auch von 665 Dollar auf 857 Dollar geklettert, der Großteil hiervon geht auf Kostensteigerungen in der Verarbeitung zurück. Verarbeitet wurde im letzten Quartal niedergradigeres Erz mit durchschnittlich 0,79 Gramm pro Tonne gegenüber 0,95 Gramm im Vorjahreszeitraum.

Die Zahlen haben sich auch in den Ergebnissen niedergeschlagen. Bereinigt um außerordentliche Faktoren meldet Monument Mining einen Quartalsverlust von 1,13 Millionen Dollar nach 0,37 Millionen Dollar Gewinn im ersten Kalenderquartal 2016. Teile der Veränderung sind auf gestiegene Abschreibungen zurückzuführen. Beim operativen Cashflow meldet die Company nach 0,76 Millionen Dollar zuvor einen Rückgang auf ein Minus von 0,57 Millionen Dollar.

Signifikante Projektfortschritte

Die Entwicklungen haben Gründe und sind nicht überraschend. So arbeitet Momument Mining zum Beispiel an deutlich effektiveren Verarbeitungsmethoden auf der für das Unternehmen wichtigen Selinsing-Goldmine. Gerade erst hat die Gesellschaft vorbereitende Ingenieursarbeiten realisiert, mit deren Hilfe in den nächsten Wochen eine endgültige Machbarkeitsstudie erstellt werden soll. Auf deren Basis will man dann weitere Investitionsentscheidungen für die neuen Verarbeitungsanlagen auf Selinsing treffen, kündigt das Unternehmen an. Der Bau dieser Anlagen soll die „Lebenszeit“ der Mine mindestens bis in das Jahr 2023 ausdehnen – allein auf Basis aktueller Reserven, bekannt sind darüber hinaus aber noch weitere Ressourcen, die eine noch längere Betriebszeit der Mine bringen dürften.

Im vergangenen Quartal hat man sich bei den Kanadiern zudem auf weitere Projektfortschritte konzentriert: So lag unter anderem der Schwerpunkt auf der Finanzierung der Frühphasen-Goldproduktion auf dem westaustralischen Burnakura-Projekt, das für bessere Cashflows sorgen soll. Arbeiten an der Entwicklung der Mine hat Monument Mining ebenfalls vorangetrieben. Zudem hat die Gesellschaft Landzukäufe für das Felda-Areal in Malaysia vorangebracht.

Den gestrigen Handel an der TSX Venture Exchange hat die Aktie von Monument Mining mit 12,5 Prozent Kursgewinn bei 0,09 Kanadischen Dollar beendet.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Mitarbeiter, Partner oder Auftraggeber der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Monument Mining Ltd. halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Zimtu ADVANTAGE

23845800 10155356897539125 4284461406723124281 o

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat dieses Jahr ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden Sie auf der Performance-Seite. Melden Sie sich jetzt unten für unseren Newsletter sein und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!



Gi Logo 650rgb