Halloysit

  • I-Minerals nimmt wichtige Hürde – Kurs springt an

    Der Kurs der I-Minerals-Aktie (WKN A0LG9N / TSX-V IMA), die wir den Lesern von GOLDINVEST.de zum ersten Mal bei 0,30 CAD vorstellten, kannte in den letzten Tagen nur eine Richtung – aufwärts! Es ist kein Wunder, dass I-Minerals nun wieder am 52-Wochenhoch notiert, denn der angehende Mineralproduzent konnte eine der letzten, großen Hürden auf dem Weg zur Produktionsaufnahme überwinden.

  • I-Minerals – Neues Marktpotenzial für natürliches Nanotechmaterial Halloysit

    Die kanadische I-Minerals Inc. (WKN A0LG9N / TSX-V IMA) entwickelt derzeit ihr Mineralprojekt Bovill in den USA zur Produktionsaufnahme, wobei man bereits große Fortschritt gemacht hat. Eines der Produkte, das I-Minerals abbauen will ist der „natürliche Nanotechrohstoff“ Halloysit. Und für den wurde nun eine weitere, vielversprechende Anwendungsmöglichkeit entdeckt!

  • Positive News für das Bovill-Projekt!

    Zur Entwicklung eines Rohstoffprojektes in Richtung Produktion gehört nicht nur eine umfangreiche Erkundung der Rohstoffvorkommen mit vielfältigen Explorationsarbeiten, sondern auch der ständige „Papierkrieg“ mit verschiedensten Behörden. Eine Vielzahl von Genehmigungen gilt es einzuholen – davon bleibt natürlich auch der chancenreiche Mineralienwert I-Minerals (WKN A0LG9N / TSX-V IMA) nicht verschont.

  • I-Minerals – Das Interesse steigt

    Bei I-Minerals (WKN A0LG9N / TSX-V IMA) gibt es Fortschritte bei der Vermarktung von verschiedenen Produkten. Mögliche Kunden fordern größere Probemengen der verschiedenen Industrieminerale an, um diese genauer unter die Lupe zu nehmen. Teils hatten sie zuvor schon kleinere Probegrößen erhalten, jetzt will man mit größeren Volumen testen, ob und wie man die einzelnen Minerale bei der Produktion einsetzen kann.

  • I-Minerals - Top-Testergebnisse für Kalifeldspat

    Die kanadische I-Minerals Inc. (WKN A0LG9N / TSX-V IMA) hat vielversprechende Ergebnisse aus Pilotanlagentests für die Produktion von Kalifeldspat auf dem Kaolin-Projekt Helmer-Bovill bekannt gegeben. Die Ergebnisse der Analysen haben ergeben, dass die geplante Produktion des Kalifeldspat-Produkt Fortispar mit den angestrebten hochwertigen Qualitätsmerkmalen leicht machbar sein wird.

  • I-Minerals Inc. – Kaufen mit Kursziel 1,00 CAD

    Die Analysten von Scarsdale Equities haben sich anlässlich der neusten Meldung der kanadischen I-Minerals (WKN A0LG9N / TSX-V IMA) einmal mehr zu Wort gemeldet. Scarsdale bekräftigte angesichts der positiven Entwicklung das Kursziel von 1,00 CAD für die I-Minerals-Aktie und bestätigte darüber hinaus das Rating „kaufen“.

  • I-Minerals auf dem Weg zum wichtigen Medtech-Zulieferer

    Aus Deutschland kommen sehr gute Nachrichten für die kanadische I-Minerals (WKN A0LG9N / TSX-V IMA), die in den USA das Mineralienprojekt Bovill entwickelt. Ende 2018 oder Anfang 2019 könnte die Produktion starten, gefördert werden sollen Mineralien wie Kaolin bzw. das Nanotech-Material Halloysit. Schon heute zeichnen sich bahnbrechende Einsatzmöglichkeiten ab, wie nun zwei Partner von I-Minerals gezeigt haben.

  • I-Minerals Inc. – Kommt der Ausbruch?

    Seit Mitte 2016 pendelte die Aktie der kanadischen I-Minerals Inc. (WKN A0LG9N / TSX-V IMA)um die Marke von 30 kanadischen Cent. Nun aber scheint es, als könnte der Ausbruch aus der Range gelingen.

  • I-Minerals - Ausgezeichnete Wachstumschancen

    Bereits vor einiger Zeit haben wir den Lesern von GOLDINVEST.de die kanadische I-Minerals (WKN A0LG9N / TSX-V IMA)vorgestellt, die im US-Bundesstaat Idaho ihr Quarz-, Kaolin-, Feldspat- und Halloysit-Projekt Bovill in Richtung Produktion entwickelt. Vor allem das Potenzial des natürlichen Nanotechmaterials Halloysit hatte es uns angetan. Nun haben die Experten von Miningscout eine umfassende Studie zu dem Unternehmen herausgebracht.

  • Universität Bayreuth setzt auf Halloysit-Produkt von I-Minerals Inc.

    Eine sehr interessante Entwicklung meldet aktuell der angehende Mineralproduzent I-Minerals Inc. (WKNA0LG9N / TSX-V IMA). Denn die Universität Bayreuth, bzw. deren Fachabteilung für Polymere Werkstoffe, testet den Einsatz von I-Minerals Produkt HALLOPURE als „funktionellen Füllstoff in Polymerwerkstoffen“.

Zimtu ADVANTAGE

23845800 10155356897539125 4284461406723124281 o