Diamanten

  • Arctic Star gibt neuen Kimberlit-Fund in Finnland bekannt

    20. Februar 2018 – Arctic Star Exploration Corp („Arctic“ oder das „Unternehmen“) freut sich, einen neuen Kimberlit-Fund im Rahmen seines laufenden Diamantenexplorationsprojekts auf seinem vollständig im Besitz befindlichen Diamantprojekt Timantti (das „Projekt“) in Finnland bekannt zu geben. Der Kimberlit befindet sich oberflächennah unter einer sehr dünnen glazialen Überlagerung, die bei jeweils vier, einen Meter tiefen, Aushubarbeiten entdeckt wurde. Alle vier Gruben enthielten Kimberlit. Der Country Manager Roy Spencer gab diesem neuen Kimberlit-Fund den Namen „Grey Wolf“. Nach dieser jüngsten Entdeckung stehen nun Diamantbohrungen an.

  • Arctic Star bestätigt Kimberlitfund in Finnland

    Das Wolfsrudel an Kimberliten auf dem Diamantenprojekt Timantti in Finnland bekommt weiter Zuwachs. Arctic Star Exploration (TSXV: ADD; FRA: 82A1) meldet heute die Entdeckung eines neuen Kimberlits auf seinem Explorationsgebiet nahe dem Ort Kuusamo.

  • Europäische Diamanten? Aktie von Arctic Star gewinnt deutlich hinzu

    Die Aktie von Arctic Star Exploration Corp (TSXV: ADD; 82A1) hat im gestrigen Handel an der Heimatbörse um 30 Prozent zugelegt. Gemessen am bisherigen Handel war das Volumen mit 1,5 Mio. Aktien hoch. Der Ausbruch scheint eine leicht verspätete Reaktion auf die Ankündigung des Unternehmens zu sein, dass aktuell Bohrungen auf dem Timantti Diamanten Projekt in Finnland beginnen, bzw. begonnen haben.

  • Lucapa Diamond: Erste Diamanten aus Lesotho

    Zwar ist Lucapa Diamond (WKN A0M6U8 / ASX LOM) vor allem für die spektakulären Diamantenfunde auf dem angolanischen „Lulo“-Projekt bekannt, doch die Australier sind längst auch in anderen Teilen der Welt sehr aktiv. Eines der vielversprechendsten Projekte der Company findet man in Lesotho: Zusammen mit der Regierung des Staates erschließt man dort das Diamantenvorkommen „Mothae“. Lucapa hält 70 Prozent der Anteile, 30 Prozent der Staat Lesotho.

  • Arctic Star: Über 100 Kilometer Messlinien auf Timantti Projekt

    Arctic Star Exploration Corp (TSXV: ADD; FRA: 82A1) will schon in der kommenden Woche mit Bohrungen auf seinem Diamantenprojekt Timantti in Finnland beginnen. Das Bohrgerät wird für den 12. Februar vor Ort erwartet. Schon seit Anfang Dezember vergangenen Jahres befindet sich eine Crew von Geologen vor Ort, die geophysikalische Untersuchungen vornimmt. Insgesamt sind weit mehr als 100 Kilometer an elektromagnetischen, gravimetrischen und magnetischen Messlinien geplant. Zum Teil sind die Arbeiten schon weit fortgeschritten.

  • Hohe Gewinne: Rio Tinto zahlt Rekorddividende

    Rio Tinto (WKN 852147), einer der größten Bergbaukonzerne der Welt, meldet für das Gesamtjahr 2017 einen Gewinn vor Abschreibungen und Währungsverlusten von rund 8,6 Mrd. USD – das bedeutet einen Anstieg von 69% gegenüber dem Vorjahr. Das war vor allem auf die höheren Rohstoffpreise zurückzuführen und veranlasste das Rio-Board, eine Rekorddividende anzukündigen, die Nettoverschuldung zu halbieren und den laufenden Aktienrückkauf um 1 Mrd. USD auszuweiten.

  • Arctic Star entdeckt neuen Kimberlit

    Arctic Star Exploration Corp gibt die Entdeckung eines neuen Kimberlits auf seinem zu 100% unternehmenseigenen Diamantprojekt Timantti in Finnland bekannt. Durch die weitere Untersuchung einer Bohrkernprobe eines früheren Explorers, die sich im Bohrkernarchiv des GTK (dem geologischen Dienst Finnlands) in Loppi, Finnland, befand, wurde die Entdeckung des Kimberlits bestätigt.

  • Arctic Star entdeckt dritten Kimberlit neben Black und White Wolf

    Arctic Star Exploration (TSXV: ADD; FSE 82A1) hat die Entdeckung eines weiteren Kimberlits auf seinem Timantti Diamantenprojekt in Finnland gemeldet. Bisher waren zwei diamanthaltige Kimberlite bekannt: White Wolf und Black Wolf. Der neue Kimberlit liegt nur 230 Meter nordwestlich von Black Wolf. Der weltweit anerkannte Diamantenexperte Roy Spencer sieht die Entdeckung als Bestätigung für die Hypothese, dass die Explorationslizenz von Arctic Star möglicherweise ein ganzes Feld von Kimberlitschloten nördlich der Stadt Kuusamo umfasst.

  • Lucapa Diamond: Erster Diamantverkauf 2018 bringt 11,43 Mio. AUD ein

    Das ist ein Auftakt nach Maß: Der australische Diamantproduzent Lucapa Diamond (WKN A0M6U8 / ASX LOM) hat den ersten Verkauf alluvialer Diamanten vom Lulo-Projekt im Jahr 2018 abgeschlossen und dabei einen Erlös von 11,43 Mio. AUD bzw. 9,14 Mio. USD erzielt!

  • Lucapa Diamond setzt auf gelbe Diamanten

    Zuletzt stand bei Lucapa Diamond (WKN A0M6U8 / ASX LOM) die Mine von Lulo in Angola im Fokus der Öffentlichkeit. Dort wurde eine Reihe von großen Diamanten gefunden. Anfang Januar meldete der Diamantenförderer den Fund eines 116 Karat schweren Edelsteins. Insgesamt 10 Diamanten von Lulo fallen bisher in die Gewichtsklasse von mehr als 100 Karat.

  • Lucapa Diamond: Lesotho und ein gelber Stein heizen die Phantasie an

    Vor wenigen Tagen sorgte eine Meldung aus Lesotho für Aufregung in der Bergbaubranche und auch für Entzücken bei Lucapa Diamond (WKN A0M6U8 / ASX LOM). In dem kleinen afrikanischen Königreich wurde in der Letseng Mine im Norden des Landes ein großer Diamant gefunden. Der Edelstein ist 910 Karat schwer, umgerechnet sind das 182 Gramm. Der Stein findet damit seinen Eintrag in das Buch der Diamanten-Historie, ist er doch der fünftgrößte Diamant, der je gefunden wurde. Dem noch namenlosen Edelstein wird eine außerordentliche Qualität beschieden. Dafür spricht auch, dass er farblos ist.

  • Lucapa Diamond: Kursexplosion nach spektakulären Bohrergebnissen

    Neben der – sehr erfolgreichen – alluvialen Diamantproduktion auf dem Lulo-Projekt in Angola, verfügt die australische Lucapa Diamond (WKN A0M6U8 / ASX LOM) auch über verschiedene vielversprechende Explorationsprojekte. Von einem dieser Projekte namens Brooking lieferte das Unternehmen heute spektakuläre Bohrergebnisse, die an der australischen Börse zu einem Anstieg von mehr als 21% bei über 11 Millionen gehandelten Aktien führten!

  • Lucapa Diamond Company - Entdeckung eines diamantführenden Lamproits auf Brooking

    Perth, Western Australia, 11. Januar 2018 - Lucapa Diamond Company Limited (ASX: LOM, FSE: NHY) („Lucapa“ oder „das Unternehmen“) und und ihr Partner Leopold Diamond Company Pty Ltd berichten über den neuesten Stand der Exploration auf dem Diamantenprojekt Brooking (80% Lucapa) in Western Australias Region West Kimberley („Brooking“).

  • Lucapa Diamond Company Ltd - Fund des 9. Diamanten mit über 100 Karat auf Lulo

    Perth, Western Australia, 8. Januar 2018 - Lucapa Diamond Company Limited (ASX: LOM, FSE: NHY) („Lucapa“ oder „das Unternehmen“) und ihre Partner Empresa Nacional de Diamantes E.P. („Endiama“) und Rosas & Petalas geben die Funde mehrerer großer Diamanten auf dem Diamantenprojekt Lulo in Angola bekannt.

  • Lucapa Diamond – Nächster Diamant mit über 100 Karat entdeckt!

    Einmal mehr beweist Abbaugebiet Block 8 des Lulo-Projekts seinen Wert für den Diamantproduzenten Lucapa Diamond Company (WKN A0M6U8 / ASX LOM) und seine Partner. Das Unternehmen kann den Fund weiterer, großer Diamanten in Angola melden!

  • Lucapa Diamond: Anfang 2018 wird es richtig interessant!

    Nachdem die australische Lucapa Diamond Company (WKN A0M6U8 / ASX LOM) im November zusammen mit ihren Partnern vom Lulo-Projekt aus bei einem Diamantenverkauf 9,6 Millionen Australische Dollar erlösen konnte, steht nun der nächste Verkaufstermin für die in Angola geförderten Edelsteine fest.

  • Lucapa Diamond: Heiße Eisen im Feuer!

    Mit Spannung schaut die Börse auf die Explorationsbohrungen, die Lucapa Diamond (WKN A0M6U8 / ASX LOM) derzeit zusammen mit ihren Projektpartnern auf dem Lulo-Projekt in Angola durchführt. Diverse Gebiete auf diesem Projekt sollen näher untersucht werden, die sich in der Nähe von Stellen befinden, wo die Australier bereits Aufmerksamkeit erregende Fördererfolge mit dem Fund von Rekord-Diamanten gefeiert haben - im Fokus stehen vor allem die Mining Blocks 8, 6 und 28, die bisher für Diamanten im Wert von 85 Millionen Dollar gesorgt haben. Man will weitere Kimberlite in den Bohrzielen finden und diese Bohrkerne analysieren. Auf Basis der Ergebnisse sollen dann neue Bohrungen und Großprobenentnahmen vorbereitet werden.

  • Crystal Exploration – Vielversprechendes Goldbohrprogramm abgeschlossen

    Crystal Exploration (TSX-V CEI / WKN A2ATHU) widmet sich im kanadischen Nunavut nicht nur der Jagd nach Diamanten, sondern verfügt auch über ein interessantes Goldprojekt. Dort hat man nun ein Bohrprogramm abgeschlossen und dabei bereits – bevor es Analyseergebnisse aus dem Labor gibt – erste Erkenntnisse gewonnen.

  • Arctic Star Finanzierungsrunde überzeichnet

    Arctic Star Exploration Corp. (TSXV: ADD, FRA: 82A1) hat, nach einer Mitteilung von heute, die zweite und finale Tranche einer Finanzierungsrunde über insgesamt 1,69 Mio. CAD erfolgreich abgeschlossen. Die Investoren erhielten frische Aktien bei 0,10 CAD sowie je einen vollen Warrant bei 0,15 CAD. Durch die Ausübung von Warrants könnte Arctic in den kommenden 24 Monaten nochmals 2,4 Mio. CAD zufließen.

  • Europäische Diamanten gibt es nicht? – Vielleicht bald doch!

    Stellen Sie sich vor, Sie gehen in ein Schmuckgeschäft und verlangen einen Diamantring mit der sicheren Herkunftsbezeichnung: „Finnland“. Die Verkäuferin garantiert: kein schmutziger Zwischenhandel, keine Ausbeutung, kein Blut. Wie wäre das? Noch gibt es keine finnische Diamanten. Genau das will Arctic Star Exploration Corp. (TSXV: ADD, FRA: 82A1) ändern. Das Unternehmen möchte in Finnland schaffen, was Kanada schon vor rund 30 Jahren mit der Entdeckung der Minen Diavik und Ekati gelungen ist: eine eigene Diamantindustrie.

Zimtu ADVANTAGE

23845800 10155356897539125 4284461406723124281 o