Donnerstag, 23.03.2017

Agnico Eagle Mines Ltd. rss

UNTERNEHMENSPROFIL

Der kanadische Goldproduzent Agnico Eagle Mines hat ein rasantes Wachstum hinter sich. Verfügte man 2005 noch über lediglich eine Goldmine, sind es mittlerweile fünf – und der Bau einer sechsten Mine wurde kürzlich beschlossen. Das schnelle Wachstum zog allerdings auch Probleme nach sich. 2011 musste Agnico eine Mine ganz schließen und bei einer weiteren den Minenplan erheblich herunterfahren. Das führte zu enormen Abschreibungen.


INVESTMENT CASE

Mittlerweile hat sich der dadurch schwer in Mitleidenschaft gezogene Kurs aber wieder deutlich erholt und man hat gute Chancen, die neu gesetzten Ziele und Prognosen zu übertreffen. Für 2012 hat Agnico erst kürzlich die Produktionsprognose auf 975.000 Unzen Gold erhöht, nachdem man in der ersten Jahreshälfte bereits 520.305 Unzen förderte. Der Gewinn des ersten Halbjahres belief sich auf 121,8 Mio. USD oder 71 Cent pro Aktie bei fünf Minen, während es im ersten Halbjahr 2011 mit sechs Minen 114,1 Mio. USD waren. Mit der Aufnahme der für das zweite Halbjahr 2014 geplanten kommerziellen Produktion auf der neuen Mine La India dürfte Agnico die Goldproduktion um weitere 90.000 Unzen Gold pro Jahr steigern. Hinzu kommen interne Expansionsprojekte bestehender Minen und neue Projekte wie Meliadine, das bereits über eine Gesamtressource von 4,1 Mio. Unzen Gold verfügt. Allein hier wird Agnico 2012 insgesamt 30 Mio. USD in die Exploration investieren. Auch die Goldex-Mine, die Agnico auf Grund von Gesteinsrutschgefahr schließen musste, birgt dennoch weiteres Potenzial. Nach umfassender Prüfung hat man dort zwei Satellitenzonen zum Bau freigegeben. Aus einer Gesamt-ressource von 3,7 Mio. Unzen plant man dort, über vier Jahre bis 2017 rund 300.000 Unzen Gold zu produzieren. Kapital ist ausreichend vorhanden. Allein im bisherigen Jahresverlauf generierte Agnico 391 Mio. USD an Cashflow.



Artikel von Agnico Eagle Mines Ltd.:

© GOLDINVEST Media GmbH, Dorotheenstr. 54, 22301 Hamburg  | Alle Rechte vorbehalten
Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise, die Datenschutzbestimmungen und das Impressum.
rss Einträge(RSS) rss Kommentare (RSS)