Samstag, 25.02.2017
Neue Reservenschätzungen

Deutsche Rohstoff: Aktie erholt sich, Reservenwert mehr als verdoppelt

Verzögerungen im US-Geschäft hatten gerade noch für eine Gewinnwarnung bei der Deutsche Rohstoff AG (WKN A0XYG7) gesorgt, da melden die Süddeutschen auch schon wieder positive Entwicklungen jenseits des Atlantiks. Im Fokus stehen dabei die beiden Tochtergesellschaften Cub Creek Energy (CCE) und Elster Oil & Gas (EOG), an denen die im Entry Standard notierte Gesellschaft jeweils eine deutliche Anteilsmehrheit hält.

Ölbohrung; Foto: Elster Oil & Gas

Ölbohrung; Foto: Elster Oil & Gas

Beide Gesellschaften sind in den USA bei Öl- und Gasprojekten aktiv, für die es nun neue Reservenschätzungen gibt. Der neue Reservenbericht, der vom renommierten unabhängigen Gutachter Ryder Scott angefertigt wurde, zeigt einen 120-prozentigen Anstieg des Wertes der sicheren und wahrscheinlichen Öl- und Gasreserven gegenüber der letzten Berechnung. Deutsche Rohstoff beziffert den Barwert der sicheren Reserven nun auf 162 Millionen Dollar und den Barwert der wahrscheinlichen Reserven auf 94,1 Millionen Dollar.

Zu dem Anstieg beigetragen haben diverse Faktoren. Zum einen hat sich die Barrelzahl der sicheren Reserven erhöht, zum anderen hat Cub Creek den wirtschaftlichen Anteil an einer Vielzahl von Öl- und Gasquellen gesteigert sowie Bohrungen auf 2016 zugekauften Arealen durchgeführt – diese werden nun ebenfalls in die Berechnungen einbezogen. Steigende Preise für Öl und Gas kommen hinzu.

„Cub Creek und Elster haben in weniger als drei Jahren einen hohen Reservenwert aufgebaut. Wir sind nun in der Position diese Reserven in den kommenden Jahren zu entwickeln. Darüber hinaus wollen wir unsere Aktivitäten im US-Ölsektor weiter ausbauen“, sagt Thomas Gutschlag, Konzernchef der Deutsche Rohstoff AG. Derweil hat sich die Aktie vom Rückschlag nach der Gewinnwarnung auf 22,11 Euro wieder erholt und notiert am Freitagvormittag bei 23,60 Euro.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche/journalistische Berichte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Mitarbeiter, Partner oder Auftraggeber der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Deutsche Rohstoff AG halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und der Deutsche Rohstoff AG ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.






Schlagworte: , , , , , , ,

Mehr zum Thema:

Leserkommentare

Bitte beachten Sie, dass Kommentare erst freigeschaltet werden müssen. Bitte nicht erneut absenden.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

© GOLDINVEST Media GmbH, Dorotheenstr. 54, 22301 Hamburg  | Alle Rechte vorbehalten
Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise, die Datenschutzbestimmungen und das Impressum.
rss Einträge(RSS) rss Kommentare (RSS)