Freitag, 28.11.2014
Miriam Kraus in Rohstoff Daily zum Thema Global Anlegen

EM-Anleihen - Der nächste sichere Hafen?

Miriam Kraus - Redaktion Investor Verlag

Miriam Kraus - Redaktion Investor Verlag

Die meisten Emerging Market-Länder weisen nur eine halb so hohe Schuldenlast gemessen am BIP auf, wie die USA, oder Frankreich oder sogar Deutschland. Und niemand ist gemessen am BIP so hoch verschuldet wie Japan. Doch bis vor kurzem galten europäische und US-Anleihen als der sicherste Hafen der Welt. Erst mit der Abfolge der Krisen in den USA und Europa hat nun endlich ein Umdenken begonnen.

Pimco macht's vor

Der größte private Staatsanleihen-Investor, die Kapitalanlagegesellschaft Pimco, erklärte kürzlich künftig keinen Unterschied mehr zu machen, zwischen etablierten (Triple-A)-Staaten und Emerging Market Ländern. Stattdessen werde man sich in Zukunft nur noch auf die ökonomischen Fundamentaldaten der einzelnen Länder verlassen. Wer dabei die besseren Karten hat, muss ich ja nicht noch einmal erwähnen!

Was die finanziellen und wirtschaftlichen Voraussetzungen betrifft, sind Emerging Market Länder zu einem großen Teil wesentlich besser aufgestellt, als viele etablierte OECD-Staaten. Eine geringe Verschuldung und der steigende Anteil am Weltwirtschaftswachstum, sind dabei nur zwei Faktoren, die dafür sprechen, dass die Emerging Market-Staatsanleihen durchaus auf dem besten Weg zum kommenden Sicheren Anleihen-Hafen sein könnten.

Schauen Sie mal, wie sich die Länder im weltweiten Schuldenvergleich so machen:

So long liebe Leser...damit verabschiede ich mich für heute und wünsche Ihnen noch einen schönen Abend...liebe Grüße

Ihre Miriam Kraus






Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , ,

Mehr zum Thema:

Leserkommentare

Bitte beachten Sie, dass Kommentare erst freigeschaltet werden müssen. Bitte nicht erneut absenden.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

© GOLDINVEST Media GmbH, Dorotheenstr. 54, 22301 Hamburg  | Alle Rechte vorbehalten
Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise, die Datenschutzbestimmungen und das Impressum.
rss Einträge(RSS) rss Kommentare (RSS)