Samstag, 27.08.2016

EnWave unterzeichnet Kooperationsabkommen mit R.J. Reynolds

Vancouver, Bristish Columbia, Kanada. EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) (“EnWave”, oder das "Unternehmen") hab heute bekannt, dass man ein Kooperationsabkommen inklusive einer Lizensierungsoption (das “Abkommen”) mit R.J. Reynolds Tobacco Company (“Reynolds”) abschließen konnte, eine indirekte, hundertprozentige Tochter von Reynolds American Inc. (NYSE: RAI), um die Radiant Energy Vacuum (“REV™”) Technologie des Unternehmens zu testen.

Reynolds wurde ein Exklusivrecht gewährt, um eine Option auszuüben, die es dem Unternehmen erlaubt die REV™ Technologie exklusiv für die Dehydratisierung von Tabakprodukten in den Vereinigten Staaten zu benutzen, Alle anderen Vertragsbedingungen unterliegen der Vertraulichkeit.

Über EnWave

EnWave Corporation ist ein Industrietechnologieunternehmen mit Sitz in Vancouver, das kommerzielle Anwendungen für ihre gesetzlich geschützte Radiant Energy Vacuum (REV™) -Technologie entwickelt. Im Juni 2013 unterzeichnete Hormel Foods Corporation eine abgabenpflichtige (royalty-bearing) kommerzielle Lizenz zur Verwendung der REV™-Technologie für die Produktion einer Anzahl von Produkten. Vor Kurzem gründete EnWave eine Limited Liability Partnership (Kommanditgesellschaft) mit Lucid Capital Management zur Entwicklung, Herstellung, Vermarktung und zum Verkauf von natürlichen Käsesnackprodukten in den USA. Das Unternehmen hat ebenfalls die REV™-Technologie an einen führenden nordamerikanischen Enzymhersteller lizenziert, um mit der Dehydratisierung einer Reihe von Enzymen für ihre Tier-1-Kunden zu beginnen. Ferner hat das Unternehmen im Jahre 2011 die REV™-Technologie an Milne Fruit Products Inc., sein erster großer Kunde aus den USA, lizenziert, um die Einführung gesunder Beerensnacks und Beeren in Pulverform auf den meisten großen Märkten zu unterstützen. Und erst vor Kurzem lizenzierte EnWave die REV™-Technologie an einen ihrer multinationalen Tier-1-Partner aus nachstehender Aufstellung. Ferner hat EnWave eine Reihe von Forschungs- und Kooperationsabkommen mit einer steigenden Anzahl von multinationalen Partnern geschlossen, einschließlich Nestlé, Kellogg’s, Grupo Bimbo, Grimmway Farms, Ocean Spray Cranberries, Hormel, Bonduelle, Cherry Central, Sun-Maid Growers, Gay Lea Foods, Nuvi Fruits SA, NDH Retail B.V. und Merck. EnWave führt REV™ als einen neuen Dehydratisierungsstandard in den Nahrungsmittel- und Biomaterialsektoren ein: potenziell schneller und billiger als die Gefriertrocknung mit besserer Qualität der Endprodukte als bei der Luft- oder Sprühtrocknung.

EnWave besitzt gegenwärtig sechs REV™-Plattformen: die kommerziellen nutraREV®- und MIVAP®-Verfahren werden in der Nahrungsmittelbranche zum schnellen und kostengünstigen Trocknen von Früchten, Gemüse, Fleisch, Kräutern und Meeresfrüchten verwendet, wobei hohe Nährstoffgehalte, der Geschmack, die Konsistenz und die Farbe erhalten bleiben. Das Unternehmen entwickelt ebenfallspowderREV™ für die Trocknung großer Mengen von Nahrungsmittelkulturen, Probiotika und empfindlichen biochemischen Substanzen wie z. B. Enzyme; quantaREV™ für eine kontinuierliche Niedrigtemperaturdehydratisierung großer Mengen von Pasten, Gelen, Flüssigkeiten oder Schwebstoffen; sowie bioREV™ und freezeREV™ als neue Verfahren zur Stabilisierung und Dehydratisierung von biopharmazeutischen Stoffen wie z. B. Impfstoffe und Antikörper. Weitere Informationen über EnWave finden Sie unter www.enwave.eu und www.enwave.net.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

EnWave Corporation
John McNicol, President und Co-CEO
Tel. +1(604) 601-8524
Brent Charleton
Vice President, Corporate Affairs
Tel. +1 (778) 378 9616

Suite 2000
1066 West Hastings Street
Vancouver, B.C., V6E 3X2
Canada
www.enwave.net
www.enwave.eu

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

Dieses Dokument kann in die Zukunft gerichtete Aussagen bezüglich Explorationserfolgen oder anderen Ereignissen enthalten. Die tatsächlichen Ergebnisse können von denjenigen Resultaten stark abweichen, die in solchen Aussagen angenommen werden.

Die Börse Toronto hat die vorliegende Pressemitteilung nicht überprüft und übernimmt keine Verantwortung für deren Richtigkeit. Nicht zur Verbreitung in den USA bestimmt.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Hat Ihnen diese Meldung gefallen? Mit News abonnieren können sie sich benachrichtigen lassen, wenn weitere Meldungen zu diesem Unternehmen erscheinen.






Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Mehr zum Thema:

Leserkommentare

Bitte beachten Sie, dass Kommentare erst freigeschaltet werden müssen. Bitte nicht erneut absenden.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

© GOLDINVEST Media GmbH, Dorotheenstr. 54, 22301 Hamburg  | Alle Rechte vorbehalten
Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise, die Datenschutzbestimmungen und das Impressum.
rss Einträge(RSS) rss Kommentare (RSS)