Sonntag, 29.05.2016
Sehr erfreuliche Entwicklung

Ölproduzent Activa Resources AG kann Umsatz und Gewinn deutlich steigern

Eine sehr erfreuliche Entwicklung meldet aktuell der Bad Homburger Öl- und Gasproduzent Activa Resources AG (WKN 747137). Das Unternehmen legte Halbjahreszahlen vor, die eine Steigerung in allen Bereichen erbrachten.

Auf dem OSR-Halliday-Projekt von Activa Resources; Foto: Activa Resources

Auf dem OSR-Halliday-Projekt von Activa Resources; Foto: Activa Resources

Activa Resources hatte sich in den ersten sechs Monaten dieses Jahres laut dem Unternehmen verstärkt auf die Entwicklung seiner Erdölprojekte konzentriert und so einen Anstieg der Erdölproduktion von 44% auf 31.666 Barrel gegenüber dem gleichen Zeitraum 2013 erreicht. Den Löwenanteil der Fördererlöse (83%) liefert dabei weiterhin das OSR-Halliday-Feld des Unternehmens in Texas.

Die Fördererlöse der ersten Jahreshälfte gab Activa mit 2,65 Mio. Euro an, was einen Umsatzanstieg von 24% im Vergleich zu den 2,13 Mio. Euro der ersten sechs Monate des Vorjahres bedeutet. Und auch die Ergebniskennzahlen verbesserten sich klar. Denn das Unternehmen konnte das EBITDA des Halbjahres von 0,23 Mio. Euro im gleichen Zeitraum 2013 auf nun 0,99 Mio. Euro mehr als vervierfachen.

Den Konzernüberschuss des ersten Halbjahres 2014 bezifferte Activa mit 92.000 Euro. Im Gesamtjahr 2013 hatte man den Break-Even erreicht und in den ersten sechs Monaten des vergangenen Jahres noch einen Verlust von 0,787 Mio. Euro gemacht. Das Unternehmen führt den Anstieg um diese 0,87 Mio. Euro auf die höheren Fördererlöse sowie gesunkene Gemeinkosten zurück, so dass es nicht überrascht, dass sich Leigh A. Hooper, Vorstand der Activa Resources AG sehr zufrieden mit dem ersten Halbjahr 2014 zeigt.

Und der Activa-CEO geht davon aus, dass das zweite Halbjahr dieses Jahres eine weitere Verbesserung der Kennzahlen bringen wird. Dabei setzt Herr Hooper nicht nur auf die bereits erfolgreich durchgeführten Horizontalbohrungen auf OSR-Halliday (Activa hält hier eine Beteiligung von 22%), sondern ein für die kommenden Monate geplantes, weiteres Bohrprogramm auf dem Hauptfeld des Unternehmens. Und auch die anderen Projekte des Unternehmens – als Beispiel führt Herr Hooper hier das Halls Bayou-Projekt an – stützen seiner Ansicht nach den positiven Ausblick auf das Gesamtjahr 2014 und darüber hinaus.

Wir sind der Ansicht, dass Activa auf einem guten Weg ist, um Produktion sowie Erlöse und damit auch den Unternehmenswert weiter zu steigern. Auch der Wert des OSR-Halliday-Feldes nimmt mit jeder erfolgreichen Bohrung zu. Wie Herr Hooper kürzlich in einem Vortrag auf einer Konferenz Berichten zufolge erklärte, habe man bereits Angebote für OSR-Halliday in Höhe von 200 Mio. USD erhalten, diese aber abgelehnt, da man davon ausgeht mit den folgenden Bohrungen den Wert des Feldes noch deutlich erhöhen zu können…

Der vollständige Halbjahresbericht der Activa Resources findet sich übrigens unter: http://www.activaresources.de/medien/medienpool/Activa-Resources-AG-2014-Halbjahresbericht.pdf

Details zum aktuellen Kursverlauf und weitere Informationen finden Sie bei unserem Partner finanzen100.de: Aktien-Dossier Activa Resources





Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , ,

Mehr zum Thema:

Leserkommentare

Bitte beachten Sie, dass Kommentare erst freigeschaltet werden müssen. Bitte nicht erneut absenden.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

© GOLDINVEST Media GmbH, Dorotheenstr. 54, 22301 Hamburg  | Alle Rechte vorbehalten
Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise, die Datenschutzbestimmungen und das Impressum.
rss Einträge(RSS) rss Kommentare (RSS)