Sonntag, 26.03.2017
Gehalte steigen

Pasinex Resources – Zwei weitere Chargen hochgradiges Zinkerz verkauft

Die kanadische Pasinex Resources (WKN A1JWFY / CSE PSE) hat weitere zwei Chargen des hochgradigen Zinkerzes von ihrer Pinargozu-Mine in der Türkei verkauft. Wie das Unternehmen mitteilte, ist dabei der Zinkgehalt des verkauften DSO-Materials (Direct Shipping Ore) weiter gestiegen.

Zinkerzhalden der Pasinex Resources in der Türkei; Foto: Pasinex Resources

Zinkerzhalden der Pasinex Resources in der Türkei; Foto: Pasinex Resources

Denn zum ersten Mal habe eine der Chargen auch Sulfiderz enthalten, das laut Pasinex-CEO Steve Williams generell über eine höhere Zinkkonzentration verfügt. Das bedeutet für das von Pasinex gemeinsam mit der türkischen Akmetal betriebene Joint Venture zum einen einen höheren Cashflow und ist zum anderen auch geologisch wichtig, da das Unternehmen nun zum ersten Mal Sulfiderz in einem System abbauen konnte, das bislang ausschließlich Oxiderz aufwies. Kein Wunder also, dass Herr Williams erfreut ist, dass Pasinex auf eine erste Sulfidzone gestoßen ist.

Die Joint Venture-Gesellschaft arbeitete nach Aussage von Pasinex in den ersten drei Monaten des Jahres übrigens rentabel und übertrifft zudem weiterhin die Planungen. Mittlerweile sind auf Pinargozu dem Unternehmen zufolge nun zehn Abbauwände eröffnet worden und Mitte des Jahres soll die Produktion weiter hochgefahren werden.

Allerdings machte Pasinex dieses Mal keine genauen Angaben zu Volumen und Zinkgehalt, was aber – wie wir von Pasinex-Direktor Sven Olsson in Erfahrung bringen konnten – ausschließlich daran lag, dass nach dem Abgang von VP Exploration Clynton Smyth Anfang Februar noch keine neue, so genannte Qualified Person die Mine besuchen und die Daten prüfen konnte. Das aber verlangt die kanadische Börse, damit Pasinex Volumen und Gehalt der Verkäufe melden darf.

Laut Herrn Olsson soll aber sobald wie möglich eine solche Qualified Person Pinargozu besuchen, sodass dann diese Daten veröffentlicht werden könnten. Wir können uns vorstellen, dass im Zuge dessen dann auch wieder die Ergebnisse der auf Pinargozu durchgeführten Bohrungen vorgelegt werden könnten. Denn ohne die Prüfung durch eine Qualified Person dürfen auch diese nicht veröffentlicht werden.






Schlagworte: , , , , , , , ,

Mehr zum Thema:

Leserkommentare

Bitte beachten Sie, dass Kommentare erst freigeschaltet werden müssen. Bitte nicht erneut absenden.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

© GOLDINVEST Media GmbH, Dorotheenstr. 54, 22301 Hamburg  | Alle Rechte vorbehalten
Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise, die Datenschutzbestimmungen und das Impressum.
rss Einträge(RSS) rss Kommentare (RSS)