Sonntag, 26.02.2017
Für Institutionelle besonders attraktiv

Pilbara Minerals – Analysten heben Kursziel auf 0,95 AUD an!

Die Analysten von Blue Ocean Equities begleiten die Aktie des angehenden Lithiumproduzenten Pilbara Minerals (WKN A0YGCV / ASX PLS) schon seit Längerem mit der Empfehlung „kaufen“. Nach der jüngsten Finanzierung heben die Experten nun ihr Kursziel von 0,80 auf 0,95 AUD an.

Bohr- und Explorationsaktivitäten auf dem Pilgangoora-Projekt; Foto: Pilbara Minerals

Bohr- und Explorationsaktivitäten auf dem Pilgangoora-Projekt; Foto: Pilbara Minerals

Anfang dieses Monats, so Blue Ocean, habe Pilbara 100 Mio. AUD an frischem Eigenkapital zu 38 Cent pro Aktie aufgenommen und sich damit rund die Hälfte der Mittel besorgt, die nötig seien, um das Weltklasselithiumprojekt Pilgangoora zur Produktion zu bringen. Die Analysten rechnen damit, dass das restliche Kapital für die Projektfinanzierung über Kredite und Abnahmevereinbarungen zusammenkommen wird – und zwar schon im vierten Quartal 2016. Wie Blue Ocean weiter ausführte, liege Pilbara im Plan, um die endgültige Machbarkeitsstudie zu Pilgangoora im dritten Quartal 2016 abzuschließen. Das Unternehmen bleibe weiterhin der Top-Pick von Blue Ocean unter den Lithiumgesellschaften an der australischen Börse und man hebe somit das Kursziel von 80 auf 95 australische Cent an, was eine mögliche Rendite von mehr als 50% bedeute.

Die Experten gehen davon aus, dass Pilbara rund 210 Mio. AUD benötigen wird, um auf Pilgangoora eine Mine zu errichten – 185 Mio. AUD an CAPEX sowie 25 Mio. AUD Betriebskapital. Da nun 100 Mio. AUD bereits eingenommen seien, rechne man damit, dass der Rest des benötigten Kapitals über Kredite und Abnahmevereinbarungen erlöst werde. Der Bau der Mine, so Blue Ocean, solle im ersten Quartal 2017 beginnen und nach einer 12monatigen Bauphase die Produktion dann im ersten Quartal 2018 anlaufen.

Das Kursziel von 0,95 AUD basiere auf einem angenommenen Anlagendurchsatz von 2 Mio. Tonnen pro Jahr, einem Spodumenpreis von 600 USD pro Tonne sowie einem Abschlag von 20% auf den Nettobarwert, der das Entwicklungsrisiko abbilden solle, so die Analysten. Sie vergeben allerdings auch ein so genanntes strategisches Kursziel von 2,20 AUD, das eine Rendite von rund 250% bedeuten würde. Dies basiere auf einer Anlage mit einem Durchsatz von 3 Mio. Tonnen pro Jahr – zu zusätzlichen Kosten von 90 Mio. AUD –, einem Spodumenpreis von 800 USD pro Tonne und lege keinen Risikoabschlag an.

Angesichts des Größenvorteils der Pilgangoora-Ressource gegenüber der an der australischen Börse gelisteten Konkurrenz, der Lage des Projekts im bergbaufreundlichen und risikoarmen Western Australia sowie den geringeren technischen Risiken von Spodumenprojekten im Vergleich zu Lithiumsoleprojekten glaubt Blue Ocean, dass Pilbara Minerals für global agierende institutionelle Investoren attraktiver sein dürfte als die Konkurrenz.






Schlagworte: , , , , , , , , , , , ,

Mehr zum Thema:

Leserkommentare

Bitte beachten Sie, dass Kommentare erst freigeschaltet werden müssen. Bitte nicht erneut absenden.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

© GOLDINVEST Media GmbH, Dorotheenstr. 54, 22301 Hamburg  | Alle Rechte vorbehalten
Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise, die Datenschutzbestimmungen und das Impressum.
rss Einträge(RSS) rss Kommentare (RSS)