Sonntag, 28.08.2016
In direkter Nachbarschaft zu Aureus Mining

Sarama Resources weist Goldvererzung auf 8 Kilometer langem Trend nach

Über ganze 15 Kilometer erstreckt sich die Goldanomalie, die die kanadische Sarama Resources (WKN A1JPHS / TSX-V SWA) auf ihrem Cape Mount-Projekt in Liberia untersucht, das direkt an das New Liberty-Projekt von Aureus Mining (WKN A1H9DM) angrenzt, auf dem derzeit die erste kommerzielle Goldmine des Landes entsteht. Und mit schon mit diesem ersten Erkundungsprogramm konnte Sarama über bislang 8 Kilometer hinweg Goldvererzung nachweisen!

Goldbarren, Bildquelle: Newcrest Mining

Goldbarren, Bildquelle: Newcrest Mining

Das nun erfolgreich abgeschlossene Bohrprogramm hatte dabei eine Gesamtlänge von 1.600 Metern verteilt auf 15 Bohrungen. Mit diesen untersuchte das Unternehmen in weiten Abständen drei Zielgebiete, bei denen starke Goldanomalien im Boden mit durch Grabenproben nachgewiesener Goldvererzung zusammentrafen. Und bis auf eine Bohrung erbrachten alle so abgeteuften Bohrlöcher goldhaltige Vererzung, die teilweise sogar sichtbares Gold enthielt. Ermutigend war auch, dass diese Goldvererzung in Gestein auftrat, das dem auf New Liberty vorkommenden sehr ähnelt.

Die besten Vererzungsabschnitte, die mit den nun gemeldeten Bohrungen erzielt wurden, waren dabei 3 Meter mit 2,54 Gramm Gold pro Tonne, 7,5 Meter mit 3,87 Gramm Gold pro Tonne sowie 6 Meter mit 1,24 Gramm Gold. Hinzu kamen 2,25 Gramm Gold pro Tonne über 5 Meter, 0,74 Gramm je Tonne über 17 Meter (inklusive 3 Meter mit 1,14 und 7 Meter mit 1,21 Gramm Gold pro Tonne) sowie 1,66 Gramm Gold je Tonne über 4,9 und 2,01 Gramm Gold pro Tonne über 4 Meter. Und all diese Vererzungsabschnitte lagen weniger als 60 Meter unter der Oberfläche.

Angesichts dieser mehr als nur ermutigenden Ergebnisse hat Sarama beschlossen, weitere Arbeiten – darunter zusätzliche Bohrungen und Grabenproben – vorzunehmen, um zum einen die bestehenden Ziele genauer zu definieren und zum anderen den 15 Kilometer langen Trend weiter zu erkunden. Zudem beschloss das Unternehmen seinen Anteil an den Lizenzgebieten in Liberia auf 100% zu erhöhen.

Auch CEO Andrew Dinning zeigt sich hoch erfreut.Vvor allem, da fast alle Bohrungen erfolgreich Goldvererzung antrafen und teilweise grobes Gold mit bloßem Auge zu erkennen war. Der Mitbegründer von Sarama wies zudem darauf hin, dass diese Vererzung in ultramafischem Gestein nur 10 Kilometer nördlich der hochgradigen New Liberty-Lagerstätte von Aureues Mining entdeckt wurde, die ebenso mit ultramafischem Gestein assoziiert sei. Nach Ansicht von Herrn Dinning deuten die jetzt veröffentlichten Ergebnisse darauf hin, dass die 15 Kilometer lange Anomalie auf Cape Mount eine neue Goldentdeckung beherbergen könnte.

Details zum aktuellen Kursverlauf und weitere Informationen finden Sie bei unserem Partner finanzen100.de: Aktien-Dossier Sarama Resources





Schlagworte: , , , , , , , , ,

Mehr zum Thema:

Leserkommentare

Bitte beachten Sie, dass Kommentare erst freigeschaltet werden müssen. Bitte nicht erneut absenden.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

© GOLDINVEST Media GmbH, Dorotheenstr. 54, 22301 Hamburg  | Alle Rechte vorbehalten
Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise, die Datenschutzbestimmungen und das Impressum.
rss Einträge(RSS) rss Kommentare (RSS)