Samstag, 25.02.2017

Tag-Archiv für ‘Boom’

Giyani Gold – Dem Markt ist noch nicht bewusst, welche Chancen Mangan birgt

Ein sehr interessantes Interview gab gestern der renommierte Rohstoffinvestor und Unternehmenslenker Duane Parnham in seiner Funktion als Chairman von Giyani Gold (WKN A1H6XZ / TSX-V WDG). Das Unternehmen hat erst vor Kurzem eine spektakuläre Neuausrichtung in den Bereich Mangan vollzogen, um so vom Boom im Bereich der Elektromobilität und Energiespeicherlösungen zu profitieren. Denn auch Mangan ist für die Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien ein entscheidender Rohstoff, aber – noch – nicht so im Fokus der Anleger wie beispielsweise Lithium.

Giyani Gold – Mit Rückendwind in ein spannendes Jahr 2017

Die kanadische Giyani Gold (WKN A1H6XZ / TSX-V WDG) hat im vergangenen Jahr einiges erreicht. Insbesondere eine komplette Neuausrichtung hin zum Rohstofflieferanten für den boomenden Batteriemarkt.

Canadian Zeolite schließt Liefervereinbarung mit Marihuanaproduzent Natural Ventures ab

Sehr interessante Neuigkeiten heute von Kanadas einzigem Zeolithproduzenten Canadian Zeolite (WKN A2AEE1 / TSX-V CNZ). Das Unternehmen hat eine Liefervereinbarung mit dem lizensierten Anbauer und Hersteller medizinischen Marihuanas Natural Ventures geschlossen. Das Zeolith vom Bromley Creek-Projekt des Unternehmens soll dabei helfen, die Marihuana-Produktion pro Quadratfuß mit Hilfe zeolithischer Dünger und Substrate zu steigern.

Größter Gold-ETF der Welt verzeichnet Rekordzuflüsse

Einer der größten Fonds seiner Art, der größte mit Gold hinterlegte ETF weltweit SPDR Gold Shares hat ein herausragendes erstes Halbjahr 2016 hinter sich. Nach drei Jahren sinkender Goldpreise und anhaltender Positionsliquidationen der Anleger sind die verwalteten Assets des SPDR im laufenden Jahr bislang um 18,5 Mrd. USD gestiegen.

Galaxy Resources und General Mining schließen sich zusammen

Es kam wie vermutet: Die Lithiumgesellschaften Galaxy Resources (WKN A0LF83) und General Mining (WKN A0YEYB) haben heute ihre Fusion bestätigt, mit der sie noch stärker vom Boom-Markt für Lithium profitieren wollen.

Hammer Metals will neues Kobaltprojekt schnellstmöglich vorantreiben

Das „heiße“ Thema an den Rohstoffmärkten ist derzeit Lithium. Der zu erwartende Boom bei Elektromobilen und individuelleren Stromspeicherlösungen und damit eine von zahlreichen Experten prognostizierte Nachfrage nach Lithium-Ionen-Batterien, haben einen wahren Hype in diesem Sektor ausgelöst. Ein weiteres, bei der Herstellung solcher Batterien benötigtes Metall ist Kobalt, das viele Anleger allerdings noch nicht auf dem Radar haben.

Lithium - Ein Boom ohne Ende?

Egal welches Medium man heute durchblättert, Lithium wird überall als „der“ Moderohstoff in den Himmel gehoben und man schwärmt von einem neuen Zeitalter, das erst am Anfang steht. Logisch erscheint daher auch für viele, an diesem gewinnträchtigen Boom, der derzeit enorme Power an den Tag legt, teilhaben zu wollen. Und wenn man sich die Entwicklung des Rohstoffes, und vor allem der mit Lithium beschäftigten Bergbaubetriebe ansieht, so gleicht das einem fast unglaublichen Märchen.

Kibaran Resources – Möglicher Profiteur des Batteriebooms

Der Hype um das „neue Benzin“ Lithium, um die Analysten von Goldman Sachs zu zitieren, führt derzeit dazu, dass fast jedes Unternehmen, das auch nur plant, ein Lithiumprojekt zu entwickeln, heftige Kursanstiege verbucht. Die Aussage von Goldman Sachs beruht vor allem darauf, dass man für die kommenden Jahre einen gewaltigen Anstieg der Nachfrage nach Elektromobilen und damit nach Speichermedien (Batterien) erwartet. Was viele Anleger zu vergessen scheinen, ist, dass das immer noch wichtigste Material bei der Produktion von Lithium-Ionen-Batterien Graphit – und verwandte Kohlenstoffe – ist.

Aktuelles über den Boomrohstoff Lithium

Wie wir bereits im vorhergehenden Teil dokumentiert haben, hat der Verbreitungstrend von Energiespeichern weltweit bereits voll eingesetzt. Auch heute haben wir wieder einen Block an Nachrichten für sie zusammengestellt, der zeigt wohin die Reise gehen kann und was notwendig sein wird um den Trend erfolgreich weiterführen zu können. Die vorliegenden Statistiken und Entwicklungstrends zeigen jedenfalls auf, dass der gewaltige Trend, der in erster Linie die Rohstoffe Lithium, Kobalt, aber auch Graphit betrifft, erst am Entstehen ist und sich zumindest die nächsten Jahrzehnte noch weiter entwickeln sollte. Wir stehen heute erst am Beginn eines neuen Energiezeitalters dessen Ende heute noch nicht absehbar ist. Zu keinem anderen Bild kann man gelangen, wenn man das „big picture“ sieht, das sich aus all den derzeitigen Bestrebungen ableiten lässt. Die heute angeführten Nachrichten reihen sich daher nahtlos in dieses Gesamtbild ein.

Ungewöhnliche Marktindikatoren

Mitte Februar erschien in der Neuen Zürcher Zeitung ein Artikel über ungewöhnliche Marktindikatoren. Das sind Indikatoren, die über das hinausgehen, was Standardindikatoren wie Einkaufsmanagerindizes oder Arbeitsmarktdaten anzeigen.

Strategie zur Belieferung des Lithium-Ionen-Batteriemarkts

Kibaran Resources Limited (Frankfurt WKN: A1C8BX, ASX: KNL) freut sich mitzuteilen, dass das Unternehmen einen weiteren wichtigen Schritt in seiner Strategie, ein wichtiger Lieferant von Premium-Graphit an die boomende Branche für Lithium-Ionen-Batterien zu werden, vorangekommen ist. Eine Sammelprobe mit Erz aus dem Epanko-Projekt in Tansania ist für Tests im Produktionsumfang versendet worden.

Wind-Energie - China schreitet mit rasendem Tempo auf den globalen Spitzenplatz

Der Boom bei den erneuerbaren Energien reißt nicht ab. Und erneut mischen die Chinesen die Weltspitze kräftig auf. Nicht nur bei der Solar-Energie, sondern aktuell vor allem auch beim Ausbau der Wind-Energie ist die Geschwindigkeit im Reich der Mitte mehr als beeindruckend.

Warum Texas Fracking völlig normal findet

Einem Bericht von heute.de zufolge herrscht in Texas immer noch ein Ölboom. Bohranlage reihe sich an Bohranlage. Und dabei werde auch die Fracking-Technologie angewendet, die in Deutschland nun quasi verboten werden soll. Das, so heute.de, stoße bei den Texanern auf Unverständnis.

Interview mit einem einflussreichen Minenunternehmer der aussichts- und rohstoffreichen Türkei

RohstoffeNews hatte die klasse Möglichkeit einen erfahrenen Top-Manager und Insider aus der türkischen Minenbranche für ein exklusives Gespräch zu gewinnen.

Überraschend starke Zahlen - Chinas Außenhandel meldet sich zurück

Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung schreibt, ging man noch vor kurzem davon aus, dass die Wirtschaft in China vor Problemen stehe. Nun würde das Land aber unverhoft gute Zahlen für den Außenhandel melden.

Zimtu Capital veräußert Frac-Sand-Projekt an Rainmaker Mining

Die Rohstoffbeteiligungsgesellschaft Zimtu Capital (WKN A0RDR9) hat nach längerer Pause wieder einen Grundstücksdeal abgeschlossen. Das kanadische Unternehmen verkauft Rainmaker Mining (A0YE8E) die Möglichkeit, sämtliche Rechte am Frac-Sand-Projekt Peace River im Nordwesten der kanadischen Provinz Alberta zu erwerben.

USA lockern Öl-Exportverbot

In den USA boomt die Erdöfförderung aus Schiefergesteing, schreibt ZeitOnline. Und zwar so sehr, dass das ein seit Jahrzehnten bestehendes Ausfuhrverbot für Öl nun gelockert werde.

Rückblick 2013 - Zypernkrise, ‘Taper Talk’ und Aktienhausse

Das Jahr 2013 geht mit immer schnelleren Schritten seinem Ende entgegen; aktuell stehen damit Jahresrückschauen und -ausblicke hoch im Kurs.

Rohstoffgigant Rio Tinto halbiert Investitionsbudget

Rio Tinto (WKN 852147), zweitgrößter Rohstoffkonzern der Welt, wird seine Investitionen 2015 auf 8 Mrd. Dollar beschränken. Das ist weniger als die Hälfte dessen, was das Unternehmen im vergangenen Jahr aufwendete. Angesichts der gefallenen Rohstoffpreise müssen auch die ganz Großen der Branche sparen und ihr Kapital zusammenhalten.

Ölquellen im Nahen Osten droht das Ende

Die wachsende Ölproduktion in den USA setzt den Ölpreis unter Druck. Ein interessanter Artikel des Handelsblatts zeigt den Zusammenhang zwischen der expandierenden Technologie des Frackings und der Entwicklung des Ölpreises auf.

Schiefergas - Kanada auf den Spuren des US-Booms

Oft bringen neue Technologien Quantensprünge für die jeweiligen Branchen mit sich. Eine solche Entwicklung ist derzeit in den USA unter anderem in der Energieversorgung zu sehen. Der Grund ist der verstärkte Einsatz von Fracturing-Methoden für die Förderung von Erdgas. Während das sogenannte „Fracking” in Deutschland umstritten ist, erlebt die Fördermethode in den USA einen wahren Boom und sorgt für deutlich sinkende Gaspreise und eine geringere Abhängigkeit von Importen aus politisch instabilen Gegenden.

Glencore Xstrata vor milliardenschweren Abschreibungen?

Der Bergbaukonzern Glencore Xstrata (WKN A1JAGV) wird am Dienstag die Zahlen zum ersten Halbjahr 2013 vorlegen – zum ersten Mal seit dem Zusammenschluss der beiden Firmen. Beobachter erwarten, dass dabei Abschreibungen von bis zu 7 Mrd. Dollar auf die mit der Übernahme von Xstrata geerbten Assets bekannt gegeben werden.

Hoffnungen für Palladium und Platin liegen in Sonderfaktoren am Markt

Schlechte China-News können die Rohstoffmärkte heute nicht schocken. Auch Palladium und Platin verzeichnen Preisaufschläge. Wir werfen einen Blick auf die aktuelle Marktlage der beiden Edelmetalle, die vor allem für die Autobranche von Bedeutung sind.

Steht der Goldpreis vor einer Trendwende?

Nach der Rekordjagd am Aktienmarkt könnten Großanleger, die zuletzt sehr negativ für das Edelmetall gestimmt waren, ihre Positionen überdenken - und erneut umschichten.

Erze und Kupfer werden zum Treiber der Wirtschaft

2013 soll für die Exportnation Kanada ein gutes Jahr werden. Vor allem verschiedene Rohstoffe sollen dazu beitragen.

Marc Faber: “Gold wird nie auf null fallen”

Der Goldpreis ist nach der Bernanke-Rede unter Druck gekommen. Jetzt rückt der Tiefpunkt des jüngsten Crashs in den Fokus. “Ich möchte lieber sehen, dass der Goldpreis nochmals fällt und dann das Tief bei 1.320 Dollar bestätigt, also dass er nicht darunter fällt”, so Marc Faber, Verfasser und Herausgeber des Gloom Boom & Doom Reports. Mehr dazu im Exklusiv-Interview.

Australischer Investitionsboom im Rohstoffsektor auf tönernen Füßen

Die Untersuchung einer australischen Regierungsabteilung zeigt, dass im vergangenen Jahr Rohstoffprojekte im Wert von 150 Mrd. Dollar zurückgestellt wurden. Das bedeute, hieß es weiter, dass der Investitionsboom schnell in sich zusammenfallen könnte, sollten nicht bald neue Großprojekte freigegeben werden.

Diamanten, immer noch ein beliebtes Investment?

Diamanten, wer möchte sie nicht gerne besitzen. Die größten Diamantvorkommen befinden sich in Russland, Afrika, insbesondere in Südafrika, Namibia, Angola, Botswana, der Demokratischen Republik Kongo und Sierra Leone, in Australien, Kanada und in Brasilien. Es wurden aber auf allen Kontinenten bereits Diamanten gefunden.

Gold - Klippen in Sicht!

Der Goldmarkt steht vor einem Problem. Es wird nicht kurzfristig über den Markt hereinbrechen. Aber angesichts langer Entwicklungszeiten neuer Goldbergwerke muss nichts desto trotz eine kurzfristige Lösung her, ansonsten drohen in wenigen Jahren Probleme bei der Goldförderung. Dies hat in einer viel beachteten Rede der Chairman der Franco-Nevada Corporation, Pierre Lassonde, noch einmal deutlich gemacht - deutlicher, als viele andere zuvor.

Überteuerte Übernahme mach Eisenerzkonzern Cliffs Natural zu schaffen

Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen macht eine überteuerte Akquisition in Kanada einem global tätigen Minenkonzern schwer zu schaffen.

Die Zahl der neuen Goldfunde auf Allzeit-Tief

Zum Glück bringen schwierige Jahre wie 2012 aber auch einige positive Faktoren mit sich. Wenn schon das Interesse an neuen Erkundungen spürbar nachlässt, so lässt sich mit Sicherheit schon heute prognostizieren, dass auch 2012 kein Jahr der großen Entdeckungen mehr werden wird. Der Abwärtstrend der letzten Jahre scheint sich also fortzusetzen, obwohl rein logisch, die abgebaute Produktion durch neue Funde zu ersetzen wäre.

Auf dem Weg nach China: Rand Refinery auf dem Sprung

China ist das Goldland der Zukunft. Daher wollen ausländische Unternehmen dort früh ihre Positionen abstecken.

Indien - bei Reformen gibt’s Boom

Einer der beliebtesten Emerging Markets bei Investoren und Anlegern, gerade auch in Europa und den USA, ist Indien. Dafür gibt es eine ganze Reihe an Gründen. Zum einen fühlen sich die Europäer den Indern traditionell näher als anderen asiatischen Völkern. Zum anderen aber (und das ist viel wichtiger) ist Indien ein Land mit einer ganzen Reihe an Vorteilen.

Bergbauboom - Goldrausch in Griechenland

Wie die Experten von Financial Times Deutschland schreiben, führt die Finanzkrise zu einem Boom im griechischen Bergbausektor. Griechenland hätte das Genehmigungsverfahren erleichtert und schreite bei der Privatisierung voran. In der Folge könnte das Land zum größten europäischen Goldförderer aufsteigen.

Fortescue ächzt gewaltig unter der Schuldenlast

Die Aktie des australischen Eisenerzkonzerns ist vom Handel ausgesetzt. Der massive Einbruch auf dem Markt für den Stahl-Rohstoff setzt das hoch verschuldete Unternehmen unter einen extremen finanziellen Druck.

Marc Faber - “Ich habe nie Gold verkauft und werde auch nicht verkaufen”

Der Schweizer Investor Marc Faber, Herausgeber und Verfasser des Gloom, Boom & Doom Reports, hat seine Goldpositionen zuletzt aufgestockt. “Ich würde eigentlich gerne sehen, dass der Goldpreis noch mal so einen Schub nach unten hat, so einen letzten Abgleiter, der den Preis vielleicht so auf 1.350 bis 1.450 $ bringen würde”, so Faber im Interview mit dem DAF. “Für mich wäre das ein idealer Einstiegspunkt, möglicherweise wird er nicht stattfinden.

Graphit - Kanada geht voran

Graphit steht auf der Liste von Investoren derzeit weit oben. An der Börse wird das Interesse immer größer. Doch noch gibt es einige Fragezeichen.

Whitehaven Coal - Übernahmepoker nimmt Fahrt auf

Zwar hat der Kohlekonzern eine erste Übernahmeofferte von Nathan Tinkler abgelehnt, doch der Milliardär strickt weiter an seinen Kaufplänen.

BHP Billiton - Nur noch eine Hürde für Port Hedland

Der Ausbau des westaustralischen Hafens ist ein zentrales Expansionsprojekt des Unternehmens. Für den Startschuss hat man nun alle behördlichen Genehmigungen beisammen, nun fehlt noch ein endgültiges „go” vom Board.

Rohstoffe - Indien und China als Treiber

2012 könnte ein Jahr der Rohstoffe werden. Marktbeobachter sehen weiter steigende Kurse für eine Reihe von Rohstoffen voraus.

© GOLDINVEST Media GmbH, Dorotheenstr. 54, 22301 Hamburg  | Alle Rechte vorbehalten
Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise, die Datenschutzbestimmungen und das Impressum.
rss Einträge(RSS) rss Kommentare (RSS)