Donnerstag, 23.10.2014

Tag-Archiv für ‘Geldanlage’

Kaffee zur Geldanlage - Gewinnmitnahmen beendet

Wie erwartet hat der letzte Ausverkauf im Kaffee nun erst einmal endlich sein Ende gefunden. Zwar bleibt der Markt volatiler, doch die zugrunde liegenden Faktoren sprechen auch vorerst gegen einen erneuten massiven Abverkauf.

Rohstoffmonitor - “Zwei Gründe für den massiven Goldverlust”

Im Rohstoffmonitor spricht DAF-Moderatorin Cornelia Zinck mit Sven Weisenhaus, Chefredakteur des Börsennewsletters “Geldanlage-Brief”, über die Ambitionen des Goldpreises. Außerdem stehen der Silber- und der Ölpreis im Fokus.

Sieben gute Gründe, Gold zu kaufen

Ein interessanter Artikel in der Wirtschaftswoche beleuchtet die Strukturen des Goldmarktes sowie darin begründete Chancen für Privatanleger.

Silber - Eine Basis für steigende Feinunzenpreise

Wer sich über die Zukunft des Silbers Gedanken macht, muss vor allem eine Frage beantworten, wenn es um die Nachfrage in den nächsten Jahren geht. Wie kann die weggebrochene Nachfrage nach dem Edelmetall aus der Fotografie-Industrie durch andere industrielle Anwendungsbereiche ersetzt werden?

Silber - Fundamentale Ungleichgewichte im Markt

Der Silberpreis befindet sich weiter auf Bodensuche. Im Gefolge des stürzenden Goldpreises kann sich auch das Silber nicht halten und verliert an Terrain. Seit Oktober 2012 hat sich der Preis für die Feinunze des Edelmetalls von 35,39 Dollar auf heute erreichte 18,46 Dollar beinahe halbiert. Allerdings trifft der Silberpreis spätestens oberhalb von 17,00/17,50 Dollar nun auf weitere charttechnische Unterstützungen.

Russland deckt sich mit riesigen Goldbeständen ein

Die Tageszeitung Die Welt berichtet in ihrer Onlinehausgabe über die jüngsten Goldkäufe Russlands. Das Land wolle von den aktuell niedrigen Preisen profitieren, heißt es in dem Artikel.

Geldanlage Hoffentlich mit Gold versichert

Wie das Manager Magazin schreibt, hätten die Investmentbankenden den goldenen Zeiten das Ende erklärt. Vorsichtige Menschen würden dem Gold aber im Zeiten steigender Schulden und nicht enden wollender Krisen immer noch treu bleiben.

Notenbanken werden als Käufer immer wichtiger

Die Zentralbanken weltweit fragen immer mehr Gold nach. 2012 waren die Käufe der Notenbanken so hoch wie seit Jahrzehnten nicht. Während in Dollar die Goldnachfrage dank eines Preisanstiegs Rekordwerte erzielt hat, ist das nachgefragte Gesamtgewicht des Edelmetalls leicht gefallen.

Südafrika Krise - Gold vor Anstieg auf 1800 Dollar

Wie Welt Online schreibt, werde das Bergbaugeschäft in Südafrika zunehmend unrentabel. Die Ausschreitungen sowie die steigende Preise für Energie würden dazu führen, dass Minen geschlossen werden müssen.

Die Deutschen besitzen fast 8000 Tonnen Gold

Die Deutschen haben mehr Geld in Gold gesteckt als direkt in Aktien investiert. Laut Studie besitzen mehr als zwei Drittel Schmuck, Münzen oder Barren. Ein Großteil davon wird zu Hause aufbewahrt.

Anlagestrategie - Funkelnde Geldanlage

Wie die Experten des Handelsblattes berichten, entdecken immer mehr Anleger Edelsteine als Anlageform. Das Angebot werde aber immer kleiner und die Nachfrage, besonders nach Seltenen Exemplaren, nehme beständig zu.

Geldanlage unter Tage

Laut einem Artikel der Financial Times Deutschland werden Geldanlagen in der Rohstoffbranche immer beliebter. Hohe Edelmetallpreise und etliche bevorstehende Fusionen und Übernahmen machen Rohstoffaktien für Anleger immer interessanter.

Platin-Preis hängt an den europäischen Problemen

Während der Goldpreis erst 2011 neue Rekorde feiern konnte, hängt die Feinunze Platin weit unter ihren Hochs aus dem Jahr 2008. Das hat mit vielen Faktoren zu tun, derzeit aber vor allem mit den Auswirkungen der Schuldenkrise in Europa.

Edelmetall - Verunsicherung nach dem Mini-Crash beim Gold

Wie die Experten von WELT ONLINE schreiben, sei Gold nicht so sicher wie viele denken. Nach elf Jahren des Ansieges drohe ein Jahr wechselhaftes Jahr.

James Turk und Eric Sprott - „Gold ist noch immer unterbewertet”

“Gold ist noch immer unterbewertet”, sagte James Turk auf der Internationalen Edelmetall- und Rohstoffmesse am vorvergangenen Wochenende in München. In seinem Vortrag auf der Edelmetall- & Rohstoffmesse veranschaulichte der Gründer von GoldMoney, eines der weltweit größten Anbieter physischer Edelmetalle für Anleger, dem Münchener Publikum diese These und schlussfolgerte: “Der sicherste Weg, um das eigene Vermögen nachhaltig vor Wertverfall zu schützen, ist die Geldanlage in physische Edelmetalle.”

Rohstoff Gold - Wertvoll und beständig? Umfangreiches Video zum Thema

Gold fasziniere die Menschen seit Jahrtausenden. In allen Kulturen habe das Edelmetall einen hohen Stellenwert. Da die Finanzkrise Ängste schüre haben Goldbarren dieser Tage eine ganz besondere Anziehungskraft. Dies mache Gold so wertvoll wie nie zuvor. Was bekommt man wirklich für sein Altgold, ist Gold eine sichere Geldanlage?

Dirk Müller – „Investitionen in echte Werte bieten einen besseren (Vermögens-)Schutz.“

Cashkurs*Gold, der neue Börsendienst von „Mr. Dax“, Dirk Müller, ist im Oktober 2011 erfolgreich gestartet. Zusammen mit den Chefredakteuren Björn Paffrath und Georg Neubauer werden Themen rund um Edelmetall- und Rohstoffinvestments behandelt. Wir sprachen mit den Experten uns ließen uns das neue Konzept erklären.

Aktien, Anleihen, Edelmetalle - Geldanlage in Krisenzeiten

Es sind schwierige Zeiten für Anleger in diesen Tagen: Der DAX ist volatil wie lange nicht, Bundesanleihen weisen kaum noch Rendite auf und Edelmetalle wie Gold werden immer teurer. Wo kann der Anleger überhaupt noch investieren? Was lohnt sich noch? Ralf Wiedmann von der Vermögensverwaltung AdVertum bei Börse Stuttgart TV.

Indien und China liegen klar an der Spitze

2010 war für Gold ein sehr wichtiges Jahr. Diese wenig überraschende Feststellung macht der World Gold Council.

Gold to go

Deutsche kaufen im Weihnachtsgeschäft kleine Goldbarren und Münzen, doch als Geldanlage eignen sich andere Formen besser. Die Vor- und Nachteile verschiedener Produkte auf einen Blick.

Gold als Fels in der Brandung

Energie: Gestern kam es im Zuge schwacher Aktienmärkte, einem schlechter als erwartet ausgefallenen US-Verbrauchervertrauen und einer deutlich gestiegenen Risikoaversion zu einem Ausverkauf an den Rohstoffmärkten.

Gold – oder lieber doch Silber?

Die Hausse, die seit Anfang des Jahrhunderts die Bewegung der Feinunze Gold bestimmt, lässt Investoren immer häufiger die Frage stellen: Sind wir in einer Goldpreisblase, oder geht der Aufschwung weiter? Und vor allem: Gibt es eine mögliche Alternative?

Ewigkeit zum Anfassen

Presse - Die Zeit

Wie die Experten von Zeit online schreiben, wird das Vertrauen in den Dollar und den Euro weniger. Die Zeitung führt dazu aus, dass einige Menschen nun sagen würden: “Wir haben es immer gewusst - nur Gold ist wahres Geld”.

Euroland bleibt entscheidender Faktor für den Goldpreis

Die Tendenz des Goldpreises hängt nicht zuletzt an der Entwicklung der Staatsfinanzen und der Konjunktur in Europa. Und diese Punkte geben weiter Anlass zur Sorge.

© GOLDINVEST Media GmbH, Dorotheenstr. 54, 22301 Hamburg  | Alle Rechte vorbehalten
Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise, die Datenschutzbestimmungen und das Impressum.
rss Einträge(RSS) rss Kommentare (RSS)