Montag, 20.02.2017

Tag-Archiv für ‘Metalle’

Millennial Lithium – Das könnte für einen Push sorgen!

Normalerweise sorgen gute Bohrergebnisse oder Akquisitionen für Phantasie und Impulse bei Rohstoffunternehmen. Doch manchmal können auch Personalien dafür sorgen, dass man ganz genau hinschaut. Millennial Lithium (WKN A2AMUE / TSX-V ML) ist in dieser Hinsicht ein kleiner Coup gelungen. Man hat einen ausgewiesenen Experten an sich binden können, der in der Branche vielfältige Erfahrungen aufweist.

Deutsche Rohstoff: Wechsel in das neue KMU-Segment geplant

Mannheim. 27. Januar 2017. Die Deutsche Rohstoff AG plant, ihre Aktie (WKN A0XYG7) und die im vergangenen Jahr emittierte Anleihe (WKN A2AA05) im neuen Segment für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) der Deutsche Börse handeln zu lassen. Sie wird beantragen, beide Instrumente bereits zum Start des Segments am 1. März 2017 in dieses einzubeziehen. Das neue KMU-Segment löst den bisherigen Entry Standard ab. Die Deutsche Rohstoff AG wird die ICF BANK AG als ihren Deutsche Börse Capital Market Partner mandatieren.

Almonty Industries – Wolframmine Sangdong vollständig genehmigt!

Mit durchweg positive Neuigkeiten wartet zu Jahresbeginn der Wolframproduzent Almonty Industries (WKN A1JSSD / TSX-V AII) auf. Das Unternehmen meldet, dass man die letzte, ausstehende Oberflächennutzungsgenehmigung für die Sangdong-Mine erhalten hat, sodass es nun möglich ist, den Bau der Verarbeitungsanlage sowie den Bau einer Straße und die Umleitung eines Flusses in Angriff zu nehmen. Damit sei Sangdong vollständig genehmigt, so Almonty.

Silber – Industrienachfrage könnte 2017 die Preise treiben

Edelmetalle haben es derzeit schwer. Vor allem der Goldpreis ist seit der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA unter die Räder gekommen. Der Silberpreis hingegen hat sich etwas besser gehalten – und einigen Analysten zufolge könnte Silber 2017 auf Grund eines Anstiegs der Industrienachfrage deutlich zulegen, sollten sich die US- und die Weltwirtschaft tatsächlich erholen.

Rohstoffe Wochenrück- und Ausblick 14.11.-21.11.2016: Erdöl und Gold

Liebe Leserin, lieber Leser, die Ölpreise sind in der vergangenen Woche wieder gestiegen, nachdem erneut Nachrichten von Seiten der Öl-produzierenden Länder Hoffnungen auf eine Produktionssenkung aufkeimen ließen.

Rohstoffe Wochenrück- und Ausblick 12.09.-19.09.2016: Erdöl und Gold

Energie: Erdöl, Liebe Leserinnen und Leser,die Ölpreise standen in der vergangenen Woche, wie erwartet, unter Druck. Weiterhin ist es das globale Überangebot, welches die Preise belastet.

Rohstoffe Wochenrück- und Ausblick 15.08.-22.08.2016: Erdöl und Gold

Energie: Erdöl - Hoffnung auf Produktionsobergrenzen unterstützt Ölpreise. Liebe Leserinnen und Leser, die Ölpreise haben in der vergangenen Woche weiter deutlich zugelegt. Erstmals seit zwei Monaten stieg Brent kurzzeitig wieder auf über 51 US-Dollar pro Barrel.

Commerce Resources Corp. gibt Fortsetzung des Abschlusses der zweiten Tranche des Emissionsangebots und gleichzeitige nicht brokergeführte Flow-Through-Privatplatzierung bekannt

3. August 2016. Commerce Resources Corp. (WKN: A0J2Q3; TSX-V: CCE; OTCQX: CMRZF) (das „Unternehmen” oder „Commerce”) gibt bekannt, dass das Unternehmen den Abschluss der zweiten Tranche seines früher bekannt gegebenen Emissionsangebots gemäß Emissionsprospekt (das „öffentliche Emissionsangebot”) fortsetzt. Ferner gibt Commerce bekannt, dass sie gleichzeitig zum Emissionsangebot eine nicht brokergeführte Flow-Through-Privatplatzierung von bis zu 5.263.158 berechtigten Flow-Through-Stammaktien zu einem Preis von 0,095 CAD pro Stammaktie durchführen für einen Bruttoerlös in Höhe von bis zu 500.000 CAD (die „gleichzeitige Privatplatzierung”).

Ist der Preisanstieg bei Zink und Nickel nachhaltig?

Nachdem die Preise für Zink und Nickel lange Zeit am Boden waren, haben beide, von Anlegern oft wenig beachteten Metalle nun wirklich und wahrhaftig einen Turnaround ausgebildet.

„Gold – das wird volatil“

Am 2.Mai erreichte der Goldpreis mit 1.303 USD das vorläufige Hoch seiner im letzten Dezember bei 1.046 USD gestarteten Aufwärtsbewegung. Im Anschluss gerieten die Notierungen zunehmend unter Druck. Erst am 30.Mai bei genau 1.200 USD wurde das vorläufige Ende der schon länger erwarteten Korrektur gefunden. Nachdem sich die Bullen vier Tage auf diesen tiefen Niveaus ihre Wunden geleckt hatten, startete der Goldpreis in den letzten acht Handelstagen wieder mit Volldampf nach oben durch. Eine erste wichtige Widerstandsmarke, das Februarhoch bei 1.262 USD, wurde dabei bereits ziemlich mühelos übersprungen. Parallel dazu sind auch die Minenaktien erneut angestiegen und drücken damit den gesamten Edelmetallsektor weiter nach oben.

Rohstoffe Wochenrück- und Ausblick 30.05.-06.06.2016: Kupfer, Zucker

Industriemetalle: Kupfer.Die Industriemetallpreise starteten zunächst schwächer in die vergangene Woche, nachdem schwache Konjunkturdaten aus China und den USA gemeldet wurden.

Rohstoffe Wochenrück- und Ausblick 30.05.-06.06.2016: Erdöl und Gold

Energie: Erdöl Liebe Leserinnen und Leser, die Rohölpreise konnten sich in der vergangenen Woche auf hohem Niveau halten. Brent-Öl zur nächstfälligen Lieferung im August kletterte zeitweilig wieder über die Marke bei 50 US-Dollar pro Barrel. Dabei stemmten sich die Rohölpreise erfolgreich gegen preisdrückende Faktoren, wie die letzte OPEC-Sitzung.

Deutsche Rohstoff AG - Creditreform bestätigt Rating mit BB+

Heidelberg, 27. Mai 2016. Die Creditreform Rating AG hat im Rahmen des jährlichen Updates des Unternehmensrating der Deutsche Rohstoff AG bei BB+ belassen. Der Ausblick ist stabil. Das Rating der Deutsche Rohstoff AG ist seit dem Erstrating 2013 unverändert geblieben.

Almonty Industries’ australischer Coup

Vor einigen Tagen hat Almonty Industries (WKN A1JSSD / TSXv AII) für Aufsehen gesorgt. Das australische Unternehmen, an dem die Entry Standard notierte Deutsche Rohstoff (WKN A0XYG7) aus Heidelberg mit 13,2 Prozent beteiligt ist, will 53 Prozent der Anteile an ATC Alloys Ltd. übernehmen. Die Gesellschaft war vor einer Umbenennung unter dem Namen Hazelwood bekannt. Zur Durchführung des Deals wird Almonty für 6 Millionen Dollar die Wolfram Camp Mine in ATC einbringen – wir berichteten. Der Clou des Deals, der allerdings zurzeit noch diverse Prüfungshürden nehmen muss: Mit der Übernahme sichert man sich die Mehrheit an ATCs Ferrowolfram-Produktionsanlage in Vietnam.

Silber auf 10,5-Monatshoch

Der Goldpreis beendete den gestrigen US-Handel mit deutlichen Gewinnen. Und auch Silber verbuchte ein klares Plus, schloss auf dem höchsten Stand seit mehr als zehn Monaten. Dazu trug bei, dass der US-Dollar schwächer und der Ölpreis stärker tendierte.

Scotiabank – Ende 2016 wird der Zinkpreis in den Steigflug übergehen

Patricia Mohr, die Rohstoffexpertin der kanadische Scotiabank ist der Ansicht, dass das Angebot von Zinkkonzentrat zum Ende dieses Jahres bedenklich knapp wird. Die Analystin rechnet damit, dass der Zinkpreis deshalb 2017 auf 1,25 USD, 2018 auf 1,55 USD und 2019 sogar auf 1,70 USD pro Pfund steigen wird. Aktuell kostet ein Pfund Zink lediglich rund 0,80 USD…

Zink – Lagerbestände fallen, Preis steigt

Seit Jahresbeginn hat der Zinkpreis im Gegensatz zu vielen anderen Metallen deutlich an Wert gewonnen. Eine Tonne des Industriemetalls kostet mittlerweile wieder fast 1.890 USD.

Chinesische Zink- und Kupferimporte explodieren

Die chinesischen Zink- und Kupferimporte sind im Dezember 2015 geradezu explodiert. Die Käufer nutzten die niedrigen Preise und setzten die Metalle ein, um sich gegen Währungsrisiken abzusichern, heißt es bei Bloomberg.

Goldangebot hat seinen Höhepunkt erreicht

Das Goldangebot hat seinen Höhepunkt erreicht, erklären die CEOs einiger großer Goldproduzenten und stimmen dabei mit der jüngsten Analyse der Experten von Thomson Reuters GFMS überein, wie sie am Sonntag in der Financial Times berichtet wurde.

Chinesische Hersteller wollen Kupferproduktion 2016 um 200.000 Tonnen senken

Die Kupferproduzenten Chinas planen drastische Schritte, um den Preisrückgang des roten Metalls zu stoppen. Wie über das Wochenende bekannt wurde, werden neun große Kupferhütten in der Volksrepublik ihren Ausstoß im kommenden Jahr um mehr als 200.000 Tonnen reduzieren. Das wäre ein Rückgang von 5% im Vergleich zu 2015.

Gold - UBS erwartet 2016 Durchschnittspreis von 1.250 USD pro Unze

Die Analysten der UBS gehen von einer Goldpreiserholung in das kommende Jahr hinein aus. Sie erwarten weiterhin, vor allem auf Grund der im Vergleich zu vergangenen Zyklen weiter niedrigen Realzinsen, dass eine Unze des gelben Metalls 2016 im Durchschnitt 1.250 USD kosten wird. 2015 allerdings rechnet die UBS nur noch mit durchschnittlich 1.170 statt wie zuvor 1.190 USD pro Unze.

Industriemetallpreise sollten sich mittelfristig erholen

Die Experten von Thomson Reuters GFMS gehen davon aus, dass die Preise für Buntmetalle mittelfristig substanziell zulegen werden, 2016 aber größtenteils noch wenig Aufwärtsdrang zeigen werden.

Rohstoffe - Markiert der Glencore-Ruin die Wende?

Was ein Unternehmen wie Barrick Gold für den Goldmarkt war, ist der Schweizer Rohstoffhändler und Produzent Glencore für den Markt der Industrierohstoffe: Ein Denkmal. Doch das Denkmal bröckelt, und vor kurzem konnte ich auf dem Cover eines Schweizerischen Wirtschaftsblattes sogar die Schlagzeile „Glencore: Wie Glasenberg die Geldmaschine zerstört” lesen.

Rhodium - was ist das eigentlich?

Liebe Leserin, lieber Leser, Gestern haben wir über die aktuelle fundamentale Ausgangslage im Rhodium-Markt gesprochen und warum Rhodium gegenwärtig viel zu günstig ist. Heute möchte ich mit Ihnen klären, was Rhodium eigentlich ist und wofür man das Metall verwendet, bevor ich dann morgen auf die Investitionsmöglichkeiten zu sprechen komme.

Gold und Silber - Zwischen Ramsch und Mega-Chance

Ob Gold oder der kleine Bruder Silber: Die Edelmetalle standen in letzter Zeit massiv unter Druck. Ein Fünf-Jahres-Tief machte dem Goldpreis zu schaffen und brachte auch einen Kursrutsch der Minen-Aktien mit sich. Für viele Goldproduzenten der Supergau, andere wiederum heben sich von der Masse ab und glänzen trotz schlechter Zeiten mit guten Zahlen und viel Potenzial.

MMG beschließt Minenbau auf australischem Zinkprojekt Dugald River

Der aus Australien geführte, aber im chinesischen Besitz befindliche Bergbaukonzern MMG (WKN A0BLUG) schiebt die Bedenken, dass es sich beim Einbruch der Rohstoffpreise um ein langfristiges Phänomen handeln könnte, beiseite. Das Unternehmen hat sich trotz allem entschieden, die 1,37 Mrd. USD teure Entwicklung des Zinkprojekts Dugald River im australischen Queensland anzuschieben.

Erholung und Sommerrally bis 1.235US$

Rückblick: Seit dem letzten Tief Mitte März bei 1.141,60US$ konnte sich der Goldpreis zwar immer wieder kurzzeitig erholen, insgesamt kamen die Bullen aber kaum voran. Die Marke von 1.200,00US$ wurde zwischenzeitlich wieder verloren, ist aber nach wie vor in Reichweite. Mein bevorzugtes Szenario einer finalen Kapitulation ist noch nicht eingetreten, bleibt aber grundsätzlich virulent.

Montan Mining steigt zum Goldproduzenten auf

Nun ist es soweit: Die kanadische Montan Mining (WKN A14P4P / TSXv MNY) übernimmt wie angekündigt die bereits produzierende Golderzverarbeitungsanlage Mollehuaca in Peru von der privaten Goldsmith Resources – eine endgültige Vereinbarung über den Deal wurde mit Wirkung zum 9. Juni unterzeichnet.

Nach Warnschuss vom Anleihemarkt - Gold steigt auf 3-Monatshoch!

Liebe Leserin, lieber Leser, ganz so unbemerkt sind die nervösen Zuckungen des Anleihemarktes wohl doch nicht geblieben: Clevere Anleger haben den Warnschuss verstanden und offensichtlich umgehend Edelmetalle als sicheren Hafen für ihr Vermögen verstärkt gesucht. Anders ist der plötzliche Goldpreisanstieg in den letzten Tagen nicht zu erklären.

Minen und Schmelzen schließen - Bleipreis steigt

Wie ich Ihnen bereits letzte Woche geschrieben hatte, ist der Bleimarkt zwar nicht von einem reißenden Nachfragewachstum gekennzeichnet, doch laut International Lead and Zinc Study Group (ILZSG) soll die Bleinachfrage in diesem Jahr immerhin um 1,1 % zulegen.

Montan Mining übernimmt produzierende Goldverarbeitungsanlage in Peru

Eine sehr interessante Meldung erreichte uns soeben von der in Deutschland noch nicht entdeckten Montan Mining (WKN A14P4P / TSXv MNY). Das kanadische Unternehmen will in die Fußstapfen von Dynacor Gold Mines (WKN A0M6BW) oder auch Inca One (WKN A12B3Q) treten und in Peru Golderz aus dem dort umfangreichen „informellen“ Goldabbau verarbeiten. Und wie Montan Mining brandaktuell meldet, hat man jetzt eine verbindliche Vereinbarung zur Übernahme der produzierenden Verarbeitungsanlage Mollehuaca sowie der Abbaurechte für die nahegelegene Goldmine Eladium und die Saulito-Liegenschaft erworben.

Silber - Bis zum Frühsommer wird es noch einmal ungemütlich

Nach knapp sechswöchiger Korrektur erreichte der Silberpreis am 11.März ein vorläufiges Tief bei 15,26US$. Im Anschluss gelang dann, früher als erwartet, der Ausbruch aus dem fallenden bullischen Keil. In der Folge schoss Silber innerhalb weniger Tage steil nach oben.

Pershimco Resources bringt das Cerro Quema-Projekt in Panama voran

Die renommierte Bergbaupublikation The Northern Miner hat sich in ihrer Ausgabe von vergangener Woche ausführlich der kanadischen Pershimco Resources (WKN A0H1EB / TSXV PRO) gewidmet. Der Junior entwickelt das Goldprojekt Cerro Quema in Panama, das laut CEO Alain Bureau im ersten Jahr der Produktion bereits der größte Exporteur des Landes wäre.

Gold – Spekulation um Zeitpunkt der US-Zinsanhebung geht weiter

Die Marktreaktion auf die jüngsten Arbeitsmarktdaten aus den USA – das zuständige Ministerium hatte gemeldet, dass im Februar 295.000 neue Stellen geschaffen wurden – war sehr negativ. Der Grund ist klar.

WSJ - US-Behörden ermitteln weiter wegen Manipulationsverdacht bei Edelmetallen

Wie das Wall Street Journal, zitiert von Focus.de, berichtet, geben die US-Behörden bei der Ermittlung in Bezug auf mögliche Manipulationen des Edelmetallpreises nicht so schnell auf wie die europäischen, auch wenn es dazu kein offizielles Statement gebe.

Globale Goldproduktion steigt 2014 um 2,1%

Laut vorläufiger Zahlen der United States Geological Survey (USGS) lag die weltweite Goldproduktion 2014 bei geschätzten 2.860 Tonnen und damit um 2,1% höher als im Jahr zuvor (2.800 Tonnen). Wie es weiter hieß, förderten die zehn führenden Länder dabei 1.920 Tonnen des gelben Metalls, was einen Anstieg von 2,3% gegenüber 2013 bedeutet (1.876 Tonnen).

Kupferpreis könnte Verluststrähne beenden

Kupfer steht kurz davor die längste Abfolge wöchentlicher Preisrückgänge seit mehr als sechs Jahren zu beenden. Allerdings stehen heute Daten zum Wachstum in den USA und China an, die den Preis für das rote Metall noch beeinflussen könnten.

Wellgreen Platinum legt positive neue Wirtschaftlichkeitsstudie vor

Lange hat es gedauert, doch nun kann die kanadische Wellgreen Platinum endlich die aktualisierte Wirtschaftlichkeitsstudie (PEA) zu ihrem Kupfer-, Nickel- und Platinmetallprojekt Wellgreen im kanadischen Yukon Territory vorlegen. Und auf den ersten Blick hat sich das Warten gelohnt. Denn nach Ansicht des Unternehmens stärkt die neue PEA die Ansicht des Managements, dass Wellgreen zu einer der größten, kosteneffizientesten Mine für Metalle der Platingruppe und Nickel werden könnte.

Rohstoffkonzern Freeport plant Investitionen von 17 Mrd. USD in Indonesien

Der Rohstoffkonzern Freeport McMoRan (WKN 896476 / NYSE FCX) will rund 17 Mrd. USD in den Bau eines Kupferhüttenwerks sowie die Entwicklung seiner Kupfer- und Goldminen in Indonesien investieren.

Seltene Erden gefragt - aber Substitute im Kommen

Seltene Erden gehören zu den begehrtesten Rohstoffen der Welt. Doch ihre Preise sind in den vergangenen drei Jahren eingebrochen. Weil es Substitute gibt und weil viel davon illegal abgebaut wurde. Jetzt scheint sich das Blatt zu wenden.

© GOLDINVEST Media GmbH, Dorotheenstr. 54, 22301 Hamburg  | Alle Rechte vorbehalten
Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise, die Datenschutzbestimmungen und das Impressum.
rss Einträge(RSS) rss Kommentare (RSS)