Dienstag, 28.03.2017

Tag-Archiv für ‘Studie’

Amani Gold - Erste Ergebnisse lassen aufhorchen

Im Februar hatte Amani Gold (WKN A2DJ27 / ASX ANL) angekündigt, auf Kebigada weitere Bohrungen durchzuführen. Diese sollten die bisherigen Schätzungen verfeinern und in eine anstehende Studie einfließen. Bei den früheren Bohrungen auf dem zum Giro Gold Projekt im Kongo gehörenden Gebiet lagen die Distanzen zwischen den einzelnen Bohrlöchern bei 100 Metern. Diese Distanz hat man in der aktuellen Bohrrunde auf 50 Meter verkürzt. Außerdem will man größere Tiefen austesten, da man auch dort auf Goldvorkommen setzt.

Nevada Zinc – Quelle großer Goldnuggets im Yukon entdeckt?

Noch ist es nur eine Theorie, aber eine starke: Die kanadische Nevada Zinc (WKN A14P3D / TSX‐V: NZN) glaubt, auf ihrem Goldprojekt Livingstone im Yukon eine signifikantes Goldziel entdeckt zu haben. Dem Unternehmen zufolge könnte es sich dabei um die Quelle jener großen Goldnuggets handeln, die in diesem Gebiet immer wieder entdeckt werden!

Monument Mining gibt Ergebnisse des zweiten Quartals im Geschäftsjahr 2017 bekannt

Vancouver, British Columbia, Kanada. 1. März 2017. Monument Mining Limited (Frankfurt: WKN A0MSJR; TSX-V: MMY) („Monument” oder das „Unternehmen”) gab heute die Produktions- und Finanzergebnisse für die drei Monate und sechs Monate mit Ende 31. Dezember 2016 bekannt. Alle Beträge in US-Dollar, falls nicht anders angegeben (siehe www.sedar.com für vollständige Finanzergebnisse).

Canadian Zeolite – Tierfutterbeimischung von Z-Lite auch in den USA zugelassen

Sehr gute Neuigkeiten veröffentlicht brandaktuell Kanadas einziger Zeolithproduzent Canadian Zeolite (WKN A2AEE1 / TSX-V CNZ). Denn das unter dem Namen Z-Lite registrierte Produkt des Unternehmens kann nun auch im gigantischen US-Markt als Tierfutterzusatz verkauft werden!

European Lithium – Erste Ergebnisse der Ressourcenbohrungen schon im Januar

Die australische European Lithium (WKN A2AR9A / ASX EUR) will ihr Lithium-Projekt Wolfsberg in Österreich schnell voranbringen. Das Unternehmen hat vor Kurzem eine neue Ressourcenschätzung zu Wolfsberg veröffentlicht und arbeitet bereits daran, diese auszuweiten. Den zuvor veröffentlichten, ehrgeizigen Zeitplan werde man dabei einhalten können, so European Lithium. Schon für Januar 2017 werden erste Bohrergebnisse in Aussicht gestellt.

Deutsche Rohstoff - First Berlin hebt Kursziel auf 31 Euro an

Die Analysten der First Berlin heben ihr Kursziel für die Aktie der Deutsche Rohstoff AG (WKN A0XYG7) von 27,00 auf 31,00 Euro an und halten an ihrer Kaufempfehlung fest.

Blackham Resources – Matilda-Goldressource steigt auf 6 Mio. Unzen

Exzellente Neuigkeiten von dem australischen Goldproduzenten Blackham Resources (WKN A0KFUC / ASX BLK) heute: Das Unternehmen legt eine neue Ressourcenschätzung für sein Goldprojekt Matilda / Wiluna vor, die es in sich hat. Denn nun hat man Vorkommen von insgesamt 6,0 Mio. Unzen Gold bei durchschnittlich 3,2 Gramm Gold pro Tonne in den Kategorien angezeigt und geschlussfolgert nachgewiesen!

European Lithium – Kaufen mit Kursziel 0,18 AUD

Die Analysten von Everblu Research haben in einer aktuellen Analyse die Aktie der australischen Lithiumgesellschaft European Lithium (WKN A2AR9A / ASX EUR) unter die Lupe genommen. Ihre Einschätzung fällt eindeutig aus: „kaufen“ mit Kursziel 0,18 AUD! (Aktueller Kurs: 0,056 AUD)

First Graphite Limited - Langfristige Zusage für Ganggraphit-Lieferungen

FGR gibt bekannt, dass das Unternehmen ein Abkommen geschlossen hat, wodurch es eine Garantie auf Graphit-Lieferungen von bis zu 1.000 Tonnen pro Jahr über einen Zeitraum von zwei Jahren hat. Dieses Rohmaterial wird die Produktion aus FGRs Minenbetrieben aufstocken.

Kibaran Resources stellt extrem hochwertiges Graphit für den Batteriemarkt her

Die australische Graphitgesellschaft Kibaran Resources (WKN A1C8BX / ASX KNL) macht weitere Fortschritte auf dem Weg zum Lieferanten hochwertigen Kugelgraphits für den Lithium-Ionenbatteriemarkt. Jüngste Produktionstests nämlich zeigten, dass man in der Lage ist, aus dem Graphit des Epanko-Projekts des Unternehmens, batteriefähiges Graphit höchster Qualität herzustellen!

Kibaran beginnt Machbarkeitsstudie zur Produktion von batteriefähigem Graphit

Kibaran Resources Limited (Frankfurt WKN: A1C8BX, ASX: KNL) freut sich mitzuteilen, dass es mit einer Machbarkeitsstudie für die nachgelagerte Verarbeitung seines Graphits, einschließlich der Produktion von batteriefähigem (sphärischen) Graphit für den Markt von Lithium-Ionen-Batterien, begonnen hat.

Silber - “Buy the Dip”

Rückblick: Seit Anfang Juli stecken sowohl der Gold- als auch der Silberpreis in einer tückischen Konsolidierung. Unterm Strich sind die prozentualen Rücksetzer dabei absolut überschaubar geblieben, das ständige Hin- und Her dürfte aber die Nerven der Marktteilnehmer stark belastet haben. Genau so läuft eine Korrektur in einem Bullenmarkt häufig ab. Entweder gibt es das „die Treppe rauf, zum Fenster raus“ - Muster oder eben die nun gesehene zähe und verwirrende seitwärts laufende Streckfolter. Auch ich habe vor zwei Wochen bereits etwas zu früh ins Bullen-Horn geblasen, denn der Goldpreis kam in den letzten Tagen doch wieder sehr deutlich zurück und kämpft erneut mit seinem Aufwärtstrend.

Tiger Resources – Positive Untersuchungsergebnisse zur Kobaltproduktion

Interessant: Eine Studie, die der australische Kupferproduzent Tiger Resources (WKN: A0CAJF / ASX: TGS) bei der unabhängigen Ingenieursfirma Mintrex in Auftrag gegeben hatte, bestätigt, dass auf der Kipoi-Mine des Unternehmens voraussichtlich auch Kobalt gewinnbringend abgebaut werden könnte.

Neometals – Eli-Prozesstechnologie hoch wirtschaftlich

Lithium gilt als strategisch wichtiges Metall, nicht zuletzt aufgrund seiner Bedeutung in Wachstumsbereichen wie Elektromobilität oder mobile Endgeräte – Lithium-Ionen-Akkus sind das Stichwort. Es ist ein langfristig sehr vielversprechendes Marktumfeld, in dem Unternehmen wie Neometals Ltd. (WKN A12G4J / ASX NMT) aktiv sind. Die Australier sind mit ihrem Projekt Mt Marion in Richtung Produktionsaufnahme unterwegs. Von der Gesellschaft kommen derzeit zudem einige interessante Nachrichten.

Tiger Resources nimmt Kobaltförderung auf Kipoi ins Visier

Die Ausgangslage für Kobaltproduzenten ist vielversprechend. Das Metall ist für viele Industrien strategisch enorm wichtig. Einsatzbereiche sind unter anderem Legierungen und auch Lithium-Ionen-Batterien, die die Energie für viele mobile Geräte wie Smartphones oder Laptops aber vor allem auch im Bereich Elektromobilität liefern.

Goldsource Mines erreicht kommerzielle Goldproduktion

Die kanadische Goldsource Mines (WKN A0BL56) hat auf ihrer Eagle Mountain-Mine in Guyana die kommerzielle Goldproduktion erreicht. Woraufhin die Aktie in Toronto nach der gestrigen Meldung um rund 6% nach oben schnellte.

MGX Minerals kommt dem Ziel einen Schritt näher

Die kanadische MGX Minerals (WKN A12E3P / CSE XMG) macht weitere Fortschritte bei ihren Lithiumprojekten. Zuletzt hatte die Gesellschaft unter anderem eine Kapitalerhöhung mit namhaften Investoren unter Dach und Fach gebracht sowie den Abschluss einer ersten Prozessdesign- und Scoping-Studie gemeldet. Der Engineering-Berater Cementation AG, der diese Studie durchgeführt hat (wir berichteten), legt nun einen ersten Report über die benötigten Investitionen für eine Lithiumförderung auf den Arealen Fox Creek und Swan Hills vor.

Kibaran Resources Limited - Sammelprobe übertrifft Gehalte des Blockmodells

Kibaran Resources Limited (Frankfurt WKN: A1C8BX, ASX: KNL) freut sich mitzuteilen, dass die Analyseergebnisse der neuesten 200 Tonnen schweren Sammelprobe den geschätzten Gehalt des Blockmodells signifikant übertroffen haben. Die Probe wurde entnommen, um die vollmaßstäbliche Produktion für den Lithium-Ionen-Batteriemarkt zu prüfen.

Deflation schadet Sparern

Liebe Leserinnen und Leser, Nullzinsen und negative Realzinsen schaden Sparern. Ich behaupte: auch die klassische Deflation tut das. Und ich behaupte: Deflation führt nicht zu einem sinkenden Wirtschaftswachstum. Denn Deflation bewirkt bei Notenbanken Zinssenkungsfantasien. Diese begünstigen wiederum steigende Vermögenspreise und belasten die Sparer. Wer heute sein Geld größtenteils auf dem Sparbuch bunkert verliert. Wer aber die durch diese Systematik wachsende Blasengefahr außer Acht lässt, der wird ebenfalls verlieren.

Pilbara Minerals - Studie bestätigt Top-Wirtschaftlichkeit von Pilgangoora

Dass die westaustralische Pilbara Minerals Ltd. (ASX: PLS; WKN: A0YGCV; ISIN: AU000000PLS0) mit ihrem Tantal-Lithium Projekt auf einer der weltweit größten Lithiumvorkommen sitzt, hat sich mittlerweile herum gesprochen. Aber die wohl wichtigste Frage, ob denn die Ressourcen auch gewinnträchtig abgebaut werden können, war noch offen – bis heute. Die eingelangte Vorwirtschaftlichkeitsstudie stellt dem Projekt bestes Zeugnis aus.

Commerce Resources – Fluorit-Beiproduktion könnte neue Erlösquelle eröffnen

Die Analysten von Rockstone Research weisen in einem aktuellen Research-Bericht darauf hin, dass sich der Seltene Erden-Gesellschaft Commerce Resources (WKN A0J2Q3 / TSXv CCE) durch die mögliche Produktion von Fluorit als Beiprodukt eine potenzielle neue Umsatzquelle eröffnet.

Pilbara Minerals – Umfangreiches Bohrprogramm soll Lithiumprojekt schnell voranbringen

Die australische Pilbara Minerals (WKN A0YGCV / ASX PLS) verfügt mit dem Lithiumprojekt Pilgangoora über das zweitgrößte Spodumenvorkommen weltweit. Kein Wunder, dass man angesichts des rasant gestiegenen Lithiumpreises so schnell wie möglich in Produktion gehen will. Entsprechend aggressiv geht Pilbara vor: Die nächste Runde Bohrungen sowie weitere Arbeiten an einer Machbarkeitsstudie laufen an.

Tiger Resources mit signifikanten Fortschritten im zweiten Quartal

Der australische Kupferproduzent Tiger Resources (WKN A0CAJF / ASX TGS) hat im zweiten Quartal 2015 einen Ausstoß von 6.700 Tonnen Kupferkathoden erzielt, wobei die operativen Cashkosten bei 1,48 und die „all-in sustaining costs“ bei 1,64 USD pro Pfund lagen. Damit übertraf das Unternehmen die Erwartungen der Analysten der UBS deutlich.

Agnico Eagle Mines entdeckt viel versprechende neue Goldader

Der kanadische Goldkonzern Agnico Eagle Mines (WKN 860325 / TSX AEM) überlegt, sein für diesen Sommer geplantes Explorationsprogramm auf dem Amaruq-Projekt im kanadischen Norden, in Nunavut, auszuweiten. Das Unternehmen stieß auf eine neue Goldader in der Nähe seiner Lagerstätte Whale Tale.

Kibaran Resources – Verbesserte Ressourcenschätzung für Graphitprojekt Epanko

Die australische Graphitgesellschaft Kibaran Resources (WKN A1C8BX / ASX: KNL) arbeitet mit Hochdruck an der Fertigstellung einer bankfähigen Machbarkeitsstudie zu ihrem Graphitprojekt Epanko in Tansania. Im Rahmen dessen ist es nun gelungen, das Zutrauen in die Exaktheit der bekannten Ressource – insgesamt 23,3 Mio. Tonnen mit 9,4% Gesamtgraphitkohle bzw. rund 2,2 Mio. Tonnen Graphit – weiter zu steigern.

Gold Road Resources – Auf dem Radar der Majors

Die australische Gold Road Resources (WKN A1H4LL) hat endgültig nachgewiesen, dass die Goldlagerstätte Gruyere in Western Australia zu den größten Entdeckungen der letzten Jahre gehört. Das Projekt weist mittlerweile eine Ressource von mehr als 5 Mio. Unzen des gelben Metalls auf. Nun arbeitet das Unternehmen mit Hochdruck daran, eine vorläufige Machbarkeitsstudie zur Entwicklung einer möglichen Mine auf der Liegenschaft zu erstellen.

Kibaran Resources erhält Umweltzertifikat für Graphitprojekt Epanko

15 Monate hat es gedauert, doch nun hat die australische Kibaran Resources (WKN A1C8BX / ASX KNL) eine entscheidende Hürde auf dem Weg zur Abbaulizenz für ihr Graphitprojekt Epanko genommen und das Risiko der Projektentwicklung damit erheblich gesenkt.

Commerce Resources treibt Arbeiten an Machbarkeitsstudie voran

Die kanadische Seltene Erden-Gesellschaft Commerce Resources (WKN A0J2Q3 / TSXv CCE) schreitet mit den Arbeiten an der Machbarkeitsstudie zu ihrer Ashram-Lagerstätte wie geplant voran. Das Unternehmen hat nun zahlreiche Bohrungen fertig gestellt, mit denen unter anderem die bisher geschlussfolgerten Ressourcen in die höheren Zuversichtskategorien angezeigt und/oder gemessen überführt werden sollen.

Kibaran Resources prüft Kugelgraphitherstellung für den Batteriemarkt

Die australische Graphitgesellschaft Kibaran Resources (WKN A1C8BX) treibt die Entwicklung ihres Geschäftsmodells weiter voran. Das Unternehmen von Managing Director Andrew Spinks hat eine hochrangige Studie in Angriff genommen, mit der die mögliche Herstellung von Graphit, das zum Einsatz in Batterien geeignet ist, mit dem Material von seinem Epanko-Projekt untersucht werden soll. Auch die Errichtung einer eigenen Produktionsanlage in Dar es Salaam, von der aus dieses so genannte Kugelgraphit direkt zu den Batterieproduzenten geliefert werden könnte, wird untersucht.

Commerce Resources stößt umfangreiches Bohrprogramm auf Ashram-Lagerstätte an

Die kanadische Commerce Resources (WKN A0J2Q3 / TSXV CCE) arbeitet mit Hochdruck an einer Vormachbarkeitsstudie zu ihrer Seltene Erden-Lagerstätte Ashram in Québec. Dazu gehört einerseits die Errichtung einer Flotations-Minipilotanlage, mit der man in Kürze die Herstellung eines Seltene Erden-Konzentrats aus dem Material von Ashram demonstrieren will, aber auch die Überführung der bislang geschlussfolgerten Ressourcen in höhere Kategorien.

Kibaran Resources entwickelt Wachstumsstrategie für bis zu 100.000 Tonnen Graphit pro Jahr

In einer vor einiger Zeit abgeschlossenen Scoping-Studie, einer vorläufigen Wirtschaftlichkeitsuntersuchung zu ihrem Graphitprojekt Epanko, ging die australische Kibaran Resources (WKN A1C8BX) von einer Produktion von 40.000 Tonnen Graphitkonzentrat pro Jahr aus. Nun hat man aber eine Untersuchung durchgeführt, die eine Strategie zur Ausweitung der Produktion entwickelte, sollte die Nachfrage nach großflockigem Graphit höchster Qualität steigen. Die Studie unabhängiger Experten kam zudem Schluss, dass Kibarans Projekt leicht eine Jahresproduktion von 100.000 Tonne Konzentrat tragen könnte.

Gold Standard Ventures dürfte Pinion-Ressource ausweiten können

Die Analysten von Cowen and Company haben sich positiv zu den jüngsten Neuigkeiten der kanadischen Goldgesellschaft Gold Standard Ventures (WKN A0YE58) von deren Pinion-Projekt in Nevada geäußert. Die Experten empfehlen die Aktie derzeit mit „outperform“ und einem Kursziel von 1,97 CAD.

Macusani Yellowcake meldet signifikanten Anstieg seiner Uranressource in Peru

Im September 2014 hatte der kanadische Uranexplorer Macusani Yellowcake (WKN A1CSGH) alle angrenzenden Uranliegenschaften des Wettbewerbers Azincourt auf dem Macusani-Plateau in Peru übernommen. Nun hat Macusani die so gewonnenen geologischen Daten in das Modell des Plateaus integriert und meldet einen Anstieg der gemessenen und angezeigten Ressourcen um18,2 Mio. Pfund.

Wellgreen Capital – Kursziel von 1,20 CAD bekräftigt

Anfang November bot der chilenische Buntmetallproduzent Antofagasta (WKN 867578) 0,45 Dollar pro Aktie für die kanadische Duluth Metals (WKN A0LEK6), um deren 60%ige Beteiligung an der Kupfer-, Nickel- und Platingruppenmetalllagerstätte Twin Metals zu erlangen. Die Analysten von Dundee Capital Markets nahmen das zum Anlass, die Ähnlichkeiten und die Attraktivität der Wellgreen-Lagerstätte von Wellgreen Platinum (WKN A1XBAJ) im Vergleich zu Twin Metals aufzuzeigen.

Cartier Iron steckt Rahmen der vorläufigen Wirtschaftlichkeitsstudie zum Penguin Lake-Projekt neu und reagiert auf ein Update zur neuen Bahnmachbarkeitsstudie für den Labrador Trough

CARTIER IRON CORPORATION (WKN A1KB3F / CSE CFE) („Cartier Iron“ oder „das Unternehmen“) gibt bekannt, dass man, da die verantwortungsbewusste Kapitalzuteilung die Explorationsstrategien des Unternehmens bestimmt, den Rahmen der aktuellen PEA-Studie (Preliminary Economic Assessment) neu steckt, um die bevorstehenden Resultate der vor Kurzem angekündigten Bahnmachbarkeitsstudie zum Labrador Trough, die Ende 2015 veröffentlicht werden sollen, einbeziehen zu können.

Cartier Iron will mögliche Schienentransportlösung in Wirtschaftlichkeitsstudie berücksichtigen

Die kanadische Cartier Iron (WKN A1KB3F) befasst sich zurzeit mit der Erstellung einer vorläufigen Wirtschaftlichkeitsstudie, einer so genannten PEA, zu ihrem Pengiun Lake-Projekt. Auf dem hat das Unternehmen von CEO Thomas Larsen bereits eine geschlussfolgerte Ressource von 531 Millionen Tonnen bei einem Gesamteisengehalt von 33% nachgewiesen.

Kibaran Resources – Neue technische Daten deuten auf längeres Minenleben hin

Es ist am Markt etwas untergegangen, aber die australische Graphitgesellschaft Kibaran Resources (WKN A1C8BX / ASX KNL) hat vor Kurzem sehr interessante und positive technische Daten vorgelegt, die Verkäuflichkeit des auf dem Mahenge-Projekt aufzufindenden Graphits betreffend.

Cartier Iron – „In den nächsten Monaten wollen wir unsere Ressource auf 1 Mrd. Tonnen verdoppeln.“

Der Eisenerzpreis ist zuletzt stark unter Druck geraten, da die Giganten der Branche BHP Billiton, Rio Tinto und Vale ihr Angebot immer mehr ausweiten. Dennoch gibt es auch für kleine Gesellschaften in diesem Sektor Chancen , wenn sie die richtige Strategie verfolgen.

Commerce Resources mit erheblichen Vorteilen gegenüber der Konkurrenz

Die Analysten von Secutor Capital Management haben ein umfassendes Update zu den jüngsten Entwicklungen bei der kanadischen Seltene Erden-Gesellschaft Commerce Resources (WKN A0J2QR / TSX-V CCE) veröffentlicht. Darin kommen sie zu dem Schluss, dass das Ashram-Projekt des Unternehmens über das Potenzial verfügt, zu einer der größten Seltene Erden-Minen der Welt zu werden. Gleichzeitig dürfte Ashram nach Ansicht von Secutor erheblich niedrigere Verarbeitungskosten aufweisen als viele andere Seltene Erden-Projekte.

Kibaran Resources – Graphenforschungsabkommen trägt erste Früchte

Bereits vor einiger Zeit hatte die australische Graphitgesellschaft Kibaran Resources (WKN A1C8BX / ASX KNL) beschlossen, zu untersuchen, welche Möglichkeiten zur Anwendung von Graphen im Boom-Markt für 3D-Druck bestehen. Ein Forschungsabkommen mit der CSIRO (Commonwealth Scientific and Industrial Research Organisation), der nationalen Wissenschaftsagentur Australiens, trägt in dieser Hinsicht nun erste, interessante Früchte.

© GOLDINVEST Media GmbH, Dorotheenstr. 54, 22301 Hamburg  | Alle Rechte vorbehalten
Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise, die Datenschutzbestimmungen und das Impressum.
rss Einträge(RSS) rss Kommentare (RSS)