Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Vancouver, BC, Kanada – 28. November 2017 – Equitorial Exploration Corp. (TSX-V: EXX, Frankfurt: EE1, OTCQB: EQTXF) (“Equitorial” oder das “Unternehmen”) gibt die Ergebnisse aus den erneuten Probennahmen aus dem Diamantbohrkern von 2007 auf dem zu 100% unternehmenseigenem Lithiumprojekt Little Nahanni Pegmatite Group (LNPG) in den kanadischen Nordwest-Territorien (NWT) bekannt. Equitorial hat den Diamantbohrkern von 2007 erneut beprobt, weil der vorige Betreiber sich auf Tantal und Zinn konzentriert hatte und viele der Proben von 2007 die obere Nachweisgrenze für Lithium (1%) überschrittenhatten und nicht weiter analysiert wurden.

Höhepunkte der erneuten Beprobung

-          Fünf Bohrlöcher von insgesamt 1.120 m wurden gebohrt

-          1,47% Li2O, 39 g/t Ta2O5 und 0,0% SnO2 über 9,66 m

-          1,03% Li2O, 31 g/t Ta2O5 und 0,02% SnO2 über 17,96 m

-          1,04% Li2O, 319 g/t Ta2O5 und 0,07% SnO2 über 1,76 m

-          0,84% Li2O, 38 g/t Ta2O5 und 0,02% SnO2 über 3,68 m

Vergleich der Li2O-Werte zwischen 2007 und 2017

DDH

2007

Mächtigkeit(m)

2007

Li2O-Werte

2017

Mächtigkeit(m)

2017

Li2O-Werte(%)

% Steigerung der Li2O-Werte

MAC006

18.,27

0,92%

17,96

1,03%

12%

MAC007

10,94

1,20%

9,66

1,47%

23%

Höhepunkte aus dem Diamantbohrkern*

DDH

von (m)

bis (m)

Mächtigkeit(m)

Li2O (%)

SnO2 (%)

+

MAC006

61.88

66.86

4.98

0.26

0.02

76

MAC006

62.15

66.87

4.72

0.52

0.02

74

 

85.58

87.34

1.76

1.04

0.07

319

 

172.29

190.25

17.96

1.03

0.02

31

MAC007

107.13

116.79

9.66

1.47

0.03

39

 

125.59

129.33

3.74

0.26

0.01

15

 

146.94

150.62

3.68

0.84

0.02

38

MAC008

41.40

43.46

2.06

0.16

0.001

2

 

146.89

147.32

0.43

0.24

0.08

156

 

154.10

158.43

4.33

0.38

0.01

50

 

156.55

158.43

1.88

0.67

0.03

111

*Fettgedruckte Ergebnisse zeigen Abschnitte mit deutlich höheren Werten

Die hier berichteten Mächtigkeiten der Abschnitte werden auf 90% der wahren Mächtigkeit geschätzt.

Bohrlöcher MAC-07-003, MAC-07-006 und MAC-07-007 zielten auf den Gangschwarm Great Wall of China in zwei unterschiedlichen Karen rund 2500 m voneinander entfernt ab, während Bohrloch MAC-07-008 den Gangschwarm Climbing Wall testete. 2016 wurde im zentralen Bereich des Konzessionsgebiets ein umfangreiches Schlitzprobenprogramm durchgeführt.  Schlitzproben entlang eines Ausbisses aus Great Wall of China ergabengewichtete Durchschnittswerte von 0,38% Li2O, 20,7 g/t Ta2O5 und 0,01% SnO2 über 52,60 m, während der beste einzelne Gesteinsgang Werte von 1,67% Li2O, 45 g/t Ta2O5 und 0,03% SnO2 über 3,75 m aufwies (siehe Pressemitteilung vom 6. September 2016). 

Der Verlauf der Schwärme von Pegmatitgängen mit Lithium-Cäsium-Tantal-Zinn-Mineralisierung konnte über eine kombinierte Länge von 13 Kilometern in hügeligem Gelände mit mehreren tief einschneidenden nach Osten oder Westen gerichteten Karen bestätigt werden. Die vertikale Ausdehnung dieser Gänge wurde durch natürliche Ausbisse und Diamantbohrungen über 500 Meter abgegrenzt. Die Gänge treten an den Wänden der Kare zutage, streichen gen Norden und fallen nahezu vertikal ein. An den Entnahmestellen der Proben weist jeder Gangschwarm eine Mächtigkeit von bis zu 52,60 Metern auf und besteht aus zahlreichen Gängen mit Mächtigkeiten von jeweils 0,2 bis 10 Metern.

Die Analysearbeiten erfolgten durch ALS Minerals. Probenaufbereitung und geochemische Analysen erfolgten in North Vancouver, British Columbia. Alle Gesteinsproben wurden mittels Lithiummetaborat-Fusion und Massenspektrometrie mit induktiv gekoppeltem Plasma (ME-MS81) auf 38 Elemente untersucht. Alle Elemente werden in parts per million(ppm, Teile pro Million) wiedergegeben. Der Umrechnungsfaktor von Tantal (Ta) zuTantalpentoxid (Ta2O5) beträgt 1,2211 und der Umrechnungsfaktor von Zinn (Sn) zu Zinndioxid (SnO2) 1,2696. Da die Zinnwerte in ppm wiedergegeben werden, müssen diese Werte durch 10.000 geteilt werden, um den Zinngehalt in Prozent zu erhalten.

Die Lithiumanalyse erfolgte mittels Natriumperoxidfusion sowie  Atomemissionsspektroskopie mit induktiv gekoppeltem Plasma (ME-ICP82b). Mit dieser Technik wird der Lithiumgehalt in Prozent ausgegeben und die untere Nachweisgrenze liegt bei 0,02%, die obere bei 10%. Der Umrechnungsfaktor von Lithium (Li) zu Lithiumoxid (Li2O) beträgt 2,153.

Das erneute Probenprogramm von 2017 wurde durchgeführt von Archer, Cathro & Associates (1981) Limited (“Archer Cathro”). 

Karten des LNPG finden Sie hier: http://equitorialexploration.com/projects/

Verschiedene Lithiumkonzessionsgebiete im Vergleich

In den vergangenen Jahrzehnten wurden weltweit die meisten Lithiumressourcen aus Lithiumsole gewonnen. In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach Lithium gestiegen und hat dazu geführt, dass Lithium auch aus Spodumenlagerstätten (Lithiumsilikat) gefördert wird. Zu den internationalen Unternehmen, die derzeit Spodumenminen betreiben bzw. errichten zählen Talison Lithium Limited, Pilbara Minerals Ltd. und Altura Mining Ltd. in Westaustralien sowie Namaska Lithium Ltd in Quebec (Kanada).

Talison Lithium Limited produziert in seiner Betriebsstätte Greenbushes bereits seit mehr als 25 Jahren Lithium. Pro Jahr werden hier 315.000 Tonnen Lithiumkonzentrat hergestellt. Im Betrieb Greenbushes besteht der Pegmatit aus einer mehr als drei Kilometer langen und bis zu 300 Meter breiten großen Hauptzone, die von zahlreichen kleineren Pegmatit-Erzgängen und Erzlinsen flankiert wird. Aus mineralogischer Sicht verläuft das Pegmatitgestein beiGreenbushes entlang des Streichens und im Fallwinkel in wechselseitig verzahnten, linsenförmigen Zonen. Die Zone mit Lithiummineralisierung ist mehr als zwei Kilometer lang und mit Spodumen angereichert, der häufig bis zu 50 % der Gesteinsmasse ausmacht (sieheWebsite von Talison Lithium).

Das von Pilbara Minerals Limited betriebene Projekt Pilgangoora beherbergt 80,2 Mio. Tonnen angezeigte und abgeleitete Ressourcen mit einem Lithiumgehalt von 1,26 % Li2O (sieheWebsite von Pilbara Minerals).

Altura Mining erweitert derzeit sein Lithiumprojekt Pilgangoora, das laut einer JORC-konformen Mineralressourcenschätzung 25,5 Mio. Tonnen mit einem Lithiumgehalt von 1,23 % Li2O beherbergt. Die Produktionsprognose gilt für das 3. Quartal 2017 ((siehe Website vonNemaska Lithium).).

Nemaska Lithium. - ein im kanadischen Quebec ansässiges Lithiumunternehmen, das an der Toronto Stock Exchange unter dem Kürzel NMX notiert - führt derzeit in seinem ProjektWhabouchi Erschließungsarbeiten in einer Lithiumlagerstätte in Hartgestein (Spodumen) durch. Laut einer 2014 veröffentlichten Mineralressourcenschätzung beherbergt das Konzessionsgebiet Whabouchi 27,991 Mio. Tonnen gemessene und angezeigte Ressourcen mit einem Lithiumgehalt von 1,57 % Li2O, sowie 4,686 Mio. Tonnen abgeleitete Ressourcen mit 1,51 % Li2O (überarbeiteter NI 43-101-konformer Fachbericht von Nemaska Lithium Inc. vom 8. Juni 2016). Die von Namaska betriebene Phase-I-Anlage wird insgesamt eine Verarbeitungskapazität von durchschnittlich 610 Tonnen pro Jahr (siehe Website von NemaskaLithium) erreichen.

Soeben 2016, Strategic Metals Ltd. hat soeben ein zweiwöchiges Programm mit Kartierungen, Prospektierungen und Probenahmen (Schlitzproben) absolviert. Ziel dieses Programms war es, den Erzgehalt, die Größe und die Dichte der mit Lithium mineralisierten Pegmatitgängeinnerhalb von vier der Quergangschwärme, aus denen sich der LNPG-Komplex zusammensetzt, zu ermitteln. Das 2016 im Konzessionsgebiet absolvierte Feldprogramm fand unter der Leitung von Archer, Cathro & Associates (1981) Limited (Archer Cathro) statt

Über Equitorial Exploration

Equitorial arbeitet derzeit intensiv an der Erschließung von vier vielversprechenden Lithiumprojekten in Nordamerika, an denen das Unternehmen sämtliche Rechte besitzt. Das Projekt Little Nahanni Pegmatite Group (LNPG) ist ein Konzessionsgebiet in den Nordwest-Territorien, das 43-101-konforme Lithiumvorkommen im Hartgestein beherbergt. Das Lithiumkonzessionsgebiet Cat Lake in Manitoba, Kanada, grenzt direkt an das MineralprojektCat Lake, ein äußerst vielversprechendes Lithiumkonzessionsgebiet, an. Die Lithiumsole-Projekte Tule und Gerlach befinden sich in den US-Bundesstaaten Utah und Nevada mit ihren umfangreichen Lithiumvorkommen, unweit der von Tesla errichteten Gigafabrik Nr. 1. In allen vier Projekten ist man auf äußerst vielversprechende Erzgehalte gestoßen.

Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen wurden von Heather Burrell, P.Geo. - Chefgeologin bei Archer Cathro und qualifizierte Sachverständige gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 - freigegeben.

Nähere Informationen erhalten Sie unter: http://equitorialexploration.com/

Für das Board of Directors:

EQUITORIAL EXPLORATION CORP.

    

Jack Bal, CEO & Director

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Jack Bal unter der Telefonnummer 604-306-5285

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN: Diese Pressemitteilung enthält bestimmtezukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des kanadischen Wertpapierrechts, unter anderem Aussagen in Bezug auf das Pegmatitprojekt Tule, Gerlach und Little Nahanni: Aussagen in Bezug auf die Fähigkeit von Equitorial Exploration Corp. („EXX”); das Potenzial zur Erschließung von Ressourcen und zur weiteren Erschließung von Reserven; das erwartete wirtschaftliche Potenzial des Konzessionsgebiets; die Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmitteln bei EXX für die weitere Umsetzung seiner Strategie. ZukunftsgerichteteAussagen basieren auf den Schätzungen und Annahmen von EXX in Anbetracht seiner Erfahrung und Einschätzung der derzeitigen und zukünftigen Entwicklungen sowie auf anderen Faktoren, die EXX unter den gegebenen Umständen für angemessen hält. Viele Faktoren können dazu führen, dass die Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge von EXX wesentlich davon abweichen, was in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommt oder impliziert wird, unter anderem: Abweichungen zwischen den tatsächlichen und den geschätzten Ergebnissen der Exploration und Erschließung und operative Risiken, die Abhängigkeit von Konzessionen im Frühstadium der Exploration; nicht versicherbare Risiken; der Wettbewerb; aufsichtsrechtliche Beschränkungen, unter anderem umweltspezifische regulatorische Beschränkungen und Haftung; Wechselkursschwankungen; Rechtsmängel bezüglich Mineralkonzessionen oder Konzessionsgebieten und die Abhängigkeit von Mitarbeitern in Schlüsselpositionen. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den Erwartungen und Meinungen der Geschäftsleitung des Unternehmens zum Zeitpunkt dieser Aussagen. Die Annahmen, auf die beim Verfassen dieser Aussagen zurückgegriffen wurde, können sich als ungenau erweisen, obwohl sie beim Verfassen als angemessen betrachtet wurden; daher sollten diese zukunftsgerichteten Aussagen nicht als absolut gesichert betrachtet werden. Das Unternehmen weist ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung der zukunftsgerichteten Aussagen, sei es aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder anderweitig, zurück, es sei denn, dies ist gesetzlich erforderlich.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Zimtu ADVANTAGE

23845800 10155356897539125 4284461406723124281 o

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat dieses Jahr ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden Sie auf der Performance-Seite. Melden Sie sich jetzt unten für unseren Newsletter sein und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!



Gi Logo 650rgb