Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Vancouver, BC – 5. Dezember 2017: Bonterra Resources Inc. (TSX-V: BTR, US: BONXF, FWB: 9BR1) (das „Unternehmen“ oder „Bonterra“) freut sich bekannt zu geben, dass im aktuellen Ressourcenerschließungsprogramm im Bereich der Goldlagerstätte Gladiator laufend Erfolge erzielt werden. Im Zuge der Bohrungen konnte das hochgradige Kernareal in derSüdzone weiter ausgedehnt werden (Loch BA-17-42A mit 18,5 g/t Gold auf über 4,0 Meter); auch im Bereich des Liegenden wurde eine mächtige und hochgradige Zone durchörtert (Loch BA-17-48 mit 10 g/t Gold auf 6,3 Meter). Dank der zusätzlich erhaltenen Bohrergebnisse kann die Nordzone im Fallwinkel und auch in östlicher Richtung erweitert werden. Das Unternehmen bemüht sich offensiv um die Durchführung seines Ressourcenerschließungsprogramms 2017, bei dem unter Einsatz von vier Diamantbohrgeräten 50.000 Bohrmeter absolviert werden sollen. Proben aus zahlreichen Löchern werden derzeit im Labor analysiert, die Ergebnisse stehen allerdings noch aus.

Wichtige Eckdaten und Beobachtungen:

-          In den Bohrlöchern BA-17-42A (18,5 g/t Gold auf 4,0 Meter) und BA-17-44 (11,9 g/t Gold auf 3,2 Meter) in der Südzone kann die Größe des hochgradigen Kernareals weiter ausgedehnt und definiert werden.

-          Mit den Löchern BA-17-42A und BA-17-48 wird eine bessere Definition des hochgradigen Kerns im Liegenden möglich; in Loch BA-17-48 finden sich mächtige Abschnitte und hohe Vererzungsgrade (10,1 g/t Gold auf 6,3 Meter).

-          In den Löchern BA-17-42, BA-17-43B und BA-17-46 bestätigt sich die Kontinuität der Nordzone in östlicher Richtung (in Loch BA-17-42 werden 9,6 g/t Gold auf 3,0 Meter durchteuft). Anhand der jüngsten Bohrungen wird auch die Nordzone in östlicher Richtung im Fallwinkel ausgedehnt.

-          Die Ergebnisse aus sieben aktuellen Bohrlöchern haben die Nordzone, das Liegende und die Südzone weiter ausgedehnt und deren Kontinuität bestätigt.

-          Die Kontinuität der Mineralisierung wurde damit bis dato in mindestens zwei Horizonten (Hauptzone und Liegendes) anhand der Bohrungen auf einer Streichlänge von insgesamt 1.200 m und bis in eine Tiefe von 1.200 m bestätigt.

VP Exploration Dale Ginn erklärte: „Die bei Gladiator erzielten Bohrergebnisse bestätigen neuerlich, dass in allen fünf der von uns bis dato definierten Zonen mächtige Abschnitte mit hohen Erzgehalten zu finden sind. Diese Mineralisierungszonen sind nicht nur im Bereichausgeprägter Kontaktzonen ersichtlich, sondern weisen einen kontinuierlichen Verlauf auf und sind sehr gut prognostizierbar. Eigenständige Goldlagerstätten mit hohem Vererzungsgradsind in Kanada - vor allem dort, wo eine gut ausgebaute Infrastruktur vorhanden und der Zugang einfach ist - äußerst selten anzutreffen und daher besonders wertvoll; wir freuen uns schon darauf unter Beweis stellen zu können, dass Gladiator zu dieser Kategorie von Lagerstätten zählt.“

Das Unternehmen plant, zwei weitere Bohrgeräte im Konzessionsgebiet aufzustellen (damit sind es insgesamt sechs), um die Arbeiten im Ressourcenerschließungsprogramm bei Gladiator zu forcieren. Ziel der bevorstehenden Winterbohrungen ist eine weiterführende Definition der Goldlagerstätte Gladiator, um den Abschluss einer neuen NI 43-101-konformen Mineralressourcenschätzung im Jahr 2018 zu beschleunigen.

Loch

von

(m)

an

(m)

Länge*

(m)

Erzgehalt

(g/t Au)

Zone/Gebiet

BA-17-42

179,0

182,0

3,0

9,6

Nordzone

BA-17-42A

269,0

271,0

2,0

5,2

Liegendes

 

556,0

560,0

4,0

18,5

Südzone

BA-17-43B

472,0

474,0

2,0

5,8

Nordzone

BA-17-44

575,8

579,0

3,2

11,9

Südzone

BA-17-46

425,8

428,5

2,7

10,9

Nordzone

BA-17-48

250,7

257,0

6,3

10,1

Liegendes

Die angegebenen Längen entsprechen der Mächtigkeit des Bohrkerns. Die wahren Mächtigkeiten sind Schwankungen unterworfen und liegen im Schnitt zwischen 60 und 80 Prozent der erbohrten Mächtigkeit. Die Winkel der zentralen Achse mit den Kontaktstellen zwischen den Abschnitten und dem umgebenden Gesteins betragen im Schnitt 55 bis 70 Grad.

Die aktuellen Lagepläne mit Längs- und Querschnitten finden Sie unterhttp://www.bonterraresources.com/en/gladiator/maps-sections.

Bonterra Resources in Kürze:

-          Gut finanziert mit 40 Mio. CAD, die 2017 aufgebracht wurden.

-          Starke Aktionärsbasis: Eric Sprott (10 %), Van Eck Gold Fund (12 %) Kirkland Lake Gold (9,5 %), Kinross (7,5 %).

-          Goldlagerstätte Gladiator:

 

  • Der Ausbau der Lagerstätte und die Ressourcenerweiterung sind im Gange; 2017 sollen 50.000 Bohrmeter mit mindestens vier Bohrgeräten absolviert werden, 2018 sind dann bis zu sechs Bohrgeräte im Einsatz.
  • Der weitere Ausbau erfolgt bis zur Erstellung einer neuen NI 43-101-konformen Mineralressourcenschätzung im Jahr 2018, in der zusätzlich mindestens 100.000 zwischen 2015 bis 2018 absolvierte Bohrmeter erfasst werden.
  • Die Lagerstätte Gladiator wurde anhand der bisherigen Bohrungen bis in eine Tiefe von 1.200 Meter ab Oberflächenniveau und auf einer Streichlänge von 1.200 Meter abgegrenzt.
  • Gladiator ist in allen Richtungen weiterhin offen; es wurden mindestens fünf eigenständige, annähernd parallel verlaufende Zonen oder Mineralisierungshorizonte ermittelt.
  • Die Bohrungen konzentrieren sich derzeit auf die Erweiterung der Goldlagerstätte Gladiator, in der Goldzone Coliseum in südwestlicher Richtung finden Testbohrungen statt.

 

-          Goldkonzessionsgebiet Larder Lake:

 

  • Sämtliche Bergbaurechte auf einer Grundfläche von 2.165 Hektar im Cadillac-Larder Break Camp in Ontario (siehe Pressemeldung vom 17. März 2016 mit Informationen zu den historischen Goldressourcen).
  • Hervorragender Zugang zu drei hochgradigen Goldlagerstätten zwischen KirklandLake und Virginiatown.

 

Robert Gagnon, P.Geo. hat die Fachinformationen in dieser Pressemitteilung freigegeben. HerrGagnon ist ein Director von Bonterra und zeichnet als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift NI 43-101 verantwortlich.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

Nav Dhaliwal, President & CEO

Bonterra Resources Inc.

Weitere Informationen über Bonterra erhalten Sie über unser Anlegerservice

Telefon: 1 844 233 2034

E-Mail: //Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!/" style="text-decoration: none; color: rgb(173, 6, 49);">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Webseite: www.bonterraresources.comwww.bonterraresources.com  

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die auf den derzeitigen Erwartungen und Schätzungen von Bonterra basieren. Diese zukunftsgerichteten Informationen beinhalten unter anderem Aussagen über Bonterras Explorations- und Erschließungspläne. Ausdrücke wie „wird“, „geplant“, „plant“ oder andere ähnliche Ausdrücke sollen auf zukunftsgerichtete Informationen hinweisen. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge von Bonterra erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen direkt bzw. indirekt zum Ausdruck gebracht wurden. Zu solchen Faktoren zählen unter anderem auch: Unsicherheiten in Bezug auf die Exploration und Erschließung; dass ausreichende Mittel für die Finanzierung der Exploration und Erschließung aufgebracht werden können; Änderungen der Wirtschaftslage oder Finanzmärkte; eine Erhöhung der Eigenkosten; Rechtsstreitigkeiten; gesetzliche, umweltbezogene sowie andere rechtliche, behördliche, politische und wettbewerbsrelevante Entwicklungen; technische oder betriebliche Schwierigkeiten oder Probleme mit der Genehmigung der Explorationsaktivitäten; und personelle Angelegenheiten. In dieser Liste sind nur einige der Faktoren aufgezählt, die Einfluss auf unsere zukunftsgerichteten Informationen nehmen könnten. Diese und andere Faktoren sollten sorgfältig abgewogen werden und die Leser dürfen solche zukunftsgerichtetenInformationen nicht überbewerten. Bonterra hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, zukunftsgerichteteInformationen aufgrund neuer Erkenntnisse, zukünftiger Ereignisse bzw. sonstiger Umstände zu aktualisieren oder zu korrigieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.comwww.sec.govwww.asx.com.au/  oder auf der Firmenwebsite!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Zimtu ADVANTAGE

23845800 10155356897539125 4284461406723124281 o

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat dieses Jahr ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden Sie auf der Performance-Seite. Melden Sie sich jetzt unten für unseren Newsletter sein und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!



Gi Logo 650rgb