Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 2 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Seit De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) vor wenigen Tagen Bohrergebnisse von seiner Neuentdeckung, der Lagerstätte Hemi, vorlegte, kannte der Kurs nur eine Richtung – nach oben. Notierte das Papier am 3. Februar noch bei 0,046 AUD stehen jetzt 0,16 AUD zu Buche. Das bedeutet einen Kurssprung von fast 250% in nur wenigen Tagen!

Die drastische Neubewertung der De Grey-Aktie ist aber nicht nur damit zu erklären, dass hier hohe Gehalte mit großer Kontinuität in mächtigen Abschnitten nachgewiesen wurden, sondern vielmehr mit der Hoffnung, dass das Unternehmen mit Hemi auf die eine, große Tagebaulagerstätte gestoßen sein könnte, mit der allein eine kostengünstige Goldproduktion aufgenommen werden könnte. Während die anderen, zahlreichen Lagerstätten auf dem riesigen Pilbara-Projekt dann zusätzliches Material liefern würden.

Auch am heutigen Tag ging es für De Grey weiter nach oben mit einem abermals gewaltigen Handelsvolumen von fast 50 Mio. gehandelten Aktien, nachdem das Unternehmen nun weitere, spektakuläre Ergebnisse von Hemi vorlegte. In der neulich veröffentlichten Mitteilung hatte das Unternehmen Ergebnisse aus zwei Zonen (Sektion A und Sektion B) veröffentlicht, die in nur 640 Meter Entfernung von einander liegen. Heute nun legte De Grey mit abermals spektakulären Resultaten von Bestimmungsbohrungen auf der Sektion A sowie ersten sehr ermutigenden Ergebnissen von Bohrungen in einer neuen Sektion C nach, die auf halbem Weg zwischen den Sektionen A und B liegt.

De Grey präsentierte dabei die Ergebnisse aus 20 weiteren Aircore-Bohrungen (die Analyseergebnisse für 39 weitere Bohrungen stehen noch aus) und meldete zusätzliche mächtige und hochgradige Goldvererzung, die eine signifikante 30 Meter breite Goldzone bis in eine Tiefe von 130 Metern konsolidiert, die in alle Richtungen offen ist!

Die herausragenden Ergebnisse waren dabei

- 44 Meter mit 5,1 g/t Gold ab 40 Meter Tiefe, einschließlich 13 Meter mit 8,8 g/t Gold und
- 46 Meter mit 6,6 g/t Gold ab 92 Meter Tiefe, einschließlich 21 Meter mit 8,3 g/t Gold.

Damit reihen sich die neuen Resultate nahtlos in diejenigen ein, die De Grey vor Kurzem gemeldet hatte, unter anderem:

- 24 m mit 7,5 g/t Au ab 126 m Tiefe, einschließlich 18 m mit 8,6 g/t,
- 49 m mit 3,7 g/t Au ab 65 m Tiefe, einschließlich 18 m mit 6,6 g/t und
- 36 m mit 4,0 g/t ab 39 m Tiefe, einschließlich 11 m mit 8,9 g/t.

DEG Hemi Prospect Section A
Quelle: De Grey Mining

Wie Andy Beckwith, technischer Leiter bei De Grey erklärte, handelt es sich dabei um „beeindruckende Ergebnisse - hochgradig, mächtig und gleichbleibend. Die Bohrungen unterhalb dieser Zone und der Vererzung in Sektion B sind eindeutig zwei wichtige vorrangige RC-Ziele.“

Die Bohrungen in Sektion C laufen noch, doch hat De Grey hier bereits eine ganze Reihe von Bohrergebnissen erhalten, die laut dem Unternehmen unter anderem eine ermutigende, breite Vererzungszone nachwiesen, die 8 Meter mit 1,4 g/t Gold ab 44 Meter Tiefe sowie 20 Meter mit 0,9 g/t Gold ab 88 Meter Tiefe aufzeigten.

DEG Hemi Prospect Drilling Plan

De Grey plant hier weitere, tiefere und detailliertere RC-Bohrungen (Rückspülbohrungen), um die vorrangigen hochgradigen Zonen und andere anomale Zielbereiche im frischen Grundgebirge zu überprüfen und eine vollständige Erfassung des frischen Grundgebirges zu gewährleisten.

Ein Zyklon namens Damien hatte bis vor Kurzem weitere Bohrarbeiten in der Region verhindert, doch dieser hat sich nun gelegt und De Grey prüft derzeit die Zufahrtswege ins Prospektionsgebiet Hemi. Aircore-, RC- und Kernbohrgeräte sind verfügbar und können laut dem Unternehmen schnell wieder mobilisiert werden.

Es dürfte also bald weitergehen mit den Bohrungen auf der spannenden Neuentdeckung Hemi, sodass für einen weiter starken Newsflow gesorgt sein dürfte. Zumal laut De Greys Simon Lill im Interview mit GOLDINVEST.de noch Ergebnisse von der Lagerstätte Toweranna ausstehen und De Grey auch an einer neuen Ressourcenschätzung arbeitet (diese wird die Ergebnisse von Hemi allerdings noch nicht enthalten).

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der De Grey Mining halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der De Grey Mining steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag und diese dritte Partei entlohnt die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu De Grey Mining, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von De Grey Mining profitieren. Dies ist/wäre ebenfalls ein eindeutiger Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Portofino versilbert Lithiumprojekt zugunsten von

Portofino Resources Inc. (POR: TSX-V; FRA: POT) veräußert zwei seiner Lithiumprojekte in Argentinien an die australische Galan Lithium Limited (ASX: GLN). Galan erwirbt gegen

News: De Grey Mining nimmt rasanten Kursanstieg wi

Es schien zuletzt, als seien derzeit ausnahmslos alle Aktien aus Angst vor dem Coronavirus auf Talfahrt, doch es gibt Ausnahmen. Der australische Goldexplorer De Grey Mining (

Osino generiert neue Goldziele bei Otjikoto East u

Termiten sind wichtige Explorationshelfer. Osino Resources Corp. (TSX-V: OSI, FWB: RSR1) hat bei seiner regionalen Exploration Proben von mehr als 3.000 Termitenbauten untersu

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung