Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Jetzt ist es soweit: Die australische Nova Minerals (ASX: NVA; WKN: A2H9WL) beginnt, das gewaltige Potenzial ihres Gold- und Kupferprojekts Estelle (Alaska) zu realisieren. Ein erstes Bohrprogramm hat begonnen und noch dieses Jahr will Nova Minerals eine erste Ressourcenschätzung zu dem Projekt vorlegen.

Estelle, das Projektgebiet erstreckt sich über 114 Quadratkilometer, befindet sich in bester Nachbarschaft. Denn es grenzt an das Projekt Whistler von Gold Mining (WKN A2DHZ0), auf dem bereits 6,3 Mio. Unzen Gold, 28,7 Mio. Unzen Silber und 480.000 Tonnen Kupfer entdeckt wurden! Darüber hinaus liegt es in den selben Gesteinseinheiten, wie die gewaltige Kupfer-Gold-Molybdän- und Silberlagerstätte Pebble von Northern Dynasty (WKN 906169), auf der 105 Mio. Unzen Gold, 81 Mrd. Pfund Kupfer, 5,64 Mrd. Pfund Molybdän und 514 Mio. Unzen Silber entdeckt wurden!

Wie Novas Managing Director Avi Kimelman erläutert, sind durch vorangegangene, historische Erkundungen bereits Vorarbeiten erfolgt, die dem Unternehmen einen „Vorsprung“ von fünf Jahren in der Exploration von Estelle verschafft hätten. Dazu gehört die historische Erkundungsbohrung SE12-001, mit der 0,40 Gramm Gold pro Tonne über 387 Meter Länge nachgewiesen wurden. Eine weitere Bohrung, SE12-04, stieß südöstlich der Entdeckungsbohrung auf 41,5 Meter Vererzung mit 1,1 Gramm Gold pro Tonne.

Auf Grund dieser und zusätzlicher Daten hat Nova bereits ein so genanntes „Explorationsziel“ von 1,1 bis 2,3 Mio. Unzen Gold herausgegeben, das sich allerdings auf weniger als 1% (!) des Projektgebiets bezieht. Das jetzt angestoßene, mindestens 8.000 Bohrmeter umfassende Programm soll unter anderem dazu dienen, dieses Explorationsziel in eine dem australischen JORC-Standard entsprechende Ressource umzuwandeln. Was den Wert des Projekts deutlich erhöhen würde.

Nova Minerals Explorationszielzonen des Projekts Estelle Prospektionsgebiet Oxide
Explorationsziele auf dem Estelle-Projekt; Quelle: Nova Minerals

Nova Minerals sieht Hinweise darauf, dass sich die historischen Bohrungen in Richtung höherer Goldgehalte bewegten, als sie sich einer starken geophysikalischen Anomalie weiter südöstlich näherten. Und diese auf dem Prospektionsgebiet Oxide liegende Anomalie, die nach Ansicht des Unternehmens das potenzielle Zentrum des mit einer Intrusion in Zusammenhang stehenden Goldvererzungssystems darstellt, soll nun unverzüglich überprüft werden.

Nova plant darüber hinaus weitere Bohrprogramme mit über 15 Zielen, bei denen man großes Potenzial auf eine große Entdeckung sieht. Das Projekt verfügt über eine etablierte Ice Road (Eisstraße), die dem Iditarod Trail und Skwentna River entspricht, und von früheren Betreibern errichtet wurde und zum Transport von Geräten vor Ort für ganzjährige Bohrprogramme und Projektentwicklungsaktivitäten genutzt werden kann.

Die Spannung steigt also! Die australischen Anleger nahmen die Ankündigung des Bohrbeginns jedenfalls schon einmal als Einstiegsmöglichkeit wahr und zogen heute die Aktie bei 3,9 Mio. gehandelten Aktien um fast 21% nach oben. Wir werden weiter berichten!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Nova Minerals halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Nova Minerals steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, da diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Nova Minerals entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien der Nova Minerals halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Nova Minerals profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Nicola Mining kann Wirtschaftlichkeit von Craigmon

Künftig wird Nicola Mining Inc. (TSXV: NIM; FRA: HLI) bei der Veröffentlichung von Explorationsergebnissen nicht nur die jeweiligen Kupfergehalte nennen, sondern stets Kupfer-

AngloGold Ashanti: Aufschwung im zweiten Halbjahr

Der südafrikanische Goldproduzent AngloGold Ashanti (WKN 164180) ist im zweiten Halbjahr 2019 in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt und meldete einen Nettogewinn, der auch auf

Goldproduzent Northern Star mit überzeugenden Zahl

Die Aktie von Northern Star Resources (WKN A0BLDY) setzt ihren Aufwärtstrend fort. Das australische Unternehmen meldete vor Kurzen einen 4%igen Anstieg des Halbjahresgewinns a

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung