Besuchen Sie auch unser Cannabis-Stocks Portal:
CS Logo

Benutzerbewertung: 1.50 / 5

1.50 von 5 - 2 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Viele Unternehmen sind schon in der Winterpause. Andere werden jetzt erst recht aktiv. Explorex Resources (EX: CSE; FRA: 1XE) hat soeben den Start des ersten Bohrprogramms im Kobalt-Mangan-Basismetallprojekt Kagoot Brook in New Brunswick bekannt gegeben.

Bei historischen Arbeiten auf dem Projekt Kagoot Brook wurde im Schluff von zwei durch einen Bergrücken getrennten Bachläufen jeweils auf gleicher Höhe eine Reihe bemerkenswert hoher Kobaltwerte von bis zu 6.000 ppm* nachgewiesen (siehe Pressemitteilungen des Unternehmens vom 31. Mai und vom 14.Februar 2018). Die beiden Bäche verlaufen parallel in rund zwei Kilometern Luftlinie voneinander. Es geht daher um viel bei den anstehenden Bohrungen: Der Nachweis von Mineralisierung auf beiden Seiten des Berges könnte als Hinweis auf eine zwei Kilometer lange schichtgebundenen Vererzungszone unterhalb des Berges gedeutet werden.

Bei den jüngsten Folgeprogrammen zur Entnahme von Proben aus dem Flussschluff durch das Unternehmen ergab sich eine hohe Kobaltkonzentration und eine starke Beziehung von Kobalt mit Mangan und verwandten Basismetallen (Nickel, Kupfer, Blei und Zink). Das Projektgebiet ist mit einer dünnen Schicht Geschiebemergel mit wenigen oder keinen Ausbissen bedeckt; die Mindesterzgehalte im Flussschluff werden dahingehend interpretiert, dass sie die südliche Kontaktfläche des darunter liegenden Mineralisierungshorizonts genau widerspiegeln, was auf eine schichtgebundene Mineralisierung hindeutet.

Erstes Bohrprogramm auf Kagoot Brook überhaupt

Das Unternehmen nutzt eine Chance, die sich daraus ergibt, dass ein lokales Bohrunternehmen vor der Weihnachtspause zwei Bohrlöcher ausführen kann. Dieses erste Bohrprogramm mit zwei Bohrlöchern über 500 Meter ist im Umfang beschränkt und darauf ausgelegt, die Stratigraphie im Zielgebiet von 4 x 1 Kilometer zu erkunden.

Aufgrund der zeitlichen Durchführung des Bohrprogramms kurz vor Weihnachten wird erwartet, dass der Kern bei Rückkehr der technischen Teams in das Projektgebiet im Neuen Jahr verarbeitet wird und die Ergebnisse danach gemeldet werden.

Es wurden dort bisher noch nie Bohrungen auf Kagot Brook durchgeführt und es gibt keine Quellen über geochemische Anomalien im Konzessionsgebiet. Es besteht daher das genuine Potenzial auf eine neue Entdeckung. Man sollte die Resultate der Bohrungen im zeitigen Frühjahr unbedingt beobachten. Bei gerade einmal 20 Mio. Aktien könnte die Aktie von Explorex explosiv auf eine Discovery reagieren.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Explorex Resources halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Group Ten Metals: Sprott Asset Management beteilig

Group Ten Metals (WKN A2AN4B / TSX-V PGE) entwickelt das riesige Stillwater West-Projekt in Montana in unmittelbarer Nähe zu den Platin- und Palladiumminen des Stillwater-Komp

AVZ Minerals holt strategischen Investor ins Boot

Interessante Neuigkeiten von AVZ Minerals (WKN A0MXC7 / ASX AVZ). Das australische Unternehmen, das im Kongo das Lithiumprojekt Manono entwickelt, holt einen strategischen Inv

De Grey Mining: Goldlagerstätte Mallina liefert er

Die letzte Ressourcenschätzung für die Mallina-Lagerstätte, eine von mehreren auf dem Pilbara-Goldprojekt von De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG), stammt aus dem Jahr 2018 u

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung