Benutzerbewertung: 4.50 / 5

4.50 von 5 - 2 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Nexus Gold Corp. (TSX-V: NXS; FRA: N6E) ist bei Bohrungen auf der Goldkonzession Rakounga, 109 Kilometer nördlich von Ouagadougou (Burkina Faso), fündig geworden und vermutet, dass sich die goldhaltige Zone auf einer Länge von 1,2 Kilometern erstreckt. Das legen auch die Daten aus einem geochemischen Bodenrasterprogramm und die Neuinterpretation der regionalen Geochemie nahe.

Die RC-Bohrungen wurden in zwei Bereichen durchgeführt und beinhalteten Ausfallbohrungen bei der bereits zuvor identifizierten Goldmineralisierung in der Zone Koaltenga. Das Ziel der Ausfallbohrungen bestand darin, die Streichenlänge der Goldzone Koaltenga gegebenenfalls zu erweitern und die mineralisierte Struktur weiter zu definieren.

Die bedeutsamen Ergebnisse der Ausfallbohrungen bei Koaltenga stammen von den Bohrlöchern RKG-18-RC-027, das 1,0 Gramm Gold pro Tonne auf zehn Metern ergab (einschließlich 2,67 Gramm Gold pro Tonne auf zwei Metern und 1,25 Gramm Gold pro Tonne auf zwei Metern), und RKG-18-RC-035, das 0,50 Gramm Gold pro Tonne auf zwölf Metern (einschließlich 2,00 Gramm Gold pro Tonne auf zwei Metern) und 0,40 Gramm Gold pro Tonne auf zehn Metern ergab. Diese Ergebnisse sowie die 32 Meter mit 1,01 Gramm Gold pro Tonne (einschließlich sechs Meter mit 2,81 Gramm Gold pro Tonne und zwei Meter mit 5,65 Gramm Gold pro Tonne) und die 34 Meter mit 1,00 Gramm Gold pro Tonne (einschließlich vier Meter mit 5,57 Gramm Gold pro Tonne), die im November 2017 in den RC-Bohrlöchern RKG-17-RC-002 bzw. RKG-17-RC-008 erzielt wurden, beschreiben nun eine mineralisierte Goldstruktur mit einer Streichenlänge von mindestens 600 Metern.

Zusätzliche 600 Meter, die im Rahmen der jüngsten Probennahmeprogramme, aktiven Orpaillages (Kleinbergbaubetriebe) und geophysikalischen Untersuchungen identifiziert wurden, erweitern die Streichenlänge auf insgesamt 1.200 Meter.

Koaltenga ist eine von drei mittels Bohrungen erprobten Zonen bei der 250 Quadratkilometer großen Konzession Rakounga, die an die unternehmenseigene 38 Quadratkilometer große Konzession Bouboulou angrenzt. Das Unternehmen hat das Konzessionsgebiet im Herbst 2017 erworben und führte anschließend ein erfolgreiches Bohrprogramm durch, das eine bedeutsame Goldmineralisierung in drei spezifischen Zonen bestätigte (siehe Pressemitteilungen des Unternehmens vom 16. November und 13. Dezember 2017).

Die 250 Quadratkilometer große Konzession Rakounga grenzt an die unternehmenseigene 38 Quadratkilometer große Konzession Bouboulou an. Bis dato wurden im insgesamt 288 Quadratkilometer (28.000 Hektar) großen Projektgebiet acht unterschiedliche Goldzonen identifiziert und Probennahmen sowie Testbohrungen unterzogen. Die bisherigen vollständigen Ergebnisse stehen auf der Website des Unternehmens zur Verfügung: www.nexusgoldcorp.com.

Das Unternehmen hat im Sommer 2018 ein geochemisches Bodenrasterprogramm über 9 Kilometer durchgeführt, das darauf ausgelegt war, das goldhaltige Potenzial im Bereich der Konzession zwischen der Goldzone Koaltenga in der Nähe der westlichen Grenze der Konzession Rakounga und dem Goldabschnitt Pelatanga-Rawema in der angrenzenden unternehmenseigenen Explorationskonzession Bouboulou zu untersuchen (siehe Abbildung 2).
Die Ergebnisse der Untersuchung haben erfolgreich einen anomalen Goldabschnitt identifiziert, der sich etwa 7.000 Meter entlang der Nordwest-Südost-Achse erstreckt und Mächtigkeiten von bis zu 2.500 Metern erreicht. Der kürzlich identifizierte 7.000 Meter lange Goldabschnitt bei Rakounga stimmt mit dem Abschnitt Pelatanga-Rawema („PR“) überein, der bereits zuvor in der angrenzenden Konzession Bouboulou identifiziert wurde, was darauf hinweist, dass das mineralisierte Profil der Konzessionen Bouboulou-Rakounga eine Länge von insgesamt über 15 Kilometern aufweist.

Das Unternehmen wird die Größe der Mineralisierung beim kombinierten Projekt Bouboulou/Rakounga mittels Bodenarbeiten weiter definieren, um eine konforme Ressourcenschätzung zu erstellen.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Nexus Gold halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Nexus Gold) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Nexus Gold entlohnt. Diese dritte Partei kann zudem Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Nexus Gold profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Avrupa Minerals schließt JV mit spanischer Bergbau

Profitabler Kupferbergbau in Südeuropa? Ja, den gibt es und obendrein noch aussichtsreiche Exploration: Das kanadische Junior-Unternehmen Avrupa Minerals Ltd. (TSXV: AVU; FRA:

Prospect Resources: Arcadia-Projekt wird von der E

Erfreuliche Neuigkeiten für die Lithiumgesellschaft Prospect Resources (ASX PSC / WKN A1JW80): Wie das Unternehmen heute mitteilt, hat Ministerium für Finanzen und wirtschaftl

Merger-Mania im Goldsektor: Das Ende ist noch nich

Es sieht so aus, als könnte sich der Fusions- und Akquisitionsreigen im Goldminensektor fortsetzen, nachdem die Branche Daten von Refinitv Eikon zufolge dieses Jahr bereits De

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung