253x60 Cannabis Banner

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Der wieder erstarkte Goldpreis macht auch die Unternehmen des Sektors für viele Anleger wieder interessanter. Goldgesellschaften, auch kleinere Explorer, die jetzt mit guten Nachrichten aufwarten, können sich auf jeden Fall schon einmal einer höheren Aufmerksamkeit am Markt gewiss sein. Und zu diesen gehört die kanadische Sonoro Metals (WKN A117UU / TSX-V SMO), die über das Wochenende eine erste Ressourcenschätzung zu ihrem Gold- und Silberprojekt Cerro Caliche vorlegte!

Wie der Mitteilung zum jetzt veröffentlichten technischen Bericht gemäß kanadischem Standard NI 43-101 zu entnehmen ist, grenzte das Unternehmen dabei mit den bisherigen eigenen Bohrungen und unter Zugriff auf historische Bohrdaten 11,47 Mio. Tonnen mit durchschnittlich 0,545 Gramm Goldäquivalent pro Tonne (Gold und Silber) ab, womit die Gehalte auf ähnlichem Niveau liegen wie bei vielen anderen, teilweise bereits produzierenden Projekten in der Region. Das bedeutet, Sonoro hat in der Kategorie geschlussfolgert nun eine erste Ressource von 201.000 Unzen des gelben Metalls nachgewiesen!

Entscheidend zur Beurteilung dieser allerersten Ressourcenschätzung bzw. des technischen Berichts zum Cerro Caliche-Projekt ist dabei, dass diese einen ganz bestimmten Zweck verfolgen. Und zwar sind sie ausschließlich dafür gedacht, die von Sonoro geplante Pilotproduktionsanlage (wir berichteten)  und deren Finanzierung zu stützen!

Und insofern konzentriert sich der Bericht auch ausschließlich auf einen einzelnen, spezifischen Vererzungsbereich, da dies nötig ist, um die Finanzierung der Errichtung einer solchen Pilotanlage angehen zu können. Der NI 43-101 konforme Bericht bezieht sich entsprechend lediglich auf einen Teil von zwei der 16 Vererzungszonen von Cerro Caliche, die Zonen Japoneses-Cuervos, wo Sonoro ausreichende oxidische, nahe der Oberfläche gelegene Goldvererzung nachweisen wollte, um eine potenzielle Pilotproduktion (Haufenlaugung) zu ermöglichen.

Eine solche Pilotproduktion ist in der Goldbranche eher unüblich, ergibt in diesem Fall aber gleich aus mehreren Gründen Sinn. Zum einen, weil Sonoro damit den in der Region tätigen größeren Goldgesellschaften schon früh zeigen will, dass eine profitable Goldproduktion auf Cerro Caliche möglich ist – und damit die Attraktivität des Projekts für mögliche Interessenten natürlich erheblich steigen würde.

Zum anderen geht man davon aus, dass die Pilotgoldproduktion die Kosten der Errichtung und Inbetriebnahme decken und gleichzeitig Finanzmittel zur weiteren Exploration und Entwicklung aller Goldvererzungsbereiche auf Cerro Caliche sowie auch auf anderen Projekten (z.B. San Marcial) zur Verfügung stellen kann! Das wären auch für die Aktionäre des Unternehmens sehr gute Nachrichten, da damit die Notwendigkeit zu weiteren Finanzierungen und damit Verwässerungen des Aktienkapitals zumindest deutlich reduziert würde!

Wir halten deshalb die Fertigstellung des ersten technischen Berichts zu Cerro Caliche für einen sehr positiven und sehr wichtigen Meilenstein in der geplanten Entwicklung von Sonoro Metals zu einem Cashflow positiven Goldproduzenten – oder einem sehr attraktiven Übernahmeziel – auch wenn es bis dahin noch ein weiter Weg ist.

Ein weiterer Teil dieses Weges wird die fortlaufende Erkundung von Cerro Caliche sein, deren Potenzial der technische Bericht ebenfalls aufzeigt. Wie Sonoro-CEO Kenneth MacLeod es erklärt, stellt die jetzt veröffentlichte Ressource eine „starke Basis“ dar, von der aus man die Vererzung vieler der bekannten Zonen im Streichen und in die Tiefe potenziell ausdehnen könne.

Wie Herr MacLeod weiter ausführte, führe man viele Empfehlungen des technischen Berichts bereits aus oder werde sie in Kürze umsetzen. Dazu gehören „metallurgische Tests, 3D-Modellierung der Struktur und ein 7.000-Meter-Bohrprogramm, das Kernbohrungen und Rückspülbohrungen umfasst, um das Vertrauen in die bekannte Mineralisierung zu erhöhen und eine mögliche Ausdehnung der bekannten Vererzung zu identifizieren.“

Die heutige Nachricht ist also ein wichtiger Meilenstein, aber bei Weitem nicht der letzte, den Sonoro erreichen will und wird. Aktuell ist die Sonoro-Aktie noch vom Handel ausgesetzt. Wir gehen aber davon aus, dass der Handel mit Börsenöffnung in Kanada wieder aufgenommen wird.

Wir halten die Leser von GOLDINVEST.de natürlich auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlicht auf https://goldinvest.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Sonoro Metals halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die GOLDINVEST Consulting GmbH von Sonoro Metals für die Berichterstattung zum Unternehmen entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Goldpreis hält auch nach der Fed-Entscheidung wich

US-Präsident Donald Trump war alles andere als zufrieden. Von der US-Notenbank Fed hatte er eine deutliche Zinssenkung gefordert. Herausgekommen sind 25 Basispunkte. Und selbs

Barrick Gold mit Neuentdeckung in Nevada

Goldproduzent Barrick Gold (NYSE GOLD / WKN 870450) hat eine neue Entdeckung auf seinem Fourmile-Projekt gemacht. Es handelt sich um eine neue Bohrung in rund 2 Kilometern Ent

Monument Mining: Versuchsproduktion mit Oxiderz vo

Während der kanadische Goldproduzent Monument Mining (WKN A0MSJR / TSX-V MMY) daran arbeitet, die bestehende Produktionsanlage Selinsing in Malaysia auf die Verarbeitung von S

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung