253x60 Cannabis Banner

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Vielen Investoren dürfte der Juniorexplorer American Helium (WKN A2JLB3 / TSX-V AHE), zuvor als Bruin Point Helium firmierend, noch nicht viel sagen. Das kann sich aber bei der an Rohstoffen interessierten Anlegerschaft bald ändern. Denn die in Kanada beheimatete American Helium agiert derzeit auf mehreren Gebieten, um erfolgreich in die Heliumproduktion einzusteigen.

Die 2017 gegründete Gesellschaft war zunächst nur in Utah tätig, hat jedoch rasch auch Projekte in Colorado und Arizona aufgegriffen. Dazu hat man sich mit der Yankee Resources and Holbrook Basin Energy zusammengetan.

Im Osten von Colorado fährt man dabei zweigleisig. Einerseits will man zwei alte Helium-Produktionslöcher wieder in Betrieb nehmen, andererseits will man dort neues Land unter Vertrag nehmen und dann in einem ersten Schritt eine seismische 3D-Untersuchung starten.

Bis Mitte der 90iger Jahre des vergangenen Jahrhunderts wurden die beiden Löcher kommerziell genutzt, dann wurde die Produktion beendet. Der Heliumanteil lag bei 4,3 Prozent. Dies ist für eine kommerzielle Nutzung ein sehr guter Wert, lohnt sich diese doch schon ab einem Anteil von 0,3 Prozent. Aufgrund dieser Daten genießt das Projekt in Colorado derzeit eine höhere Priorität als jenes in Utah. Man ist hier näher an einem möglichen Produktionsstart.

Die mögliche Wiederinbetriebnahme der beiden Löcher ist nur ein Teil des Plans in Colorado. American Helium will in der Region 14.000 Acres Land genauer unter die Lupe nehmen. In der dort befindlichen Upper Morrow Formation soll es einen Heliumanteil von 4 Prozent bis 5 Prozent geben. Mit geplanten 3D-Untersuchungen will American Helium bis zum Jahresende warten. Wenn die Ernte in der Region eingefahren ist, können diese Arbeiten starten. Dann will man auch die verwaisten Löcher wieder in Betrieb nehmen. Wie einfach dies geht und ob notfalls Neubohrungen notwendig sind, ist noch unklar.

Das jüngste Projekt von American Helium liegt im Holbrook Basin. Dort treffen die vier US-Bundesstaaten Utah, Colorado, New Mexico und Arizona zusammen. Das Becken ist für seine Helium-Vorräte bekannt. Hier gibt es Helium-Konzentrationen von bis zu 10 Prozent.

Zu viel sagt American Helium aber noch nicht über das neue Projekt. Man will zunächst alles in trockene Tücher bringen, die Konkurrenz soll nicht zu früh aufmerksam werden. Es scheint jedoch so, dass Bohrungen in der Region, anders als zuvor geplant, nicht sofort starten können. Eine seismische Untersuchung soll zunächst durchgeführt werden. Erst im zweiten Schritt könnte es dann zu Bohrarbeiten kommen.

Die Hausaufgaben von American Helium gehen nun in die nächste Runde. Man hat sich eine Reihe von Projekten gesichert, jetzt arbeitet man an der Ausweitung dieser Projekte. Zugleich muss die Finanzierung auf sicheren Füßen stehen, vor allem die Bohrarbeiten dürften Geld kosten. Auch daran muss American Helium arbeiten.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der American Helium halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (American HeliuHelium) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese Dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu American Helium entlohnt. Diese Dritte Partei kann zudem Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von American Helium profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Converge Technology Solutions legt bei Umsatz und

Der nordamerikanische Anbieter von Hybrid Cloud Computing, Converge Technology Solutions (TSXV: CTS; FRA:0ZB; OTCQX: CTSDF), hat im ersten Quartal dieses Jahres seinen Umsatz

Davenport Resources: Kalifirma auf den Spuren von

Die Weltbevölkerung wächst unaufhörlich. Schätzungen gehen davon aus, dass bis 2050 mehr als 9 Milliarden Menschen auf der Erde leben werden. Wie aber sollen die ernährt werde

Handelskrieg beflügelt Lynas-Aktie

Die Aktie des Seltene Erden-Produzenten Lynas (ASX LYC / WKN 871899) probt derzeit den Ausbruch, schoss in den letzten Tagen regelrecht nach oben. Das australische Unternehmen

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung