Besuchen Sie auch unser Cannabis-Stocks Portal:
CS Logo

Benutzerbewertung: 4.67 / 5

4.67 von 5 - 3 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Wie wir damals berichteten, konnte die kanadische Pacific Rim Cobalt (CSE:BOLT / WKN:A2JSSL) vor Kurzem exzellente Ergebnisse von Großproben und Bohrungen vorlegen, die man auf dem Nickel- und Kobaltprojekt Cyclops in Indonesien durchgeführt hat. Ab der Oberfläche konnte man dabei starke Vererzung mit Nickelgehalten von bis zu 2,65% bzw. 1,78% und Kobaltgehalten von bis zu 0,24% bzw. 0,16% nachweisen. Und diese Ergebnisse stimmen mit jenen überein, die in der Vergangenheit die Basis der historischen Schätzung zu dem Projekt darstellten.

Darüber hinaus hat der Partner des Unternehmens, der die Verarbeitung und Ausbringung des Metalls aus dem Erz ermöglichen soll, vor Kurzem Tests der proprietären Laugungstechnologie an zwei Proben indonesischen Nickel- und Kobalterzes durchgeführt und dabei Ausbringungsraten von 98,6% Nickel und 96,5% Kobalt erzielt. Allerdings handelte es sich dabei nicht um Erz von einem Projekt, an dem Pacific Rim einen Anteil hält. Entsprechende Tests werden aber sicherlich in Zukunft folgen.

Zudem hat Pacific Rim Vereinbarungen mit Interessenvertretern abgeschlossen, sodass nun ungehinderter Zugang zu allen Gebieten des Projekts gesichert ist, auch zu den Bereichen, in denen die historischen Vererzungszonen identifiziert wurden. Was bedeutet, dass das Unternehmen sich nun in einer sehr guten Position befindet, um die für 2019 geplanten Arbeiten durchzuführen, die noch dieses Jahr zur Veröffentlichung einer aktuellen Ressourcenschätzung führen sollen.

Derzeit erhält Pacific Rim noch fortlaufend Ergebnisse seiner Bohrungen, die man das Jahr über in regelmäßigen Abständen vorlegen will. Bislang hat man rund 15% der geplanten Bohrungen der Phase 1 und 2 der Bohrprogramme durchgeführt und ca. 50% der Proben wurden analysiert und veröffentlicht.

Bisher konzentrierte sich das Unternehmen mit seinen Bohrungen auf ein Gebiet des Projekts, das am Rande der Lateritzone liegt, an der man hauptsächlich interessiert ist und auf der historischen Explorationsarbeiten stattfanden. Damit steckt Pacific Rim die nordöstliche Begrenzung dieser Zone ab, wird sich aber im Verlauf des Jahres nach und nach in die besonders interessanten Bereiche vorarbeiten. Dabei geht das Unternehmen davon aus, auch weiterhin starke Ergebnisse präsentieren zu können.

Gleichzeitig bereitet Pacific Rim „Großproben“ in Liefermengen von 100 Kilogramm für den Transport in ein kanadisches Speziallabor vor, wo Tests an dem vererzten Material bestimmen sollen, ob dieses für die Herstellung eines Nickel- und Kobalthydroxidprodukts geeignet ist. Mit den Ergebnissen dieser Testarbeiten rechnet das Unternehmen im dritten Quartal 2019. Je nachdem, wie die Ergebnisse ausfallen, könnte Pacific Rim in die Lage versetzt werden, die Kommissionierung und den Bau einer Pilotanlage anzustoßen.

Zusammen mit der erwähnten Ressourcenschätzung gemäß dem kanadischen Standard NI 43-101 könnten die Ergebnisse der Verarbeitungstests den Beginn von Wirtschaftlichkeitsstudien zur Optimierung der Projektentwicklung ermöglichen.

Und, last but not least, könnte 2019 nach Aussage von Pacific Rim auch den Beginn formeller Verhandlungen mit Beijing Easpring Material Technology, einem der führenden Lieferanten der chinesischen Batterieindustrie, über den Abschluss einer verbindlichen Abnahmevereinbarung für Nickel- und Kobaltsulfate erleben. Pacific und der chinesische Konzern hatten bereits im Juli 2018 eine vorläufige Abnahmevereinbarung abgeschlossen.

2019 könnte also ein entscheidendes Jahr für Pacific Rim Cobalt werden, wobei sich das Unternehmen in einem Markt bewegt, dem nach wie vor gewaltiges Wachstum vorausgesagt wird. Mittlerweile gibt es Vorhersagen, dass bis 2030 weltweit bis zu 36 Millionen Elektromobile abgesetzt werden. Und während Kobalt in vielen, aber längst nicht allen, der für diese Fahrzeuge benötigten Batterien ein unerlässlicher Bestandteil ist, verwenden bis auf einen alle großen Hersteller von Elektromobilen Nickel in ihren Batterien!

Die Experten von CRU sagen voraus, dass Elektromobile 2030 30% der Automobilverkäufe ausmachen werden, während des 2020 gerade einmal 2% sein dürften. Das ist ein wahrhaft atemberaubendes Wachstum! Und der führende Markt für Elektromobile dürfte auch dann noch China sein, womit Pacific Rim mit seinem Projekt in Indonesien, das übrigens für seine Nickelvorkommen bekannt ist, im Einzugsraum der großen chinesischen Batterie- und Elektromobilhersteller strategisch hervorragend vertreten ist. Die Aussichten sind also mittel- und langfristig exzellent – jetzt muss das Unternehmen „nur noch“ liefern. Wir werden die Leser von GOLDINVEST.de auf dem Laufenden halten, wie es damit vorangeht.

Interview mit Pacific Rim von der PDAC 2019 in Toronto:

Screenshot PDAC Interview

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Pacific Rim Cobalt halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Pacific Rim Cobalt steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag und diese dritte Partei entlohnt die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Pacific Rim Cobalt, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Pacific Rim Cobalt profitieren. Dies ist/wäre ebenfalls ein eindeutiger Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Barrick Gold kann Analystenerwartungen nicht ganz

Der Goldminengigant Barrick Gold (TSX ABX /WKN 870450) hat die Erwartungen der Analysten an die Goldproduktion des dritten Quartals nicht erfüllen können. Der niedriger als er

Fura Gems erwirbt Lizenz im Herzen der Rubinproduk

Fura Gems (TSXV: FURA; FRA: A2DP3J) hat die bereits angekündigte 100-prozentige Beteiligung an der Rubin-Prospektionslizenz Nr. 5572L im Distrikt Montepuez in der Provinz Cabo

Zinkrecyclinganlage von Global Atomic fährt Produk

Die Erweiterung (Verdopplung!) der Produktionskapazität auf der Zinkrecyclinganlage von Global Atomic (WKN A2JAQL / TSX GLO) ist bereits seit einiger Zeit abgeschlossen. Seitd

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung