Besuchen Sie auch unser Cannabis-Stocks Portal:
CS Logo

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Seit dem erfolgreichen Abschluss der Bohrungen Calima-2 und Calima-3 auf dem Montney-Projekt stellt der australische Öl-und Gasexplorer Calima Energy (WKN A2DWL4 / ASX CE1) fleißig alle verfügbaren Daten zusammen, die man aus den Bohrkernen und den Bohrlöchern gewinnen kann. Und das bringt erste sehr positive Ergebnisse!

Denn wie das Unternehmen heute mitteilt, beträgt die Sättigung im oberen Montney-Ziel (Bohrkernanalyse) 59% und im mittleren Montney-Ziel sogar 64%. Und diese Werte liegen erheblich über den Werten anderen Bohrungen in angrenzenden Gebieten!

Calima Energy Sättigung im Peer Group Vergleich
Quelle: Calima Energy

Aus den Wireline-Messungen ergab sich zudem, dass die Calima-Bohrungen im Vergleich zu nahegelegenen Bohrlöchern über exzellente Reservoireigenschaften verfügen. Die Untersuchung des oberen Montney-Ziels in Calima-1 ergab beispielsweise, dass die Porosität um 28% über der vergleichbarer Bohrungen in der näheren Umgebung liegt, während es im mittleren Montney-Ziel 20% sind. Darüber hinaus liegt die Kohlenwasserstoffsättigung im oberen und mittleren Montney-Ziel von Calima-1 im Durchschnitt um 14% über den Werten vergleichbarer Quellen in der Umgebung!

Calima Energy Reservoireigenschaften
Quelle: Calima Energy

Insgesamt bestätigen diese Daten, zusammen mit den Informationen aus den ersten Produktionstests, dass sowohl das obere als auch das Mittlere Montney-Ziel in der an Flüssigkeiten reichen Montney-Formation liegen.

Interessant ist dabei auch eine Vergleichsbohrung (von Calima als Location bzw. Well B bezeichnet), die ebenfalls auf dem vom Unternehmen kontrollierten Gebiet liegt. Denn diese wurde von einem früheren Betreiber vertikal gebohrt, zielte aber auf ein konventionelles Vorkommen unterhalb der Montney-Formation ab. Die Analyseergebnisse von Well B deuten aber stark auf eine nördliche Ausdehnung der außergewöhnlichen Reservoircharakteristika in den Bohrungen von Calima hin und könnten für die Zukunft einen möglichen Bohrstandort darstellen, den man mit deutlich geringerem Risiko angehen könnte.

Insgesamt jedenfalls, so Calimas Managing Director Alan Stein, verfügt das Unternehmen nun über alle nötigen Daten, um eine unabhängige Reservenprüfung in Auftrag zu geben, Verhandlungen über den Pipeline-Zugang aufzunehmen und Akquisitions- und Veräußerungsoptionen mit anderen Unternehmen und Investoren zu prüfen, die in der Region aktiv sind.

Die Reservenprüfung wird von den unabhängigen Experten von McDaniel and Associates vorgenommen, die über große Erfahrung mit der Montney-Formation verfügen. Der Abschlussbericht wird bereits für Mai 2019 erwartet.

Der stete Strom guter Nachrichten aus Kanada reißt als für Calima Energy nicht ab. Heute reagierte auch die Börse in Australien entsprechend und die Aktie legte bei fast 3,3 Mio. gehandelten Aktien um mehr als 12% zu! Wir denken, dass angesichts des erfolgreichen Bohrprogramms und der fortlaufend positiven Daten zu den Bohrungen langsam eine Neubewertung des Unternehmens einsetzen sollte. Der nächste, möglicher Auslöser könnte die neue Reservenkalkulation sein, die schon im kommenden Monat veröffentlicht werden soll. Wir werden die Leser von GOLDINVEST.de auf dem Laufenden halten, wie es mit dieser aussichtsreichen, allerdings weiterhin riskanten Spekulation weitergeht.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Calima Energy halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Calima Energy) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Berichterstattung zu Calima Energy entgeltlich entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Calima Energy profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Elektromobilität wird Seltene Erden-Nachfrage star

Die steigende Nutzung von Elektromobilen wird die Produzenten der sogenannten Seltenen Erden vor große Herausforderungen bei der Sicherstellung von ausreichend Angebot stellen

Kibaran Resources bereitet Offtakes für EcoGraph-P

Voraussichtlich bis Januar 2020 will Kibaran Resources (ASX: KNL; FRA: FMK) in laufenden Tests ermitteln, welche unterschiedlichen Qualitäten von Rohgraphit sich am besten für

Group Ten Metals: Sprott Asset Management beteilig

Group Ten Metals (WKN A2AN4B / TSX-V PGE) entwickelt das riesige Stillwater West-Projekt in Montana in unmittelbarer Nähe zu den Platin- und Palladiumminen des Stillwater-Komp

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung