Besuchen Sie auch unser Cannabis-Stocks Portal:
CS Logo

Benutzerbewertung: 4.50 / 5

4.50 von 5 - 2 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Puerto Rico, wo die Cannabisgesellschaft Chemesis International (CSE CSI / FRA CWAA) über ihre 100%ige Tochtergesellschaft Natural Ventures vertreten ist, stellt einen wichtigen Markt für das Unternehmen dar. Zum einen, weil man dort bereits gute Geschäfte macht, beispielsweise erst vor Kurzem einen Auftrag mit einem Volumen mindestens 4 Mio. USD erhielt. Zum anderen, weil Chemesis Puerto Rico als entscheidenden Schritt in der Expansion nach Lateinamerika betrachtet.

Nachdem dort die Geschäfte im Bereich Medizinalcannabis also bereits laufen, steigt Chemesis jetzt auch in den CBD-Sektor ein – wie Ende Januar angekündigt! Das hat seinen Grund: Mit der Verabschiedung der sogenannten 2018 Farm Bill wurden Hanfprodukte in den USA auf Bundesebene legal. US-amerikanischen Hoheitsgebieten wie Puerto Rico wird es nun möglich sein, hanfbasierte Produkte nicht nur vor Ort zu verkaufen sondern auch über die eigenen Grenzen hinaus in andere Bundesstaaten der USA zu liefern. Laut Chemesis wird schon für 2019 ein drastischer Anstieg des US-amerikanischen CBD-Marktes auf bis zu 845 Mio. USD erwartet. 2022 soll der Markt von sogar ein Volumen von mehr als 2 Mrd. USD erreichen!

Und wie Chemesis heute ankündigte, beginnt Natural Ventures nun mit der Produktion und Einführung seiner Produktreihe Viverian von hanfbasierten CBD-Produkten, die gesundheitsfördernd sein soll und den Konsumenten schnelle und einfache Einnahmemethoden bietet. Viverian umfasst CBD-Tinkturen und Kapseln, die Schlaf, Entspannung und Konzentration fördern können sowie leichte Schmerzen lindern und die Gesundheit und das Wohlbefinden insgesamt verbessern sollen. Diese Produkte wurden im Labor getestet, enthalten kein CBD und bestehen zu 100% auf pflanzlichen Stoffen.

Dank neuer Regulairen des Gesundheitsministeriums von Puerto Rico wird es Natural Ventures möglich sein, die eigenen, qualitativ hochwertigen Herstellungsanlagen zu nutzen. Die neuen Bestimmungen erlauben es lizenzierten Produktionsbetrieben, hanfbasiertes CBD in ihr Portfolio aufzunehmen, solange dieses in ein System zur Nachverfolgung eingegeben werden und von lizenzierten Laboren in Puerto Rico getestet wird.

Natural Ventures geht davon aus, dass die Viverian-Produkte noch vor Ende dieses Monats in den Verkaufsstellen sein werden. Man bietet zudem anderen Lizenzhaltern in Puerto Rico an, in deren Auftrag zu produzieren.

Edgar Montero, CEO von Chemesis, ist verständlicherweise erfreut über den Eintritt in den CBD-Markt von Puerto Rico – und damit Lateinamerika. Herr Montero ist der Ansicht, dass Chemesis über einen Vorteil im lateinamerikanischen CBD-Markt verfügt, da man über eine Anlage auf dem neuesten Stand der Technik verfügt, über eine kürzlich gemeldete Partnerschaft mit First Medical, über die man bis zu 6.000 Acres für den Hanfanbau zur Verfügung hat und eben über die Viverian-Produktreihe.

Es ist noch schwer abschätzbar, welche Umsätze und Gewinne Chemesis in Puerto Rico mit seinen CBD-Produkten in Zukunft erzielen können wird. Wir betrachten diesen Markt aber als sehr aussichtsreich und den heute verkündeten Meilenstein für das Unternehmen als weiteres Mosaiksteinchen in der breitgefächerten Strategie des Unternehmens. Wir werden die Leser von GOLDINVEST.de selbstverständlich auf dem Laufenden halten!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Chemesis International halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Chemesis International) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Chemesis International profitieren. GOLDINVEST Consulting wird von dieser dritten Partei für die Erstellung von Artikeln zu Chemesis International entgeltlich entlohnt, was einen weiteren Interessenkonflikt darstellt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Israel: Die neue Chance für Cannabis-Anleger?

2019 ist der israelische Cannabis-Markt verstärkt in den Fokus der Anleger und Unternehmen gerückt – ein Trend, den Investoren, die am Marihuana-Sektor interessiert sind, unbe

Isracann Biosciences: Der etwas andere Weg zum Erf

kanadische Cannabis-Unternehmen, die sich auf den Heimatmarkt konzentrieren haben es derzeit nicht leicht. Überkapazitäten, ein nur langsamer Ausbau der Verkaufsstellen für Ca

Kanada: Cannabis-Gesellschaften kämpfen mit starke

Kanada hat mit der Legalisierung von Marihuana als Genussmittel vergangenes Jahr Geschichte geschrieben. Doch bei der Umsetzung hapert es gewaltig.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung