253x60 Cannabis Banner

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Goldproduzent B2Gold (WKN A0M889) hat die Prognosen zu Produktion und Absatz im ersten Quartal um 6% übertroffen. Das Unternehmen förderte 230.859 Unzen des gelben Metalls und verkaufte im Berichtszeitraum 232.076 Unzen.

Wie B2Gold mitteilte, übertrafen die Minen Fekola, Masbate, Otjikoto und El Limon ihr Produktionsziel, wobei Fekola (Mali) und Masbate (Philippinen) um 6% bzw. 15% über den Erwartungen lagen.

Den konsolidierten Umsatz aus dem Verkauf der 232.076 Unzen Gold gab B2 mit 302 Mio. USD an, wobei der durchschnittlich erzielte Goldpreis 1.300 USD pro Unze betrug. Im ersten Quartal 2018 hatte der Goldproduzent noch einen Umsatz von 344 Mio. USD aus dem Verkauf von 259.837 Unzen erzielt.

Wie B2Gold erläuterte, resultierte der Rückgang im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hauptsächlich aus dem Timing der Goldauslieferungen, zumal das Vorjahresquartal den Verkauf von rund 20.000 Unzen enthielt, die aus Lagerbeständen von Ende 2017 stammten.

Angesichts der höher als erwartet ausgefallenen Quartalsproduktion auf Masbate und Fekola rechnet B2Gold jetzt mit eine Gesamtjahresproduktion zwischen 935.000 und 975 000 bei all-in sustaining costs (AISC) zwischen 835 und 875 Unzen. Der größere Teil der Produktion dürfte dem Unternehmen zufolge in die zweite Jahreshälfte fallen, da ab dem dritten Quartal mehrere Tagebaugruben in Betrieb gehen sollen.

Bei einem angenommenen Goldpreis von durchschnittlich 1.300 USD pro Unze erwartet B2Gold aus dem laufenden Betrieb für 2019 einen Cashflow von 410 Mio. Dollar. Das Unternehmen wolle sich darauf konzentrieren, den Cashflow zu maximieren und weiterhin eine starke finanzielle Position zu halten. Man werde sich vor allem auf internes Wachstum durch weitere Exploration sowie die Entwicklung und Ausweitung bestehender Projekte konzentrieren, hieß es weiter.

Zudem rechnet B2Gold damit, im zweiten Quartal eine aktualisierte PEA für das Gramalote-Projekt in Kolumbien vorlegen zu können, an dem man 49% der Anteile hält. Sollte diese Studie positiv ausfallen, werde man zusammen mit Joint Venture-Partner AngloGold Ashanti (WKN 164180) darüber entscheiden, ob man eine Machbarkeitsstudie zu dem Projekt erstellt.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Amani Gold schmiedet an einem weiteren heißen Eise

Amani Gold (ASX ANL / WKN A2DJ27) schlägt bei einem hoch interessanten Goldprojekt auf dem afrikanischen Kontinent zu. Die Australier wollen sich die Mehrheit an der Gesellsch

Voller Erfolg: De Grey Mining geht von erheblichem

Bis Ende des Jahres will Goldexplorer De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) die Ressource auf seinem Goldprojekt Pilbara auf 2 Mio. Unzen ausgeweitet haben. Eine wichtige Roll

Gewaltige Kaliressourcen mitten in Deutschland

GOLDINVEST-Interview Davenport Resources Mit einer Geschlussfolgerter Ressource von bisher 524 Millionen Tonnen Kali hält Davenport Resources (WKN A2DWXX) inzwischen die größ

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung