253x60 Cannabis Banner

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Die Goldnachfrage weltweit ist im ersten Quartal auf 1.053,3 Tonnen gestiegen. Das ist ein Plus von 7% im Jahresvergleich, wie der World Gold Council (WGC) berichtet. Einen Großteil davon verantworteten demzufolge die Zentralbanken, die das gelbe Metall aus Gründen der Diversifizierung und Liquidität erwarben. Ein weiterer Grund ist, dass sich die Lage am wichtigen indischen Markt verbessert hat.

Insgesamt kauften die Notenbanken dieser Welt im abgelaufenen Quartal 145,5 Tonnen Gold, was den größte Anstieg der globalen Reserven seit 2013 bedeutet (179,1 Tonnen). Die Käufe übertrafen damit deutlich auch den fünfjährigen Quartalsdurchschnitt, der bei 129,2 Tonnen liegt.

Auch die Nachfrage nach Goldschmuck stieg im ersten Quartal. Der Großteil dieses Wachstums stamme dabei aus Indien, dem zweitgrößten Goldmarkt der Welt nach China, hieß es. Ein in Rupien niedrigerer Goldpreis Ende Februar bzw. Anfang März traf mit der Hochzeitssaison zusammen, in der in Indien traditionell Gold gekauft wird. So erreichte die Goldschmucknachfrage 125,4 Tonnen, was den höchsten Stand seit den ersten drei Monaten 2015 darstellt.

Nach Ansicht des WGC könnte sich dieser Trend ins zweite Quartal fortsetzen. 2019 liegen im Juniquartal dem Hindukalender zufolge 37 Tage, an denen zu heiraten, Glück bringen soll. Im zweiten Quartal 2018 waren es nur 21 Tage. In Indien wird zudem am 7. Mai das Fest Akshaya Tritiya begangen, wo Goldkäufe ebenfalls als glücksverheißend betrachtet werden.

Nach Ansicht von Somasundaram PR, Geschäftsführer der Indiensparte des WGC, liegt der Goldpreis derzeit auf einem attraktiven Niveau. Es könne auch deshalb im zweiten Quartal einen Nachfrageschub geben, auch auf Grund von Akshaya Tritiya und der vielen glücksverheißenden Tage für Hochzeiten, erklärte er.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Sonoro Metals will frisches Geld für Goldprojekt i

Der kanadische Edelmetallexplorer Sonoro Metals (TSXV SMO / FRA 23SP) will sich frisches Kapital für die weitere Erkundung und Entwicklung seines Cerro Caliche Projekts in Mex

Auch Vale kann Eisenerzrallye nicht stoppen

Auch die Nachricht, dass der brasilianische Eisenerzgigant Vale (WKN 897136) auf seiner Brucutu-Mine früher als erwartet wieder zur Vollproduktion zurückkehren könnte, hielt T

First Graphene-Produkt steigert Feuerfestigkeit vo

Der australische Graphenproduzent First Graphene (ASX FGR / WKN A2ABY7) hatte Ende des vergangenen Jahres die Ergebnisse unabhängiger Tests vorgelegt, die bestätigen, dass die

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung