253x60 Cannabis Banner

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Die Aktie des Seltene Erden-Produzenten Lynas (ASX LYC / WKN 871899) probt derzeit den Ausbruch, schoss in den letzten Tagen regelrecht nach oben. Das australische Unternehmen hatte diese Woche erklärt, dass man neue Verarbeitungskapazitäten in den USA eröffnen wolle, während man gleichzeitig die Kapazitäten in Australien und Malysia ausweiten werde.

Erst gestern gab Lynas nämlich bekannt, dass man bis 2025 500 Mio. AUD investieren werde, um die Mount Weld-Mine und Konzentrierungsanlage in Australien sowie die Lynas Advanced Materials Plant (LAMP) in Malaysia auszuweiten. Kurz zuvor hatte man Pläne veröffentlicht, eine Seltene Erden-Separationsanlage in Texas zusammen mit der US-Gesellschaft Blue Line zu errichten.

Gleichzeitig steigen die Spannungen im Handelskrieg zwischen den USA und China. Und die Volksrepublik ist mit Abstand der größte Seltene Erden-Produzent der Welt, dominiert den Markt. Sorgen, dass China die Ausfuhr von Seltene Erden-Metalle, die auch viele US-Unternehmen unbedingt benötigen, beschränken könnte, steigen.

Und diese Sorgen nahmen diese Woche noch zu, nachdem der chinesische Präsident Xi Jinping die Provinz Jiangxi, ein Seltene Erden-Zentrum, besuchte. Zwar wurde die Reise als Bildungsbesuch für den Präsidenten bezeichnet, doch sehen viele Experten darin größere Symbolik.

Auf jeden Fall scheint die aktuelle Entwicklung Lynas zu beflügeln. Notierte die Aktie Anfang Mai noch unter 1,90 AUD, sind es mittlerweile bereits 2,43 CAD. Allein heute ging es in Australien um 7,5% nach oben.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Auch Vale kann Eisenerzrallye nicht stoppen

Auch die Nachricht, dass der brasilianische Eisenerzgigant Vale (WKN 897136) auf seiner Brucutu-Mine früher als erwartet wieder zur Vollproduktion zurückkehren könnte, hielt T

Analysten erwarten keinen großen Rücksetzer im Gol

Die Analysten von TD Securities gehen nicht davon aus, dass der Goldpreis sich substanziell zurückziehen wird. Sie rechnen aber mit einer Konsolidierung, bis der nächste Auslö

Pacific Rim Cobalt: Die Bohrer drehen sich wieder

Pacific Rim Cobalt (CSE BOLT / FRA NXFE) hat die zweite Bohrphase auf seinem Nickel- und Kobaltprojekt Cyclops in Indonesien angestoßen. Die Bohrungen sind Teil der Bestrebung

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung