Besuchen Sie auch unser Cannabis-Stocks Portal:
CS Logo

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Die Aktien von Cerro de Pasco Resources Inc. (CSE: CDPR, FRA: N8HP) waren gestern nach viermonatigem Trading-Halt erstmals wieder für den Handel freigegeben. Obwohl das Unternehmen noch nicht wie geplant den endgültigen Erwerb des Weltklasse-Assets Cerro de Pasco in Peru vermelden konnte, wurden in Toronto auf Anhieb knapp 3 Mio. Aktien gehandelt. Der Kurs blieb stabil bei 0,31 CAD.

Die Art des Handels lässt vermuten, dass sich institutionelle Adressen auf diesem Niveau eindecken, während möglicherweise frühere Investoren ihre Warrants ausüben. Die Börsenaufsicht hatte einer weiteren Verlängerung der Handelsaussetzung während der laufenden Verhandlungen über den Erwerb des Cerro de Pasco Projekts in Peru nicht zugestimmt.

Cerro de Pasco verhandelt seit Monaten mit den Eigentümern Glencore bzw. Volcan Minera Compania Minero S.A.A. über den Erwerb des Projekts Cerro de Pasco einschließlich der angeschlossenen Aufbereitungsanlagen. Wenn die Transaktion zustande kommt, dürfte es sich um einen der größten Bergbau-Deals in Peru in Jahrzehnten handeln. Peruanische Medien, einschließlich des peruanischen Fernsehens, hatten schon vor rund vier Wochen berichtet, dass sich die Verkäufer und Cerro de Pasco geeinigt hätten. Volcan ist der größte Bergbaukonzern in Peru. Seit 2017 hält Glencore mit 67 Prozent die Mehrheit der Volcan-Anteile. Der formale Abschluss der Transaktion steht noch aus.

Volcan ist nicht nur der größte Bergbaukonzern in Peru, sondern gehört auch zu den größten Zink-Silber- und Bleiproduzenten weltweit. 2016 lag das Unternehmen an fünfter Stelle unter den weltweit größten Zinkproduzenten. Volcan ist in fünf verschiedene Bergbaueinheiten untergliedert: Yauli, Chungar, Alpamarca, Cerro de Pasco sowie Óxidos de Pasco. Zu Cerro de Pasco gehören zwei untertägige Minen sowie ein Tagebau. Nach Angaben von Volcan vom September 2017 liegen die Erzreserven bei 15,3 Mio. Tonnen mit Gehalten von 3,51% Zink, 1,21% Blei, 1,56 Unzen Silber pro Tonne. Die Kapazität der zwei Aufbereitungsanlagen wird auf insgesamt 6.000 Tonnen pro Tag beziffert.

Im Jahr 2016 lag die Produktion bei 2.000 Tonnen Zink (FMT), 1.000 Tonnen Blei (FMT) sowie 100.000 Unzen Silber. Die Vorräte und in-situ Material aus dem der Óxidos de Pasco zugehörigen Raul Roja Open Pit belaufen sich auf 12,1 Mio. Tonnen mit durchschnittlichen Gehalten von 6,25 Unzen Silber pro Tonne. Die Gesamtbetriebsdauer (Life of Mine; LOM) lag 2016 bei 13 Jahren, einschließlich der Inferred Resources sogar bei 19 Jahren. Die Kapazität der Óxidos Laugungsanlage liegt bei 2.500 Tonnen pro Tag. In 2016 wurden 4,1 Mio. Unzen Silber und 3.300 Unzen Gold produziert.

Das Unternehmen Cerro de Pasco Resources erwartet nach eigenen Angaben den formalen Abschluss der Transaktion in Kürze, weißt jedoch in seiner gestrigen Pressemitteilung ausdrücklich darauf hin, dass es deren tatsächlichen erfolgreichen Abschluss nicht garantieren kann.

Cerro de Pasco Resources Inc. ist auf besonders anspruchsvolle Umwelt-, Sozial- und rechtlichen Anforderungen von globalen Institutionen und Investoren spezialisiert. Zu den besonderen Stärken des Unternehmens gehört die hervorragende Kenntnis der Erzlagerstätten in der Stadt Cerro de Pasco sowie der aus dem Abbau resultierenden Umweltbelastungen, die in der Vergangenheit entstanden sind. Mit einem erfahrenen Team aus peruanischen und internationalen Praktikern strebt Cerro de Pasco eine langfristig nachhaltige Entwicklung für die Stadt Cerro de Pasco an. Das Management möchte sein besonderes Augenmerk auf Umweltbelange und die Gesundheit der lokalen Bevölkerung legen sowie auf deren wirtschaftlichen Nutzen.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Mineral Mountain: Horizontalbohrung liefert typisc

Die laufende Horizontalbohrung (ST19-011) auf dem Standard Mine Goldprojekt von Mineral Mountain Resources Ltd. (TSXV: MMV, FRA: M8M) in South Dakota hat in einer Tiefe von 37

Elektromobilität wird Seltene Erden-Nachfrage star

Die steigende Nutzung von Elektromobilen wird die Produzenten der sogenannten Seltenen Erden vor große Herausforderungen bei der Sicherstellung von ausreichend Angebot stellen

Moderne Technik lüftet Geheimnis des berühmten Hom

Homestake! Homestake? Jüngere Investoren werden den Begriff wohl erst bei Wikipedia suchen müssen: Homestake Mining war die erste Bergbaugesellschaft an der New York Stock Exc

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung