Besuchen Sie auch unser Cannabis-Stocks Portal:
CS Logo

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Im zweiten Quartal war Kibaran Resources (WKN A1C8BX / ASX KNL) auf vielen Ebenen aktiv. Man kümmerte sich um die Finanzierung eines Projekts, man stellte die Weichen für die Expansion und ging zudem noch dem normalen Tagesgeschäft nach.

In Tansania hat es in den vergangenen Monaten viele Treffen zwischen Verantwortlichen von Kibaran Resources und Mitarbeitern von Ministerien, mit Ministern und anderen hochgestellten Persönlichkeiten gegeben. Bei den Gesprächen geht es um die Finanzierung des Epanko Graphit-Projekts. Dort will man natürliches Flockengraphit abbauen. Noch muss die Finanzierung des Projekt geklärt werden. Doch dabei hat Kibaran zuletzt gute Fortschritte erzielt.

Die KfW IPEX-Bank soll eine Darlehensgarantie für Epanko abgeben. Die tansanische Regierung, das Bergbauministerium des Landes und die Bank of Tanzania haben Kibaran nach ausführlichen Gesprächen ihre volle Unterstützung zugesagt. Jetzt liegt es in der Hand deutscher Regierungskommissionen, ob das Geld fließen wird. Im laufenden Quartal soll es eine Entscheidung über die Garantie geben. Dieses Darlehen im Volumen von bis zu 40 Millionen Dollar wäre ein wichtiger Baustein beim Bau von Epanko und ein Meilenstein in der Entwicklung von Kibaran.

Das Unternehmen hat bei den Finanzierungsgesprächen noch ein zweites heißes Eisen im Feuer. Man redet mit einem zweiten Kreditgeber, der sich bei Epanko engagieren will. Hier stehen 20 Millionen Dollar im Raum. Die Konditionen sind ähnlich wie die von der KfW IPEX-Bank. Um wen es sich dabei handelt, teilt das Unternehmen bisher jedoch nicht mit.

Um zu zeigen, wie wichtig man das Engagement in Tansania nimmt, engagiert sich Kibaran dort stark im sozialen Gebiet. Man sponsert mehrere Grundschulen, eine weiterführende Schule wird gefördert, verschiedene Studenten werden speziell unterstützt. So will man Verantwortung für das Gemeinwesen vor Ort zeigen.

Neben dem Engagement in Tansania, ist Kibaran aber auch weiter in Australien aktiv. Dort soll eine Produktionsanlage entstehen, um die Graphitnachfrage von Kunden in den USA, Europa und Asien zu befriedigen. Die Anlage soll in Kwinana (Westaustralien) gebaut werden. Bis zur Metropole Perth sind es nur 40 Kilometer.

Im dortigen Industriegebiet soll auf 4 Hektar eine Anlage entstehen, die in einem ersten Schritt eine Kapazität von 5.000 Tonnen pro Jahr hat, später aber auf 20.000 Tonnen batteriefähiges Graphit ausgebaut werden kann. Die Kosten dafür liegen bei 22,8 Millionen Dollar bzw. zusätzlichen 49,2 Millionen Dollar für die Erweiterung. Laut den Modellrechnungen würde die Anlage später ein jährliches EBITDA von 35 Millionen Dollar erwirtschaften.

Im nächsten Schritt muss Kibaran die entsprechenden Genehmigungen von behördlicher Seite einholen. Dann können die konkreten Baupläne ausgearbeitet werden. Zudem hat das Unternehmen einen Patentantrag für sein Flussdiagramm gestellt. Die Überprüfung dieses Antrags kann jedoch bis zu 18 Monate in Anspruch nehmen.

Zusätzliche Informationen zum Epanko-Projekt und zu Kibaran Resources finden sich im Unternehmensprofil auf www.goldinvest.de

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Kibaran Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus besteht zwischen Kibaran Resources und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Vertragsverhältnis, das beinhaltet, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH über Kibaran Resources berichtet. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Mineral Mountain: Horizontalbohrung liefert typisc

Die laufende Horizontalbohrung (ST19-011) auf dem Standard Mine Goldprojekt von Mineral Mountain Resources Ltd. (TSXV: MMV, FRA: M8M) in South Dakota hat in einer Tiefe von 37

Elektromobilität wird Seltene Erden-Nachfrage star

Die steigende Nutzung von Elektromobilen wird die Produzenten der sogenannten Seltenen Erden vor große Herausforderungen bei der Sicherstellung von ausreichend Angebot stellen

Moderne Technik lüftet Geheimnis des berühmten Hom

Homestake! Homestake? Jüngere Investoren werden den Begriff wohl erst bei Wikipedia suchen müssen: Homestake Mining war die erste Bergbaugesellschaft an der New York Stock Exc

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung