253x60 Cannabis Banner

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 2 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Dass ein Unternehmenslenker vom Erfolg seiner Gesellschaft überzeugt ist, sollte man voraussetzen können. Wenn der CEO aber  auf Grund dieser Überzeugung Hunderttausende eigene Aktien am Markt erwirbt, dann hat das noch einmal eine ganz andere Qualität

Wie wir erst gestern berichten, hat die kanadische Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL / CSE BOLT) einmal mehr hervorragende Bohrergebnisse von ihrem Nickel- und Kobaltprojekt Cyclops in Indonesien veröffentlicht. Insbesondere die nachgewiesenen Nickelgehalte von teilweise mehr als 2% (!) hatten es dem Markt angetan, sodass die Aktie in Toronto bei hohem Handelsvolumen um fast 6% nach oben schoss.

Doch nicht nur dem Markt gefielen die Neuigkeiten, auch Pacific Rim-CEO Ranjeet Sundher ist offensichtlich davon überzeugt, dass sein Unternehmen noch erhebliches Aufwärtspotenzial besitzt. Denn der Unternehmenslenker kaufte gestern am Markt insgesamt 225.000 Aktien von Pacific Rim zu 0,18 CAD je Aktie! Und das war nicht das erste Mal, dass Herr Sundher am Markt zuschlug. Bereits im August hatte er 70.000 Aktien seines Unternehmens erworben. Damit hält Herr Sundher allein nun rund 3,06 Mio. Pacific Rim-Aktien!

Man kann das Vorgehen von Herrn Sundher verstehen: Nicht nur, dass Pacific Rim in den letzten Wochen und Monaten mit fortlaufend positiven Nachrichten aufwartete, auch die Preise für die Metalle (Nickel und Kobalt), denen das Unternehmen nachspürt, sind zuletzt deutlich gestiegen. Und auch die Zukunftsaussichten sind positiv. So erwarten die Analysten von Goldman Sachs bei Nickel einen weiteren Preisanstieg (Prognose auf 22.000 USD/Tonne angehoben), während die UBS davon ausgeht, dass der Kobaltpreis innerhalb der nächsten 18 Monate (ab August 2019) um 60% steigen wird.

Es könnte sich also lohnen, trotz aller, hoher Risiken bei Explorationsaktien, einen genaueren Blick auf die Aktie von Pacific Rim Cobalt zu werfen. Zumal das Papier auch nach dem letzten, deutlichen Kursanstieg noch ein gutes Stück von seinem 52-Wochenhoch aus dem März dieses Jahres bei 0,34 CAD entfernt ist. Wir werden auf jeden Fall weiter berichten!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Pacific Rim Cobalt halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Pacific Rim Cobalt steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag und diese dritte Partei entlohnt die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Pacific Rim Cobalt, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Pacific Rim Cobalt profitieren. Dies ist/wäre ebenfalls ein eindeutiger Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Osisko Gold übernimmt Barkerville für 338 Mio. CAD

Die nächste, große Übernahme im Goldsektor steht an! Wie soeben bekannt wurde, wird sich Osisko Gold Royalties (TSX OR / WKN A115K2) Barkerville Gold Mines (TSXV BGM / WKN A0Y

Manchester: First Graphene meldet Kooperation bei

Der australische Graphenproduzent First Graphene (WKN A2ABY7 / ASX FGR) konzentriert sich derzeit vor allem darauf, kurzfristig weitere Einnahmen aus dem Geschäft mit den best

Goldpreis hält auch nach der Fed-Entscheidung wich

US-Präsident Donald Trump war alles andere als zufrieden. Von der US-Notenbank Fed hatte er eine deutliche Zinssenkung gefordert. Herausgekommen sind 25 Basispunkte. Und selbs

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung