Benutzerbewertung: 3.67 / 5

3.67 von 5 - 3 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Die Anzeichen verdichten sich, dass der kanadische Goldexplorer MegumaGold (WKN A2JNEA / CSE NSAU) auf seinem Touquoy West-Projekt in der kanadischen Provinz Nova Scotia auf der richtigen Fährte sein könnte.

Darauf deuten zumindest die ersten Analyseergebnisse eines geochemischen Bodenprobenprogramms hin, die das Unternehmen heute veröffentlichte. Vielversprechend ist vor allem, dass MegumaGold, obwohl erst für rund die Hälfte der Proben Daten vorliegen und für einige besonders aussichtreiche Gebiete noch keine Ergebnisse eingegangen sind, bereits zwei große Anomalien aufzeigen konnte.

Die erste dieser Arsenhaltigen Bodenanomalien im westlichen Teil des Beprobungsrasters ist rund 1,1 Kilometer lang und zwischen 100 und 600 Meter breit. Der Trend ist nach Westen offen und scheint zentral auf einem nach Nordwesten verlaufenden Verwerfungskorridor zu liegen, der die nach Osten verlaufende Hauptanomalie in diesem Gebiet schneidet. Das ist sehr bedeutsam, da MegumaGold davon ausgeht, dass eine solche nordwestliche Struktur und Arsenhaltige Anomalien auch im Muttergestein der Touquoy- Goldmine enthalten sind!

Diese Mine, die nur ca. 4 Kilometer nordöstlich von MegumaGolds Ländereien liegt, hatte sich erst vor kurzer Zeit der australische Goldproduzent St Barbara (WKN 851747) durch die mehr als 800 Mio. CAD schwere Übernahme von Atlantic Gold gesichert.

Eine zweite Arsenhaltige Anomalie tritt zudem an der östlichen Grenze der Claims von MegumaGold auf, wo diese an das Gelände von St Barbara stößt. Diese Anomalie erstreckt sich über eine Länge von rund 500 Metern und weist Mächtigkeiten zwischen 50 und 400 Metern auf. Dieser Trend bleibt nach Osten, bis auf die Ländereien von St Barbara, offen und scheint auch nach Süden und Westen offen zu sein. Wie die westliche Anomalie stimmt auch diese mit einem auf einem nach Nordwesten verlaufenden Verwerfungskorridor überein, der die nach Osten verlaufende Hauptanomalie in diesem Gebiet schneidet.

NSAU Karte geochem 20112019
Quelle: MegumaGold

Kein Wunder, dass MegumaGold über diese ersten Resultate des Bodenprobenprogramms „hoch erfreut“ ist. Diese – noch unvollständigen – Analyseergebnisse deuten zumindest darauf hin, dass sich der Vererzungstrend, in dem die Touquoy-Mine liegt auf das Gebiet des Unternehmens fortsetzen könnte. (Es gibt ja auch keinen Grund, warum die Mineralisierung ausgerechnet an der Grenze eines Lizenzgebiets enden sollte.) Noch steht MegumaGold mit der Erkundung des Touquoy West-Projekts am Anfang, doch die ersten Hinweise erscheinen uns auf jeden Fall schon einmal sehr ermutigend.

Meguma Gold, so CEO Theo Van der Linde, wird nun die beiden Arsenhaltigen vereinzelt mit Goldmineralisierung durchzogenen Anomalien in den kommenden Wochen einer geophysikalischen IP-Untersuchung (Induced Polarization) unterziehen und die Daten aus den beiden Untersuchungsmethoden kombinieren, um aussichtsreiche Ziele für Kernbohrungen zu generieren, die Anfang 2020 vorgenommen werden sollen. Wir halten die Leser von GOLDINVEST.de auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://www.goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der MegumaGold Corp. halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der MegumaGold Corp. steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag und diese dritte Partei entlohnt die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu MegumaGold Corp., womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von MegumaGold Corp. profitieren. Dies ist/wäre ebenfalls ein eindeutiger Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Merger-Mania im Goldsektor: Das Ende ist noch nich

Es sieht so aus, als könnte sich der Fusions- und Akquisitionsreigen im Goldminensektor fortsetzen, nachdem die Branche Daten von Refinitv Eikon zufolge dieses Jahr bereits De

Nova Minerals: Kursanstieg nach Ergebnissen vom Ne

Einen deutlichen Kursanstieg verbuchen heute die Aktien des australischen Goldexplorers Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA). Das Unternehmen legte die nächsten, positiven Boh

Schwache Arbeitsmarktdaten aus den USA stützen den

Der Goldpreis kämpft sich nach enttäuschenden Arbeitsmarktzahlen aus den USA zunächst wieder in grünes Terrain zurück.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung