Benutzerbewertung: 4.50 / 5

4.50 von 5 - 2 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Auf einen Anstieg des Goldpreises im kommenden Jahr zu setzen, nachdem das Edelmetall eine solide Unterstützung ausgebildet hat, könnte sich auszahlen, meinen die Analysten von TD Securities.

Obwohl Gold kurzfristig bis auf 1.425 USD pro Unze fallen könne, scheine das langfristige Bild deutlich dafür zu sprechen, dass das gelbe Metall 2020 die Marke von 1.650 USD pro Unze erreichen könnte, erklärten die Experten in ihrem Ausblick auf das kommende Jahr.

Ihrer Analyse zufolge, so die Analysten, seien 1.650 USD je Unze Gold im nächsten Jahr immer noch möglich, sobald die schwachen Long-Positionen „abgeschüttelt“ seien und ein nur moderates Wachstum der Weltwirtschaft für weiterhin niedrige Zinsen und eine aktive Geldpolitik der US-Notenbank sorge.

TD Securities rechnet im zweiten Quartal 2020 mit einem großen Rebound des Goldpreises, der nach Ansicht der Experten durch weitere Erhöhungen der Geldmenge von Seiten der Fed, ein langsameres Wirtschaftswachstum und die Goldkäufe der Zentralbanken ausgelöst werden dürfte.

In ihrer Prognose gehen die Analysten davon aus, dass die Fed den Leitzins bis Mitte 2020 noch zwei Mal senken und die EZB ähnlich vorgehen wird.

Trotz der „Glücksgefühle“ vieler Anleger angesichts der verbesserten Handelsbeziehungen zwischen den USA und China, die das Weiße Haus zuvor ja selbst zerstört habe, geht man bei TD Securities davon aus, dass die Wirtschaftsdaten aus den USA in den kommenden Monaten eher schwach ausfallen werden. Was dazu führen werde, dass der Markt weitere Zinssenkungen der Fed einpreisen werde.

Auch eine Rezession werde von den Märkten noch nicht vollständig ausgeschlossen, so die Analysten. Ein schwächeres US-Wachstum sollte zudem dazu führen, dass das Haushaltsdefizit der Vereinigten Staaten auf hohem Niveau verbleibt.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de

Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Ist Pretium Resources der nächste Übernahmekandida

Jetzt, da die Zahl der Fusionen und Akquisitionen im Goldsektor deutlich zunimmt, steigen auch die Spekulationen um den nächsten Übernahmekandidaten. Medienberichten zufolge k

Edelmetallpreise werden 2020 steigen

Das Zusammenspiel aus einer sich abschwächenden Weltwirtschaft und Zentralbanken, die bereit sind, darauf mit einer lockereren Geldpolitik zu reagieren, sollte Gold und Silber

Avrupa Minerals schließt JV mit spanischer Bergbau

Profitabler Kupferbergbau in Südeuropa? Ja, den gibt es und obendrein noch aussichtsreiche Exploration: Das kanadische Junior-Unternehmen Avrupa Minerals Ltd. (TSXV: AVU; FRA:

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung