253x60 Cannabis Banner

Benutzerbewertung: 4.50 / 5

4.50 von 5 - 2 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Amani Gold (ASX ANL / WKN A2DJ27) schlägt bei einem hoch interessanten Goldprojekt auf dem afrikanischen Kontinent zu. Die Australier wollen sich die Mehrheit an der Gesellschaft Bon Génie N. Mining, kurz BN Mining, sichern. Im Rahmen eines nun bekannt gegebenen Memorandum of Understanding wurde vereinbart, dass Amani Gold 85,7 Prozent an dem Unternehmen mit Sitz in der Demokratischen Republik Kongo übernehmen wird.

In dem Land ist Amani Gold bereits mit ihrem 497 Quadratkilometer großem Goldprojekt „Giro“ gut vertreten. Die Liegenschaften, die man mit der geplanten Übernahme von BN Mining in den Fokus nimmt, liegen rund 100 Kilometer westlich von Giro und sind per Flugzeug erreichbar: Etwa 50 Kilometer entfernt bei der Stadt Dungu, hier leben letzten Angaben zufolge mehr als 20.000 Menschen, befindet sich eine ungepflasterte Start- und Landepiste.

Der „Schatz“ von BN Mining besteht aus zehn Explorationsgenehmigungen, die ein knapp 3.160 Quadratkilometer großes Gebiet umfassen und als Goldprojekt „Gada“ bekannt sind. Schon seit langer Zeit schürft hier die lokale Bevölkerung nach Gold, geht dabei aber maximal in Tiefen von zehn Metern. Das Edelmetall ist also auf jeden Fall vorhanden, die professionelle Erkundung des Gebietes nach Gold, nicht nur an der Oberfläche, befindet sich Unternehmensangaben zufolge dagegen noch in der Frühphase.

Doch schon in der jetzigen Phase ist klar, dass der Ausblick für Gada viel versprechend ist. Hier könnte eine große Goldmineralisierung lagern. Die Geologie ähnelt den Bedingungen, die man auf dem Giro-Projekt der Gesellschaft vorfindet. Für Amani Gold ist dies ein großer Vorteil, denn so kann man die Erfahrungen von Giro bei der Erkundung des Gada-Projekts anwenden. Man habe bewiesen, sagt Amani-Manager Grant Thomas, dass man wisse, wie man in dieser Gegend der Demokratischen Republik Kongo Goldvorkommen entdecke und erkunde.

Doch bevor die Explorationsarbeiten auf dem Projekt losgehen, muss erst einmal der geplante Zukauf abgeschlossen werden. Binnen 60 Tagen nach Unterzeichnung des Memorandum of Understanding will man eine rechtliche und technische Due Diligence für Gada und BN Mining abschließen. Die Teams hierfür stehen bereit und sollen sofort an die Arbeit gehen. Auf der Agenda stehen unter anderem Untersuchungen des Gesteins vor Ort auf bekannten Goldvorkommen und rechtliche Prüfungen der Genehmigungen.

Kommt es zum Abschluss des Deals, wird Amani Gold 30 Millionen Aktien an die jetzigen BN-Eigner ausgeben, zudem rund 0,82 Millionen Dollar an Verbindlichkeiten der Gesellschaft tilgen. Darüber hinaus werden 30 Millionen Aktien an Mark Gasson gehen, der das Gada-Projekt entdeckt hat.

Amani Gold hat sich im Rahmen der Vereinbarung verpflichtet, nach Abschluss der Übernahme die Weiterentwicklung des Gada-Projekts zu finanzieren und zu managen. Man will binnen drei Jahren, spätestens aber innerhalb von fünf Jahren nach dem Abschluss der Übernahme eine Machbarkeitsstudie abschließen. In Afrika hat die Gesellschaft damit ein weiteres heißes Eisen im Feuer. Bestätigen sich die guten Aussichten in den kommenden Jahren, könnte das potenziell den Wert der australischen Company deutlich steigern.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Amani Gold halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Amani Gold) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg und einem höheren Handelsvolumen der Aktie von Amani Gold profitieren. GOLDINVEST Consulting wird von dieser dritten Partei für die Erstellung von Artikeln zu Amani Gold entgeltlich entlohnt, was einen weiteren, klaren Interessenkonflikt darstellt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Sonoro Metals will frisches Geld für Goldprojekt i

Der kanadische Edelmetallexplorer Sonoro Metals (TSXV SMO / FRA 23SP) will sich frisches Kapital für die weitere Erkundung und Entwicklung seines Cerro Caliche Projekts in Mex

Auch Vale kann Eisenerzrallye nicht stoppen

Auch die Nachricht, dass der brasilianische Eisenerzgigant Vale (WKN 897136) auf seiner Brucutu-Mine früher als erwartet wieder zur Vollproduktion zurückkehren könnte, hielt T

First Graphene-Produkt steigert Feuerfestigkeit vo

Der australische Graphenproduzent First Graphene (ASX FGR / WKN A2ABY7) hatte Ende des vergangenen Jahres die Ergebnisse unabhängiger Tests vorgelegt, die bestätigen, dass die

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung