Besuchen Sie auch unser Cannabis-Stocks Portal:
CS Logo

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Die australische Lithiumgesellschaft AVZ Minerals (WKN A0MXC7 / ASX AVZ) arbeitet mit Hochdruck auf eine endgültige Machbarkeitsstudie zu ihrem gewaltigen Manono-Projekt in der Demokratischen Republik Kongo hin. Dazu gehören auch die extrem wichtigen Untersuchungen zur Metallurgie der Lagerstätte, die darüber entscheidet,  wie das Metall – neben Lithium auch Zinn und Tantal – aus dem Erz ausgebracht werden kann.

Wie AVZs Managing Director Nigel Ferguson nun mitteilt, hat das Unternehmen jetzt die erste Phase des Metallurgieprogramms zu Manono abgeschlossen, sodass die beauftragten Experten von GR Engineering Services die endgültige Machbarkeitsstudie nun zügig vorantreiben können. AVZ rechnet damit, dass man diese imminent wichtige Studie im ersten Quartal des kommenden Jahres vorlegen können wird.

Das Unternehmen hatte das Metallurgie-Testprogramm zur „Steigerung des Vertrauensniveaus“ in das Lithium- und Zinnprojekt Manono aufgelegt. Dabei wurde ein einzelner DMS-Test (Dense Media Separation) an einer 35 Kilogramm großen Probe vorgenommen, wobei ein 250 mm-DMS-Zyklons (DMS250) verwendet wurde. Damit wollte AVZ die Wirkung eines größeren Geräts im Vergleich zu dem kleineren, zuvor verwendeten DMS100-Testgerät untersuchen.

Der größere Umfang der Tests und die größeren Produktmengen haben weitere Tests ermöglicht, die auch die Zinn- und Tantalausbringung zuließen.

Als Ergebnis zeigte sich, dass die DMS250-Lithiumoxidausbringung geringfügig niedriger war als die Testergebnisse mit dem DMS100. Das könnte, so AVZ, auf eine höhere Masse zurückzuführen sein, die (im Vergleich zu DMS100-Tests) im Anfangsstadium aus dem DMS-Konzentrat ausgebracht wurde. Eine geringfügige Anpassung der anfänglichen DMS250-Testdichte, glaubt man, führt wahrscheinlich zu einer Ausbringung des Lithiumoxids, die näher an den DMS100-Tests liegt. AVZ wird die nötigen Optimierungen in der zweiten Phase der Tests vornehmen.

Positiv war, dass die Ausbringung von Zinn (SnO2) im DMS250-Test höher war als bei den DMS100-Tests. Dies ist höchstwahrscheinlich eine Folge einer besseren Zinnmassenbilanz aufgrund der Verarbeitung einer größeren Probenmenge. Hingegen war der Eisengehalt im Spodumen-Konzentrat aus dem DMS250-Test niedrig und lag innerhalb des erwarteten Bereichs. Die Eisenkonzentration liegt deutlich unter dem Grenzwert für technisches Spodumen-Konzentrat 6%, das Material weist also nur eine sehr geringe Verunreinigung auf.

Wie Herr Ferguson erläuterte, wird die weitere Optimierung der metallurgischen DMS250-Testarbeiten darauf abzielen, den Konzentratgehalt und die Ausbringungsraten zu verbessern. Die Ausbringung von Zinn und Tantal aus dem DMS250 sei sehr ermutigend verlaufen, so Herr Ferguson weiter und AVZ erwartet, dass sich die Zahlen mit zusätzlichen Tests verbessern lassen können.

Ernennung eines Kongo-Spezialisten zum Chairman in Kürze

Wie Herr Ferguson weiter mitteilte, steht AVZ Minerals kurz davor, einen neuen Non-Executive Chairman zu ernennen, der über nicht nur über „hervorragende Erfahrungen“ in der Bergbauindustrie verfügt, sondern sich insbesondere auch im Bergbausektor der Demokratischen Republik Kongo sehr gut auskennt. Man habe hart daran gearbeitet, eine geeignete Persönlichkeit zu finden, so der AVZ-Chef weiter.

Weitere technische Details zu den Metallurgie-Testarbeiten finden sich in der Pressemitteilung des Unternehmens: Metallurgische Testarbeiten der Phase 1 u.2

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34 WpHG weisen wir darauf hin, dass Auftraggeber, Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der AVZ Minerals halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (AVZ Minerals) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Berichterstattung zu AVZ entgeltlich entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von AVZ Minerals profitieren.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Lynas reizt Produktionskapazität nicht voll aus

Die australische Lynas Corp. (WKN 871889), der einzige Produzent so genannter Seltener Erden außerhalb Chinas, hat im ersten Geschäftsquartal solide Produktionszahlen vorgeleg

Barrick Gold kann Analystenerwartungen nicht ganz

Der Goldminengigant Barrick Gold (TSX ABX /WKN 870450) hat die Erwartungen der Analysten an die Goldproduktion des dritten Quartals nicht erfüllen können. Der niedriger als er

Fura Gems erwirbt Lizenz im Herzen der Rubinproduk

Fura Gems (TSXV: FURA; FRA: A2DP3J) hat die bereits angekündigte 100-prozentige Beteiligung an der Rubin-Prospektionslizenz Nr. 5572L im Distrikt Montepuez in der Provinz Cabo

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung