Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Harte Gold (TSX HRT / WKN A0J3QP), Ontarios neuester Goldproduzent, legt heute eine Machbarkeitsstudie zu seiner Sugar Zone-Mine vor. Schon im so genannten Base Case lesen sich die Zahlen unserer Ansicht nach sehr positiv.

In der neuen Studie präsentiert Harte unter anderem zum ersten Mal eine Reservenschätzung. Das ist besonders für Institutionen wichtig, die an dem Unternehmen interessiert sind, da diese oft vorher gar nicht investieren können. Wie das Unternehmen soeben mitteilte, weist die Sugar Zone-Mine wahrscheinliche Reserven von 3,9 Mio. Tonnen Erz mit durchschnittlich 7,1 Gramm Gold pro Tonnen auf und enthält demnach 890.000 Unzen Gold in dieser Kategorie.

Im erwähnten Basisszenario geht die Studie von einem Durchsatz von 800 Tonnen pro Tag aus, sodass die Mine 61.000 Unzen Gold pro Jahr über eine Betriebsdauer von 14 Jahren liefern würde. Das würde bei einem Goldpreis von 1.300 USD pro Unze netto einen freien Cashflow von rund 30 Mio. Dollar pro Jahr bedeuten.

Hinzu kommt, dass Mine und Verarbeitungsanlage bereits in Betrieb sind und in diesem Szenario so keine weiteren Baukosten auf das Unternehmen zukommen. Die Betriebskosten konnten zudem bereits vergleichsweise genau geschätzt werden, da Harte ja bereits die nötigen Verträge abgeschlossen hat und schon über Erfahrung mit dem Betrieb der Mine verfügt. Die Studie schätzt so die operativen Cashkosten der Sugar Zone-Mine auf 643 USD pro Unze und die so genannten „all-in sustaining costs“ (AISC) auf 845 USD pro Unze.

Doch es bestehen auch noch Möglichkeiten zur Expansion. So bestätigt die Machbarkeitsstudie, dass die Mine auch mit einem Durchsatz von 1.200 Tonnen pro Tag betrieben werden könnte. Das würde eine Produktion von 95.000 Unzen Gold bedeuten und möglicherweise auf Grund von Skalenerträgen die Cashkosten senken.

Darüber hinaus könnte Harte durch die Überführung von Explorationszielen in der Nähe der Mine in die entsprechenden Ressourcen- und Reservenkategorien die Betriebsdauer der Mine möglicherweise verlängern und die Entwicklungskosten pro verarbeiteter Tonne Erz reduzieren. Und das Unternehmen könnte möglicherweise durch die Installation eines Laugungskreislaufs zur Verarbeitung des Flotationskonzentrats auf der Mine die Kosten reduzieren und die Zahl der anrechenbaren Unzen steigern.

Wie Stephen G. Roman, President und CEO von Harte Gold erklärte, stütze das die Strategie des Unternehmens, längerfristig Cashflow für die Fortsetzung der Exploration und damit Ausweitung der Ressourcen auf der Liegenschaft zu generieren. Das Basisszenario betrachtet Herr Roman dabei als „Zwischenschritt“ zur Erreichung einer stabilen Produktion, um die Arbeiterschaft auszubilden und zu trainieren und so erste positive Erträge für die Aktionäre zu schaffen. Mit steigenden Ressourcen werde man dann die Umsetzung der Expansionspläne ins Auge fassen, die man schon in der ersten Wirtschaftlichkeitsuntersuchung (PEA) zu Sugar Zone angedacht hatte.

Weitere Details der Machbarkeitsstudie können der Originalpressemitteilung des Unternehmens entnommen werden.

Auf jeden Fall hat Harte mit der heutigen Machbarkeitsstudie eine solide Grundlage für fortlaufende, hohe Erträge geliefert und sich selbst mit den angedachten Expansionsmöglichkeiten noch deutlich Luft nach oben gelassen. Wir werden selbstverständlich weiter berichten.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Harte Gold halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Harte Gold) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Harte Gold profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Prospect Resources: Arcadia-Projekt wird von der E

Erfreuliche Neuigkeiten für die Lithiumgesellschaft Prospect Resources (ASX PSC / WKN A1JW80): Wie das Unternehmen heute mitteilt, hat Ministerium für Finanzen und wirtschaftl

Merger-Mania im Goldsektor: Das Ende ist noch nich

Es sieht so aus, als könnte sich der Fusions- und Akquisitionsreigen im Goldminensektor fortsetzen, nachdem die Branche Daten von Refinitv Eikon zufolge dieses Jahr bereits De

Nova Minerals: Kursanstieg nach Ergebnissen vom Ne

Einen deutlichen Kursanstieg verbuchen heute die Aktien des australischen Goldexplorers Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA). Das Unternehmen legte die nächsten, positiven Boh

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung