253x60 Cannabis Banner

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Neue Technologie macht’s möglich: Als erstes Unternehmen überhaupt hat Group Ten Metals Inc. (TSX.V: PGE; US OTC: PGEZF; FRA: 5D32) jetzt ein dreidimensionales Modell seiner Hauptziele auf dem Stillwater West Komplex in Montana veröffentlicht. Das Modell beruht auf einem umfangreichen IP-Datensatz aus dem Jahr 2000, der mittels neu verfügbarer Magnetinversion (3D Magnetic Vector Inversion (MVI)) aufwändig neu ausgewertet wurde. Das Ergebnis zeigt, dass sich die leitenden magmatischen Horizonte, die als Sulfidvererzungen interpretiert werden, über eine Länge von 15 Kilometer erstrecken und auf den bekannten Zielen Wild West, Chrome Mountain, Camp Zone, Iron Mountain und Crescent jeweils kilometertief unter die Oberfläche reichen.

Mittels der gleichen Technologie wurde u.a. Ivanhoe’s Platreef-Mine im südafrikanischen Bushveld entdeckt. Im geologisch verwandten Bushveld Komplex sind in den vergangenen zehn Jahren mehrere hundert Millionen Unzen Platin und Palladium sowie mehrere Milliarden Pfund Nickel und Kupfer in einer Reihe von erstklassigen Lagerstätten nachgewiesen worden, während die Exploration auf dem verwandten Stillwater-Komplex in den USA weitgehend brach lag. Das Management von Group Ten, einschließlich des Ivanhoe Beraters David Broughton, sehen die Geologie von Stillwater-West als Wiederholung des Bushveld, wobei die Vererzung der Platreef-Mine erst in 700 Meter Tiefe beginnt, während sich die Vererzung auf Stillwater bis zur Oberfläche erstreckt. Das macht die Bohrziele auf Stillwater West enorm attraktiv.

Magnetinversion

Abbildung 1: 3 D Magnetinvesion zeigt, dass die Mineralisierung der Ziele auf Stillwater-West kilometertief reichen könnte.

Group Ten kündigte an, dass sich die für diese Saison geplanten Bohrungen auf die drei am weitesten fortgeschrittenen Ziele auf Stillwater-West konzentrieren werden: Chrome Mountain, Camp Zone und Iron Mountain. Hier glaubt das Management, dass man - aufbauend auf den 28.000 Metern an bestehenden Bohrungen - schnell eine erste Ressourcenschätzungen abstecken kann. Besonders spannend wird es sein, die bisher nicht getesteten Zentren der Anomalien zu erbohren. Denn wie die Abbildung 2 zeigt, wurde bei den meisten historischen Bohrungen eher an den Rändern der jeweiligen Anomalien gebohrt. Group Ten vermutet zudem, dass nicht tief genug gebohrt wurde, um in das Herzstück der jeweiligen Anomalie vorzudringen.

Aus der Vogelperspektive ist gut zu erkennen dass die historischen Bohrungen auf Stillwater West meist nur die Ränder der durch IP Daten gewonnenen Anomalien gestreift haben

Abbildung 2: Aus der Vogelperspektive ist gut zu erkennen, dass die historischen Bohrungen auf Stillwater-West meist nur die Ränder der durch IP-Daten gewonnenen Anomalien gestreift haben.

Über den genauen Umfang des geplanten Bohrprogramms macht Group Ten derzeit noch keine Angaben. Ebenso ist die Frage offen, wie das Bohrprogramm finanziert werden soll. Vielleicht erklärt die Unsicherheit über die Finanzierung, warum der Markt bisher noch nicht positiver reagiert hat. Group Ten wirkt im Moment ein wenig wie der einsame Rufer in der Wüste, dem keiner recht zu glauben scheint. Man sollte sich dieses Datum gut merken, denn die Dimension von Stillwater-West ist aus unserer Sicht so bedeutend, dass Stillwater West vielleicht in ein paar Jahren zum Inbegriff einer Bergbaurenaissance in den USA werden könnte. Dafür müssen allerdings kapitalstarke Firmen an Bord kommen und die scheinen eher auf Zeit zu spielen. Das können sie sich leisten, weil der Kapitalmarkt für Juniors derzeit so gut wie geschlossen ist.

Fest steht, dass noch niemand das Weltklasse Potenzial von Stillwater so gründlich aufgezeigt hat wie Group Ten. Wir sind überzeugt, dass sich diese fundamentale Qualität am Ende durchsetzt. Jetzt muss Group Ten noch ein paar institutionelle Investoren überzeugen.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Group Ten Metals halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Nova Minerals: Nächster Erfolg auf dem Goldprojekt

Erst vor Kurzem hatte der Goldexplorer Nova Minerals (ASX NVA / FSE QM3) die allererste Ressourcenschätzung für sein Goldprojekt Estelle in Alaska vorgelegt. Und die kam gleic

FYI Resources steht unmittelbar vor Testlauf der H

Es ist soweit: FYI Resources (ASX: FYI; FRA: SDL) will im Oktober den entscheidenden einwöchigen Testlauf seiner HPA-Pilot-Produktion in West-Australien starten. Da nur wenige

Pacific Rim Cobalt: Entscheidende Fortschritte in

Ausgezeichnete Neuigkeiten für Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL / CSE BOLT) auf dem Weg zur Herstellung von Nickel- und Kobaltprodukten, die in der Produktion von Lithium-Ionen-

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung