Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Benutzerbewertung: 0 / 5

Seit heute ist der Handel bei Kibaran Resources (ASX: KNL, FRA: A1C8BX) wieder freigegeben. Bei relativ hohen Umsätzen von 3,3 Mio. Aktien fiel die Aktie in Australien nochmals um rund 10% auf nun 0,13 AUD, was nahe dem Zwölfmonatstief von 0,12 AUD liegt. Wir hatten am 5. Juli berichtet, dass die australische Börse pauschal sämtliche Unternehmen mit Projekten in Tansania vom Handel ausgesetzt hatte, nachdem die tansanische Regierung überraschend neue Regeln für Bergbauprojekte erlassen hat. Von dieser „Vorsichtsmaßnahme“ war auch das Graphitunternehmen Kibaran Resources betroffen. Wir sehen Kibaran bei den aktuellen Kursen als Schnäppchen, denn die potenziellen Darlehensgeber scheinen sich von der „politischen Börse“ nicht beeindrucken zu lassen.

Benutzerbewertung: 0 / 5

Der Markt hasst es, wenn rahmengebende Gesetzgebung rund um Bergbauprojekte in einem Land geändert werden, so wie das jetzt in Tansania offenbar der Fall ist. Das neue Bergbaugesetz kam quasi über Nacht. Der Entwurf wurde am 29. Juni eingebracht und am 4. Juli im Parlament verabschiedet. Die australische Börse hat daraufhin „zum Schutz der Anleger“ vorsichtshalber schon einmal sämtliche Unternehmen mit Projekten in Tansania in einer Art kollektiver Prävention (von Kollektivhaftung wollen wir lieber nicht sprechen) vom Handel ausgesetzt.

Benutzerbewertung: 0 / 5

Australiens größter Fonds, Colonial First State, zugleich größter Aktionär bei Kibaran Resources Ltd. (ASX: KNL; FRA: FMK), hat in einer Pflichtmitteilung bei der Australischen Börse gestern bekanntgegeben, dass der Fonds seinen Bestand in Kibaran seit Oktober vergangenen Jahres deutlich aufgestockt hat. Die Zahl der Aktien erhöhte sich von 12.339.414 (5,09 Prozent) auf 15.242.744 (6,27 Prozent).

Benutzerbewertung: 0 / 5

Die australische Kibaran Resources (WKN A1C8BX / ASX KNL) hat einen großen Schritt in Richtung der Finanzierung ihres Graphitprojekts Epanko in Tansania gemacht. Wie das Unternehmen heute bekannt gab, hat man eine aktualisierte, bankfähige Machbarkeitsstudie sowie die zugehörigen Umwelt- und Sozialplanungen erfolgreich abgeschlossen!

Zimtu ADVANTAGE

23845800 10155356897539125 4284461406723124281 o

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung