Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

In den vergangenen Tagen gab es Meldungen über besonders große Diamanten, die auf dem Lulo-Projekt von Lucapa Diamond (WKN: A0M6U8 / ASX: LOM) gefunden wurden. Diese Entdeckungen ziehen natürlich besonders die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit an. Das Brot-und-Butter-Geschäft von Lucapa ist jedoch die Förderung der normalen, kleineren Diamanten. Von Zeit zu Zeit werden diese dann, gemeinsam mit den großen Fundstücken, auf den Markt gebracht.

Eine solche Transaktion hat nun wieder stattgefunden. Es war in diesem Jahr die zweite Verkaufsrunde für alluviale Diamanten, die auf Lulo gefunden wurden. Insgesamt sind dabei 1.552 Karat verkauft worden. Der Bruttoverkaufspreis liegt bei 6,9 Millionen US-Dollar. Umgerechnet ergibt dies einen Preis von 4.446 Dollar je Karat. Dieser durchschnittliche Preis je Karat ist außergewöhnlich hoch. Selbst Endverbraucher zahlen teils nur die Hälfte für einen Einkaräter.

Die genaue Preisgestaltung hängt auch immer von der Farbe, der Form, dem Schliff und anderen Qualitätsmerkmalen der Diamanten ab. Ein derart hoher Preis macht aber deutlich, wie gut die Qualität der Lulo-Diamanten ist. Gleichzeitig wird klar, dass der globale Markt große, hochwertige Diamanten verstärkt nachfragt.

In den beiden diesjährigen Verkaufsrunden hat Lucapa Diamond insgesamt 10,7 Millionen Dollar brutto erlöst. Rechnet man alle Verkaufserlöse von Lulo-Diamanten zusammen, so wurde mit den jüngsten Verkäufen inzwischen die Summe von 100 Millionen Australischer Dollar überschritten. Da Lucapa ein australisches Unternehmen ist, werden die Erlöse meist sowohl in US-Dollar als auch in Australischen Dollar aufgeführt. Nicht umsonst freut man sich bei Lucapa daher über diesen bedeutenden Meilenstein in der Unternehmenshistorie.

Zu den in der aktuellen Runde verkauften Diamanten gehört auch der im Februar im Mining Block 28 entdeckte Riesendiamant, der eine Größe von 227 Karat aufweist. Er ist vom Typ IIa und hat die Farbe D. Damals hieß es, dass allein der Verkauf dieses Diamanten eine Reihe von Investitionen auf Lulo ermögliche. Das Unternehmen nennt jedoch keinen Verkaufspreis für diesen Sensationsfund. Man verweist auf die Gegebenheiten in der Branche. Demnach werden aus kommerziellen Gründen die Verkaufspreise von großen Diamanten nicht einzeln publiziert.

Bei Lucapa Diamond hat man schon die nächste Verkaufsrunde im Blick, deren Termin aber noch nicht kommuniziert wird. Fest steht aber schon, dass auch dann wieder einige besondere Höhepunkte zum Verkauf anstehen. Dazu zählen drei Diamanten mit einem Gewicht von 65 Karat, 62 Karat und 25 Karat. Auch hier dürfte Lucapa Diamond somit wieder Millionen einnehmen können.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner oder Auftraggeber der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Lucapa Diamond Company halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Lucapa Diamond - Das werden sehr interessante Diam

Auf der Lulo-Diamantenmine macht ein neues Abbaugebiet Schlagzeilen. Auf dem „Mining Block 25“, den Lucapa Diamond (WKN: A0M6U8 / ASX: LOM) und seine lokalen Partner in Betrie

Crystal Exploration bestätigt Diamantvorkommen auf

Sehr, sehr gute Neuigkeiten heute von Crystal Exploration (WKN A2ATHU / TSX-V CEI). Das Unternehmen untersuchte Proben von seinen Projekten Muskox und Hood und erzielte dabei

Millennial Lithium – Das könnte für einen Push sor

Normalerweise sorgen gute Bohrergebnisse oder Akquisitionen für Phantasie und Impulse bei Rohstoffunternehmen. Doch manchmal können auch Personalien dafür sorgen, dass man gan

Silber Gewinnspiel

SilberFlyer

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung