Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Das Bohrprogramm des kanadischen Explorers Mawson Resources (TSX MAW / Frankfurt MXR) auf seinem Gold- und Kobaltprojekt Rajapalot in Finnland entwickelt sich immer mehr zum Volltreffer. Erneut konnte das Unternehmen nämlich teilweise sehr hochgradige Goldgehalte melden.

Hinzu kommt, dass die Bohrungen, deren Ergebnisse Mawson heute brandaktuell meldet, aus drei verschiedenen Bereichen des Projekts stammen und dennoch alle auf Goldvererzung stießen.

Das beste heute gemeldete Resultat stammt dabei von der Bohrung PAL0092, die in der Raja-Zone über einen Abschnitt von 4 Metern 17,7 Gramm Gold pro Tonne erbrachte. (Auf die Kobaltgehalte dieser und der anderen heute präsentierten Bohrungen wartet Mawson noch.) PAL0092 wurde übrigens 45 Meter Westlich von Bohrloch PAL0093 abgeteuft, dessen Ergebnis von 31,7 Metern mit 8,4 Gramm Gold je Tonne das Unternehmen bereits Anfang März präsentiert hatte. Die heutigen Resultate deuten damit auf die Kontinuität der hochgradigen Goldvererzung auf Raja hin, was Mawson als „sehr ermutigend“ bezeichnet. (Und wir auch so sehen.)

Darüber hinaus stieß Bohrung PAL0116, aufwärts von PAL0092 und PAL0093, auf 5 Meter mit 3,3 Gramm Gold pro Tonne sowie 2 Meter mit 3,6 Gramm Gold pro Tonne. Auch hier erbrachte eine nahegelegene Bohrung (PAL0085) bereits 9,9 Meter mit 4,1 Gramm Gold je Tonne.

Damit, so Mawson weiter, sei die Kontinuität der hochgradigen Gold- und Kobaltvererzung allein auf Raja nun bereits über 470 Meter aufgezeigt worden. Und die Vererzung ist im Abfallen und zum Teil auch quer zum Streichen nicht eingegrenzt, was weiteres Potenzial andeutet.

Insgesamt hat Mawson in seinem Winterprogramm 75 Bohrungen mit einer Länge von 16.204 Metern auf vier verschiedenen Zielzonen durchgeführt. Bislang wurden die Ergebnisse von 28 Bohrungen vorgelegt, die unserer Ansicht nach durchweg positiv ausfielen. Weitere 47 Bohrungen werden derzeit zur Analyse vorbereitet bzw. analysiert, sodass in den kommenden Monaten mit einem fortlaufenden Newsflow zu rechnen sein dürfte.

Bislang allerdings wurden nur drei von 16 Bohrungen auf Raja auch auf ihren Kobaltgehalt untersucht, darunter das Bohrloch PAL0075, in dem 10,8 Meter mit 1.299 ppm Kobalt und 6,2 Gramm Gold pro Tonne nachgewiesen wurden. Das entspricht einem Goldäquivalentgehalt von 8,7 Gramm pro Tonne. Mawson hat daraufhin bereits ein systematisches Analyseprogramm auf Kobalt in die Wege geleitet und geht davon aus, die Ergebnisse von insgesamt 3.000 Proben in den nächsten Monaten vorlegen zu können.

Und schon im August dieses Jahres sollen weitere Bohrungen auf den Gebieten Hirvimaa und Männistö folgen. Mawson dürfte also vor einem „heißen“ Sommer stehen...

Die Aktie des Unternehmens steht mit aktuell 0,315 CAD auf einem Niveau wie es im August / September zu beobachten war, nachdem zwischenzeitlich dann an der Marke von 0,60 CAD gekratzt wurde. Und das, obwohl Mawson in der Zwischenzeit gewaltige Fortschritte auf Rajapalot gemacht hat und sich darüber hinaus sogar der Branchengigant Goldcorp (WKN 890493) mit 12,7% (nicht verwässert) an dem kleinen Goldexplorer beteiligte. Man könnte den aktuellen Kurs unserer Ansicht nach also als klare Unterbewertung verstehen.

Auf jeden Fall werden wir die Leser von GOLDINVEST.de auf dem Laufenden halten.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de 
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Mawson Resources halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Mawson Resources) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Mawson Resources profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Ist Pretium Resources der nächste Übernahmekandida

Jetzt, da die Zahl der Fusionen und Akquisitionen im Goldsektor deutlich zunimmt, steigen auch die Spekulationen um den nächsten Übernahmekandidaten. Medienberichten zufolge k

Edelmetallpreise werden 2020 steigen

Das Zusammenspiel aus einer sich abschwächenden Weltwirtschaft und Zentralbanken, die bereit sind, darauf mit einer lockereren Geldpolitik zu reagieren, sollte Gold und Silber

Merger-Mania im Goldsektor: Das Ende ist noch nich

Es sieht so aus, als könnte sich der Fusions- und Akquisitionsreigen im Goldminensektor fortsetzen, nachdem die Branche Daten von Refinitv Eikon zufolge dieses Jahr bereits De

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung