Silber

  • Erdöl in 2017 - hohe Lagerbestände dämpfen Preise

    Liebe Leserin, lieber Leser,es ist an der Zeit für den Jahresausblick auf den globalen Erdölmarkt in 2017. Während der aktuell von den mehr oder minder fleißigen Umsetzungen der Produktionskürzungsversprechen der OPEC bestimmt wird, geht der wichtigste Faktor in der öffentlichen Wahrnehmung größtenteils unter: die enorm hohen OECD-Lagerbestände. Es ist nicht davon auszugehen, dass es hier vor Ende des Jahres zu einem signifikanten Abbau kommt. Entsprechend gering ist die Chance für eine substanzielle Erholung der Ölpreise in diesem Jahr. Daran kann auch Saudi-Arabien alleine nichts ändern.

  • BCGold entdeckt große Gold- und Silberanomalie nahe der Engineer-Mine

    Hauptsächlich konzentriert sich die kanadische BCGold (WKN A2AF0A / TSX-V BCG) auf ihre vielversprechende Chanape/Pucacorral-Liegenschaft in Peru, doch verfügt das Unternehmen darüber hinaus auch über interessante Projekte in der kanadischen Provinz British Columbia. Zu diesen gehört zweifelsohne die Liegenschaft um die Engineer-Mine herum. Und genau von dort meldet das Unternehmen eine aussichtsreiche Neuentdeckung.

  • Rockcliff Copper erbohrt auf Talbot 3,9% Kupferäquivalent

    Auch nach der erstaunlich starken Erholung des Kupferpreises im vergangenen Jahr sehen viele Experten 2017 noch erhebliches Potenzial für das rote Metall. Diese positiven Aussichten könnten auch dem kanadischen Explorer Rockcliff Copper (WKN A142TR TSX-V RCU) in die Karten spielen, der heute abermals positive Ergebnisse von seinem Projekt Snow Lake in Manitoba meldet.

  • Silber – Industrienachfrage könnte 2017 die Preise treiben

    Edelmetalle haben es derzeit schwer. Vor allem der Goldpreisist seit der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA unter die Räder gekommen. Der Silberpreishingegen hat sich etwas besser gehalten – und einigen Analysten zufolge könnte Silber 2017 auf Grund eines Anstiegs der Industrienachfrage deutlich zulegen, sollten sich die US- und die Weltwirtschaft tatsächlich erholen.

  • „Gold – Dieser gesunde Ausverkauf wird an der 200-Tagelinie enden! “

    Rückblick: Meine klar bullische Erwartungshaltung vor vier Wochen war rückblickend leider zu optimistisch und wurde vom Markt nicht bestätigt. Zwar konnte der Goldpreis zunächst direkt knapp 25 USD zulegen, bei 1.352 USD war aber schon wieder Endstation für die Bullen. In der Folge fiel der Goldpreis zunächst bis auf 1.307 USD zurück, nur um sich von hier aus erneut bis auf 1.343 USD erholen zu können.

  • Brien Lundin – Santacruz Silver ist auf dem aktuellen Niveau ein Kauf

    Der renommierte Rohstoffexperte und Herausgeber des „Gold Newsletter“ Brien Lundin hat eine neue Silbergesellschaft gefunden, die ihm sehr gut gefällt – die kanadische Santacruz Silver Mining (WKN A1JWYC). Der Experte betrachtet die Aktie auf dem aktuellen Kursniveau als klaren Kauf.

  • Gold-Flash Crash sorgt für Kapitulation der Kleinanleger und signalisiert das Finale der nun mehr als zweijährig laufenden Edelmetallkorrektur

    Seit nun mehr als einem Jahr befindet sich die Bewertung des XAU-Gold-&Silberminen-Index in Unzen Gold wieder - wie zuletzt im Herbst 2000 (erstes historisches Bewertungstief) und Herbst 2008 (zweites historisches Bewertungstief) - auf einem neuen historischen Unterbewertungsniveau (siehe hierzu bitte die drei grünen Ovale im unteren Teil von Abb. 1). Goldminen fördern Gold und ihre Ertragskraft steigt und fällt mit dem Goldpreis.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung