Kinross Gold

  • Explosives Potenzial: Ist das die Goldaktie für 2020?

    Deutschen Anlegern dürfte der Goldexplorer Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) noch nicht wirklich ein Begriff sein – doch das könnte sich bald ändern. Denn das australische Unternehmen hat bereits mit seinem ersten, relativ kleinen Bohrprogramm eine Ressource von 2,5 Mio. Unzen Gold nachgewiesen – und ist sehr zuversichtlich, diese Ressource mindestens auf dann 5 Mio. Unzen verdoppeln zu können!

  • Nova Minerals: Erste Ressource von gewaltigen 2,5 Mio. Unzen Gold!

    Das ist ein Paukenschlag! Der kleine Goldexplorer Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) meldet gleich mit der allerersten Ressourcenschätzung für sein Estelle-Projekt in Alaska eine geschlussfolgerte Ressource von 2,5 Mio. Unzen Gold!

  • Gutes Timing: Nova Minerals schließt erste Goldbohrungen erfolgreich ab

    Die australische Nova Minerals (ASX NVA / FRA QM3) macht nun wirkliche Fortschritte mit der Erkundung des riesigen Goldprojekts Estelle in Alaska. Auf dem Projekt, das laut dem Unternehmen über geologische Ähnlichkeiten mit der Fort Knox-Goldmine von Kinross Gold (WKN A0DM94) und dem Goldminensystem Dublin Gulch von Victoria Gold (WKN A0Q7FX) verfügt, hat man nämlich nun das erste Bohrprogramm erfolgreich abgeschlossen.

  • Nova Minerals: Estelle-Goldvorkommen wohl viel größer als gedacht!

    Neuigkeiten vom Goldprojekt Estelle lassen aufhorchen: Nova Minerals (ASX NVA / WKN A2H9WL) hat das Oxide-Gebiet des Projekts zuletzt ausführlich mit einer IP-Erkundung unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse der kürzlich abgeschlossenen Arbeiten fördern hoch interessante Ergebnisse zutage.

  • Goldpreisrallye verleiht Produzenten Flügel

    Der Goldpreis konnte am gestrigen Donnerstag stark zulegen und beflügelte damit auch die Aktien vieler großer Produzenten des gelben Metalls.

  • Neuvorstellung: Kann Sonoro Metals den Erfolg wiederholen?

    Nachdem es monatelang seitwärts ging, scheint der Goldpreis seine Oktobererholung derzeit ausbauen zu wollen. Ob es sich um eine nachhaltige Bewegung handelt, bleibt abzuwarten, doch hat sich das Umfeld für die Unternehmen des Edelmetallsektors auf jeden Fall verbessert. Zeit, um sich nach Unternehmen umzusehen, die bei einer Edelmetallrallye überproportional profitieren könnten.

  • Kinross Gold profitiert von sinkenden Kosten und höherem Goldpreis

    Der höhere Goldpreis und gesunkene Betriebskosten haben dazu geführt, dass der Goldproduzent Kinross (WKN A0DM94) im ersten Quartal 2018 den Nettocashflow gegenüber dem Vorjahreszeitraum deutlich steigern konnte. Zudem ist die Kriegskasse des kanadischen Unternehmens mit fast 1 Mrd. USD Cash prall gefüllt, obwohl man sich in einer Phase der Investition in Wachstumsprojekte befindet.

  • Kinross übertrifft die Erwartungen

    Die Aktie des Goldproduzenten Kinross Gold (WKN A0DM94) verbuchte am gestrigen Donnerstag deutliche Gewinne, nachdem der Konzern seine Ergebnisse für das dritte Quartal vorlegte.

  • Direktinvestitionen in Gold-Juniors steigen auf Rekordniveau

    Im ersten Halbjahr 2017 haben die Goldproduzenten laut CIBC World Markets 290 Mio. Dollar in Explorationsgesellschaften investiert. Das ist der höchste Wert des vergangenen Jahrzehnts und das Doppelte dessen, was in den vergangenen zwei Jahren investiert wurde.

  • Rupert Resources – Angehender Goldproduzent mit signifikantem Explorationspotenzial

    Als das Team von Kirkland Lake Gold unter der Leitung von Brian Hinchcliffe die Macassa-Mine für 5 Mio. USD von Kinross Gold übernahm, war diese stillgelegt und verfügte über eine Ressource von gerade einmal 300.000 Unzen des gelben Metalls. Mittlerweile, wir ziehen die Ergebnisse von 2015 heran, produziert Kirkland Lake 150.000 Unzen Gold pro Jahr und die Mine weist Reserven von rund 1,5 Mio. Unzen auf. Ein sensationeller Coup, den das Team um Hinchcliffe nun mit Rupert Resources (WKN A0KFZ6 / TSX-V RUP) wiederholen will!

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung