Goldexplorer

  • Classic Minerals erbohrt bis zu 39,2 Gramm Gold pro Tonne auf Kat Gap

    Ermutigende Bohrergebnisse legt heute der australische Goldexplorer Classic Minerals (WKN A0NA2L / ASX CLZ) von seinen Liegenschaften in Western Australia vor. Die neueste Runde an Bohrungen erbrachte bis zu 39,20 Gramm Gold pro Tonne.

  • Nova Minerals: Kursanstieg nach Ergebnissen vom Newmont-Joint Venture

    Einen deutlichen Kursanstieg verbuchen heute die Aktien des australischen Goldexplorers Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA). Das Unternehmen legte die nächsten, positiven Bohrergebnisse vom Goldprojekt Officer Hill vor, das man im Joint Venture mit Branchengigant Newmont Goldcorp (WKN 853823) erkundet.

  • Kalamazoo Resources: Goldnugget-Funde treiben den Kurs

    Der Fokus von Kalamazoo Resources (ASX KZR / WKN A2PTCL) liegt auf den Goldfeldern des australischen Bundestaates Victoria, wo man – insbesondere auf dem Goldprojekt Castlemaine – hofft, den Spuren des Goldproduzenten Kirkland Lake Gold (WKN A2DHRG) folgen zu können und eine weitere, sehr hochgradige Goldmine in der Tiefe zu entdecken. Das im wahrsten Sinne des Wortes glänzende Beispiel ist dabei die Fosterville-Mine von Kirkland.

  • MegumaGold: Goldanomalien auf Touquoy-West erheblich ausgeweitet

    Erst vor Kurzem hatte der kanadische Goldexplorer MegumaGold (WKN A2JNEA / CSE NSAU) erste Ergebnisse geochemischer Bodenproben von seinem vielversprechenden Goldprojekt Touquoy West veröffentlicht, das direkt an die Liegenschaft grenzt, in der die produzierende Touquoy-Goldmine von St Barbara liegt. Bereits damals hatte man aussichtsreiche Gold-Arsenanomalien auf dem Gelände abgegrenzt. Neue Analyseergebnisse zusätzlicher Bodenproben auf Touquoy West weiten diese nun erheblich aus!

  • Die nächsten Treffer: De Grey erbohrt bis zu 94,6 Gramm Gold pro Tonne!

    Erst gestern hat der australische Goldexplorer De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) mit sehr guten Bohrergebnissen von der Withnell-Lagerstätte geglänzt. Heute legt das Unternehmen mit zahlreichen hochgradigen Abschnitten von der Goldlagerstätte Toweranna nach – und kann damit die dort bekannte Vererzung um 500 Meter (!) in die Tiefe ausdehnen.

  • Amani Gold erschließt sich neue Einnahmequelle

    Sehr interessante – und überraschende Neuigkeiten – kommen heute von Amani Gold (ASX ANL / WKN A2DJ27). Der australische Goldexplorer mit Fokus auf das Giro-Projekt in der Demokratischen Republik Kongo ist nämlich nun auch im Goldhandel aktiv und geht davon aus, sich so eine signifikante Einnahmequelle erschlossen zu haben.

  • De Grey Mining: Goldlagerstätte Withnell wächst und wächst!

    Die Goldlagerstätte Withnell, Teil des Pilbara-Goldprojekts von De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG), wächst immer weiter. Neue, positive Bohrergebnisse dehnen jetzt die Vorkommen in die Tiefe aus.

  • Spektakulär: MegumaGold erwirbt weiteres Land direkt an Touquoy-Goldmine

    Damit hatte wohl niemand gerechnet! Die kanadische MegumaGold (WKN A2JNEA / CSE NSAU) meldete am gestrigen Freitag nach Börsenschluss spektakuläre Neuigkeiten. Der „kleine“ Goldexplorer sicherte sich nämlich weitere Claims mit einer Gesamtfläche von 761 Hektar direkt an der Touqouy-Goldmine von St Barbara (WKN 851747)!

  • Tectonic Metals: Erster Erfolg nach IPO - 6,03 g/t Gold auf 28,95 Meter

    Die rund 260 handverlesenen Aktionäre, die beim IPO von Tectonic Metals Inc. (TECT: TSX-V) vergangene Woche dabei waren, dürften die gestern veröffentlichten Bohrergebnisse vom Tibbs Projekt in Alaska als Bestätigung dafür lesen, dass sie auf das richtige Pferd gesetzt haben.

  • Amani Gold stößt Erkundung eines zweiten Goldprojekts an

    Der Fokus des australischen Goldexplorers Amani Gold (WKN A2DJ27 / ASX ANL) liegt klar auf dem Giro-Projekt im Schatten der Kibali-Mine, die mittlerweile zu Barrick Gold (WKN 870450) gehört. Jetzt aber nimmt Amani ein weiteres Projekt in Angriff, das dem Unternehmen auf Grund ähnlicher Geologie und Vererzungsarten wie auf Giro ebenfalls aussichtsreich erscheint und nur 80 Kilometer westlich von Giro gelegen ist.

  • MegumaGold: Die Hinweise verdichten sich

    Die Anzeichen verdichten sich, dass der kanadische Goldexplorer MegumaGold (WKN A2JNEA / CSE NSAU) auf seinem Touquoy West-Projekt in der kanadischen Provinz Nova Scotia auf der richtigen Fährte sein könnte.

  • Tectonic Metals: Kaminak Team wirbt 5,8 Mio. CAD bei IPO ein

    Wer erinnert sich noch, oder wer war vielleicht sogar dabei? Im Mai 2016 hat Goldcorp (WKN 890493) den Junior Kaminak Gold (WKN A0Q5PQ / TSXv KAM) für 520 Mio. Dollar in Aktien übernommen. Damit sicherte sich der Konzern seinerzeit den Zugriff auf das Multimillionen-Unzen-Goldprojekt Coffee im Yukon. Jetzt bringt das frühere Kaminak-Team, Eira Thomas, Tony Reda und Rob Carpenter einen neuen Goldexplorer an den Start, an dem sie privat seit zwei Jahre gearbeitet haben: Tectonic Metals Inc. (TSXV: TECT).

  • Kalamazoo Resources: Die Jagd nach der neuen Fosterville-Mine beginnt

    Der australische Goldexplorer Kalamazoo Resources (ASX KZR / WKN A2PTCL) ist auf der Suche nach der nächsten Fosterville-Mine im australischen Bundesstaat Victoria.

  • Osino bestätigt Fortsetzung der Vererzung auf Twin Hills Central

    Osino Resources (TSX-V: OSI / FWB: RSR1) weitet das Twin Hills Central Goldprojekt in Namibia durch erfolgreiche Bohrungen systematisch weiter aus. Die gestern veröffentlichten acht Diamantbohrungen haben bestätigt, dass sich die Mineralisierung mindestens über eine Streichenlänge von 800 Metern erstreckt.

  • Mineral Mountain: Horizontalbohrung liefert typische Homestake-Vererzung

    Die laufende Horizontalbohrung (ST19-011) auf dem Standard Mine Goldprojekt von Mineral Mountain Resources Ltd. (TSXV: MMV, FRA: M8M) in South Dakota hat in einer Tiefe von 250 Metern (ca. 374 Meter Bohrvortrieb) einen Typ von Mineralisierung durchteuft, wie er für goldhaltige Zonen im Homestake Distrikt charakteristisch ist. Insbesondere der hohe Gehalt an Arsenpyrit (>50%) ist für die Geologen aufschlussreich. Die Analyse des Bohrkerns steht allerdings noch aus, das teilt die Gesellschaft heute in einem Projektupdate mit.

  • Moderne Technik lüftet Geheimnis des berühmten Homestake-Golddistrikts

    Homestake! Homestake? Jüngere Investoren werden den Begriff wohl erst bei Wikipedia suchen müssen: Homestake Mining war die erste Bergbaugesellschaft an der New York Stock Exchange überhaupt und anschließend mehr als hundert Jahre lang einer der bedeutendsten Goldproduzenten der USA. 2002 ging die Traditionsfirma mit Barrick Gold zusammen und verschwand vom Börsenticker. Die namensgebende Homestake Mine in South Dakota wurde nach 125jähriger ununterbrochener Produktion und einer Förderleistung von mehr als 42 Mio. Unzen Gold im Jahr 2001 geschlossen.

  • M3 Metals plant über 200 Bohrungen auf dem Goldprojekt Mohave

    Die kanadische M3 Metals (TSX-V MT / FRA XOVN) konzentriert sich derzeit auf ihr Goldprojekt Mohave in Arizona, treibt aber auch das gewaltige Eisenerzprojekt Block 103 voran. Nun gibt es neue Informationen zu beiden Projekten.

  • De Grey Mining: Goldlagerstätte Mallina liefert erneut!

    Die letzte Ressourcenschätzung für die Mallina-Lagerstätte, eine von mehreren auf dem Pilbara-Goldprojekt von De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG), stammt aus dem Jahr 2018 und liegt bei 160.700 Unzen Gold. Der australische Goldexplorer hat aber auf Mallina seitdem bereits zahlreiche neue Bohrungen vorgenommen, die darin noch nicht aufgenommen wurden. Und auch die jüngsten, heute vorgelegten Ergebnisse zeigen: Mallina liefert weiterhin ab!

  • MegumaGold bereitet nächsten Streich in Nova Scotia vor

    Langweilig wird es derzeit bei MegumaGold (CSE NSAU / WKN A2JNEA) keinesfalls. Vor wenigen Tagen erst wurde bekannt, dass das Management der Gesellschaft eine halbe Million Anteilscheine des Unternehmens erworben hat und ein erstes Explorationsprogramm auf dem Touquoy West-Projekt angestoßen wurde. Nun folgt die nächste interessante Neuigkeit.

  • Kalamazoo: Findet dieser Goldexplorer die nächste Fosterville-Mine?

    Kirkland Lake Gold (WKN A2DHRG) dürfte eigentlich jedem Goldanleger, der sich etwas mehr mit dem Thema beschäftigt hat, ein Begriff sein. Das Unternehmen verfügt mit der Fosterville-Mine im australischen Bundesstaat Victoria über eine der profitabelsten Goldminen der Welt. Erst vor Kurzem meldete Kirkland Lake mit den Zahlen für das dritte Quartal für Fosterville eine Goldproduktion von rund 158.000 Unzen – bei einem durchschnittlichen Goldgehalt von 41,8 Gramm Gold pro Tonne!

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung