Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Silberpreis: Die beiden Edelmetallpreise (Gold, Silber) korrigieren auf erhöhten Niveaus. Die vorhandene Stabilität deutet daraufhin, dass der Aufwärtstrend noch intakt ist. Ein stärkerer Einbruch wäre jedoch nicht auszuschließen, sofern sich das Brexit-Drama positiv lösen lässt.

KONSOLIDIERUNG BEI VERRINGERTEN MARKTRISIKEN

Der Silberpreis verfehlte zuletzt nur knapp die runde Marke von 20 USD je Unze. Seitdem korrigiert er den starken Aufwertungsdruck. Auch der Goldpreis konsolidiert auf erhöhtem Niveau. Dass der letzte starke Anstieg auf ein erhöhtes Marktrisiko zurückzuführen ist, offenbart teilweise auch die Analyse der Gold-Silber-Ratio. Diese hat sich seit Anfang September erholen können, was darauf schließen lässt, dass der Goldpreis den Silberpreis ouperformt hat. Dennoch befindet sich die Ratio noch unterhalb der wichtigen gleitenden Durchschnitte und signalisiert damit, einen intakten Abwärtstrend, also eine längerfristige Outperformance von Silber zu Gold.

GOLD-SILBER-RATIO AUF TAGESBASIS

IG image003

Quelle: TradingView

BREXIT-DRAMA KÖNNTE DEN NÄCHSTEN ABWÄRTSIMPULS AUSLÖSEN

Die zuletzt bekannten Marktrisiken Brexit und Handelsstreit spielten eine besondere Rolle bei der Aufwertung der Edelmetalle. Noch sind diese nicht gelöst, doch zumindest was den Brexit angeht, könnte es in Kürze einen Impuls geben. Und der könnte auch für die nächste Abwärtsbewegung stehen, sofern einem Brexit-Deal zugestimmt wird. Das heisst nicht, dass der jüngst begonnene Trend beendet sein wird, doch der Risiko-Faktor sollte wahrscheinlich zunächst ausgepreist werden, ehe andere Faktoren wie der US Dollar wieder mehr in den Vordergrund rücken als Stabilisierungsfaktor. Womöglich warten Marktteilnehmer im Rahmen der aktuellen Konsolidierungen eben auf diesen Impuls.

CHARTANALYSE FÜR DEN SILBERPREIS

Die wichtigen gleitenden Durchschnitte wurden bereits überwunden. Wie wir aber bereits in der jüngsten Vergangenheit gesehen haben, ein Anstieg auf Basis von erhöhtem Risiko ist nicht unbedingt als ein nachhaltiger Ausbruchsversuch zu bewerten. Ein Abrutschen unterhalb die Durchschnitte ist jederzeit möglich, wenn sich das Marktrisiko wieder verringert. Daher scheint einiges vorerst auch charttechnisch ausgereizt zu sein und erst Kurse wieder oberhalb des eingezeichneten Trendkanals im Silberpreis Chart auf Wochenbasis könnten einen nachhaltigen, neuen Aufwärtstrend bestätigen.

https://www.dailyfx.com/deutsch

„Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche an.“

 

ÜBER IG / DailyFX

Die IG Group ermöglicht informierten, entschlossenen und marktorientierten Kunden den Zugang zu Trading-Produkten an über 16.000 Finanzmärkten weltweit. Mit einem starken Fokus auf Innovation und Technologie stellt das Unternehmen die Kundenbedürfnisse in den Mittelpunkt seines Handelns. Die IG Group wurde 1974 gegründet und hat seinen Hauptsitz in London. Das im FTSE 250 gelistete Unternehmen ist ein weltweit führender Finanzdienstleister und bietet mehr als 195.000 aktiven Kunden weltweit den Handel von Hebelprodukten mit begrenztem Risiko an. Die Auswahl an Finanzinstrumenten umfassen Indizes, Aktien, Devisen Rohstoffe, Kryptowährungen und viele mehr.

Die IG Group hat kürzlich eine neue europäische Tochtergesellschaft, die IG Europe GmbH, gegründet. Mit Sitz in Frankfurt am Main bietet der durch die BaFin regulierte Broker seine Produkte nun unter einem in Deutschland regulierten Dach für europäische Kunden an.

DailyFX.com ist die kostenlose Nachrichten- und Research-Website von IG, wurde 2002 gegründet und ist eine der weltweit führenden Nachrichten- und Analysequellen für die Währungs-, Rohstoff- und Indexhandelsgemeinschaft. Die DailyFX-Analysten berichten täglich über die jüngsten Veränderungen auf den Finanzmärkten, bieten zeitnahe fundamentale, wirtschaftliche und technische Analysen und eine genaue Untersuchung von Chart-Formationen mit Live-Währungskursen.

 

DAVID IUSOW
Market AnalystIG, Westhafenplatz 1, Frankfurt, 60327
D: +4969427299148 | T:
www.ig.com

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung