Besuchen Sie auch unser Cannabis-Stocks Portal:
CS Logo

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Highlights

-          Erstes Diamantbohrprogramm mit 7 Bohrlöchern bei Twin Hills Central am 19. August 2019 abgeschlossen.

-          3 von 7 bisher eingegangenen Bohrlochuntersuchungen deuten auf einen bedeutendenneuen Goldfund bei Twin Hills Central hin, mit breiten Mineralisierungszonen, die in allen Löchern durchschnitten wurden und entlang des Streichens und in Fallrichtung offen sind.

-          Zu den besten Goldabschnitten gehören:

  • 104m @ 0,70g/t Au (ab 115m), einschl. 10m @ 1,27g/t und 20m @ 1,11g/t
  • 189m @ 0,69g/t Au (ab 21m), einschl. 14m @ 1,14g/t, 7m @ 1,42g/t und 5m @ 1,43g/t
  • 78m @ 0,64g/t (von 91m) einschließlich 23m @ 1,01g/t

-          Die höchsten Einzelmeter-Untersuchungsergebnisse beinhalten:

  • 5,70 und 4,76g/t (OKD002)
  • 3.08 und 2.84g/t (OKD001)
  • 4,29g/t (OKD003)

-          Die ersten beiden Bohrungen endeten in Mineralisierung mit 1,11 bzw. 1,43 g/t Au.

-          Weitere RC- und Diamantbohrungen sind für Q4 2019 bei Twin Hills Central und in anderenGebieten geplant.

Vancouver, British Columbia, 26. August 2019 - Osino Resources Corp. (TSXV: OSI) (FSE: RSR1) („Osino“ oder „das Unternehmen“), freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen bei seinem Twin Hills Gold Project („Twin Hills“), das sich im Karibib Gold District in Namibia befindet, unter Deckschichten eine umfangreiche neue Goldmineralisierungszone entdeckt hat.

Der Gründer und CEO von Osino, Heye Daun, erklärte dazu: „Die Entdeckung dieser breitenGoldmineralisierungszone unter Deckschichten bei Twin Hills Central ist ein Wendepunkt für das Unternehmen. Diese ersten drei Bohrungen zeigen das Potenzial für ein bedeutendes Ausmaß anRessourcen bei Twin Hills mit vielen Kilometern noch zu testender Goldmineralisierung. Diese ersten Bohrergebnisse sind im Vergleich zu den frühen Explorationsbohrergebnissen bei Navachab und Otjikoto (den beiden Goldminen Namibias) sehr positiv. Dieser Erfolg ist das Ergebnis einer engagierten Teamarbeit in den letzten zwei Jahren, kombiniert mit innovativer Technologie und kreativem, über den Tellerrand hinausgehendem Denken. Wir haben gerade das aktuelle Bohrprogramm abgeschlossen und planen bereits die nächste Bohrphase, um Twin Hills Central weiter zu evaluieren und die anderen Ziele im System zu testen. Wir freuen uns auf einen kontinuierlichen Nachrichtenfluss in den nächsten Monaten.“

Diamantbohrungen bei Twin Hills Central

Twin Hills ist Osinos Flaggschiff-Explorationsprojekt und liegt größtenteils unter einer Kalkkruste auf dem regional begrenzten Karibib Fault, ca. 25 km entlang des Streichens von der produzierenden Navachab Goldmine (~6moz in früherer Produktion und eine verbleibende Ressource, die von Anglo American 1984 entdeckt wurde). Osino hat sich unter einer exklusiven Explorationslizenz eine Gesamtlänge von 70 km der Karibib-Verwerfungszone gesichert.

Osino hat kürzlich ein erstes Diamantbohrprogramm mit 7 Bohrlöchern bei Twin Hills Centralabgeschlossen. Die Löcher wurden bis zu einer Tiefe von ca. 200 m und mit einer Neigung von 60 Grad entlang von drei Linien mit einem Linienabstand von 400 m und einem Lochabstand von 100 m gebohrt. Siehe Abbildung 1 unten.

In den ersten drei Bohrlöchern wurde eine umfangreiche Mineralisierung durchschnitten, was auf eine Streichlänge von mehr als 400 m und Breiten von bis zu 200 m hindeutet, die entlang des Streichens nach Osten und Westen und in Fallrichtung offen sind. Zwei der Bohrungen (OKD001 und 2) endeten in einer Mineralisierung mit 5 m @ 1,43 g/t in OKD002 und werden vor Abschluss des Programms vertieft.

Die besten Schnittpunkte bei den drei bisher eingegangenen Bohrergebnissen sind:

-          OKD001: 104m @ 0,70g/t (115 - 219m) einschl. 10m @ 1,27g/t und 20m @ 1,11g/t am Ende des Bohrloches.

-          OKD002: 189m @ 0,69g/t (21 - 210m) einschl. 14m @ 1,14g/t, 10m @ 1,06g/t, 7m @ 1,42g/t und 5m @ 1,43g/t am Ende des Bohrloches.

-          OKD003: 78m @ 0,64g/t (91 - 169m) einschließlich 23m @ 1,01g/t

Die Assays für die restlichen 4 Bohrlöcher werden in den nächsten 6 Wochen eingehen.

C:\Users\Heye\AppData\Local\Microsoft\Windows\INetCache\Content.Word\Twin_Hills_Central_PR_colour_190820.png

Abbildung 1: Twin Hills Gold Project: Diamantbohrungs-Assays für die ersten drei Löcher bei Twin Hills Central

Hinweise: Alle gemeldeten Abschnitte sind scheinbare Breiten. Die wahren Breiten sind zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt. Die eingeschlossenen Abschnitte liegen bei 0,4g/t Cut-off, mit mindestens 2m Breite und nicht mehr als 2m innerer Verdünnung. Die gesamten Schnittpunkte sindnicht begrenzt.

Twin Hills Gold Project - Explorationsgeschichte und -kontext

Osino erkundet das Goldgebiet Karibib seit Anfang 2017 systematisch. Osino identifizierte zunächst den regionalen Karibib-Fault- und Goldtrend anhand magnetischer Daten der Regierung und der Interpretation der unter der Deckschicht liegenden Struktur. Der anstehende, nordöstliche Teil des Karibib-Trends wurde durch systematische Bodenprobenahme und Kartierung untersucht. Es zeigte sich jedoch, dass der Großteil des potentiellen Bodens unter einer jüngeren Decke (Kalkkruste und Sand) nach Südwesten lag. Eine detaillierte magnetische Bodenuntersuchung sowie Kalksteinproben über dem abgedeckten südwestlichen Teil des Karibib-Trends wurden 2018 durchgeführt, was zur Entdeckung und Beschreibung einer hoch signifikanten, 11 km langen und 2 km breiten Goldanomalie bei Twin Hills führte.

Den Schürfbohrungen bei Twin Hills East folgten umfangreiche Schlagbohrungen durch die Deckschicht in die Spitze des Muttergesteins in Gebieten mit zusammenfallenden geophysikalischenund geochemischen Anomalien bei Twin Hills Central und Twin Hills West. Diese erfolgreichen Bohrungen führten im April 2019 zur Entdeckung einer bedeutenden Mineralisierung im Gestein unter der Deckschicht bei Twin Hills Central.

Die Mineralisierung ist gekennzeichnet durch eine magnetische Anomalie (aufgrund von Pyrrhotit), die mit anomalem Gold im Gestein zusammenfällt, das sich auf divergierenden Verwerfungsstörungeninnerhalb des Karibib-Trends befindet. Nach den erfolgreichen Grundgesteinsbohrungen Anfang 2019 wurde im Juli 2019 bei Twin Hills Central ein erstes Diamantbohrprogramm mit dem Ziel durchgeführt,detaillierte strukturelle und lithologische Informationen zu erhalten. Dieses Ziel wurde nun erreicht und hat zu einem stark verbesserten geologischen Verständnis sowie zur Entdeckung einer umfangreichen Goldmineralisierung unter der Deckschicht geführt.

Abbildung 2: Twin Hills Gold Project: Diamantbohrungs-Assays und andere Twin Hills-Ziele

Das nächste Programm für Diamant- und RC-Bohrungen ist für Q4 2019 geplant und umfasst Infill- und Step-Out-Bohrungen bei Twin Hills Central sowie erste Tests der Ziele entlang des Streichens bei Barking Dog, Clouds und Twin Hills West (ausstehende Ergebnisse von Grundgesteinsproben - siehe unten).

Abschluss des Probenahmeprogramms für das Grundgestein

Ein Grundgesteinsprobenprogramm zur Bestätigung der Goldmineralisierung unter der Kalkkruste bei mehreren Zielen innerhalb des Twin Hills-Projekts wurde in einer Pressemitteilung vom 6. Juni 2019 angekündigt. Diese Grundgesteinsproben wurden am 9. August 2019 mit insgesamt 259 Löchern für 7.152 m über Barking Dog, Clouds und Twin Hills West abgeschlossen (siehe Abbildung 2). Diese Untersuchungsergebnisse werden für August und September erwartet und werden die Grundgesteinsziele für nachfolgende RC- und Diamantbohrungen im vierten Quartal 2019 definieren.

Erste Ergebnisse aus diesem Programm wurden in einer Pressemitteilung vom 25. Juli 2019 veröffentlicht.

Auch südwestlich von Twin Hills wurden, wie am 6. Juni 2019 bekannt gegeben, entlang des Karibib-Trends Krustenkalkproben entnommen. Diese Ergebnisse werden gegen Ende August 2019 erwartet. Weitere Informationen finden Sie in Abbildung 1 oben.

Qualifizierte Person

Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von David Underwood, einemChartered Professional Geologist (SACNASP) und einer qualifizierten Person (Qualified Person) gemäßNational Instrument 43-101, geprüft und genehmigt.

Qualitätssicherung

Alle Analyseergebnisse der Proben von Osino wurden auf unabhängige Weise mittels eines Qualitätssicherungs-/Qualitätskontrollprogramms („QA/QC“) überwacht, einschließlich des Hinzufügens von Blindstandard-, Leer- und Feldduplikatproben. Die QA/QC-Proben machen zehn Prozent aller eingereichten Proben aus. Die Protokollierung und Probenahme erfolgt in Osinosgesicherter Einrichtung in Omaruru nahe dem Twin Hills Project. Der Bohrkern wird vor Ort halbiert und die halben Bohrkernproben werden gesichert zur Actlabs-Probenvorbereitungsanlage inWindhoek, Namibia, transportiert. Das Gestein wird getrocknet, auf 95% -10mesh zerkleinert, auf 250 Gramm geteilt und auf 95% -150mesh pulverisiert. Die Probentrüben werden zur Analyse nach Ontario (Kanada) transportiert. Die Goldanalyse erfolgt mittels einer 30-Gramm-Brandprobe mit AA-Abschluss und wird bei Werten von über fünf Gramm Gold pro Tonne mittels eines gravimetrischen Abschlusses automatisch erneut analysiert. Darüber hinaus werden die Probentrüben mittels ICP-AES oder ICP-MS einem 4-Säureaufschluss und einer Multielementanalyse unterzogen.

Die Vorbereitung der Grundgesteinsproben erfolgt in der Actlabs-Probenvorbereitungsanlage inWindhoek, Namibia. Die Proben werden getrocknet, auf 95% -10mesh zerkleinert, auf 250g geteilt und auf 95% -150mesh pulverisiert. Die Probentrüben werden zur Analyse an Actlabs in Ontario, Kanada, geschickt. Die Goldanalyse erfolgt mittels 30g Brandprobe mit AA-Finish und wird bei Werten von über fünf Gramm Gold pro Tonne mittels eines gravimetrischen Abschlusses automatisch erneut analysiert. Die Krustenkalkproben werden bei Intertek Analysis in Johannesburg (Südafrika) aufbereitet. Die Proben werden getrocknet, auf etwa zehn Millimeter zerkleinert und pulverisiert (300 Gramm bis 1,2 Kilogramm). Ein 120-Gramm-Teil wird an das Labor von Intertek Analyselabor in Perth (Australien) gesendet werden. Die Proben (zehn Gramm) werden 24 Stunden lang in Cyanid gelaugt und mittelsICPMS mit einer äußerst niedrigen Erfassungsgrenze von 0,01 Teilen pro Milliarde auf Gold analysiert.Weitere analysierte Elemente sind Gold, Kupfer und Arsen.

Über Osino Resources

Osino ist ein kanadisches Goldexplorationsunternehmen mit Fokus auf dem Erwerb und der Erschließung von Goldprojekten in Namibia. Osino konzentriert sich auf Goldmineralisierungen, die dem allgemeinen orogenen Goldlagerstättenmodell entsprechen. Wir verfolgen aktiv eine Reihe von Goldentdeckungen, höffigen Gebieten und Zielen auf unserem 6.700 km2 umfassenden Grundbesitz; dabei setzen wir auf einen Portfolioansatz, der auf Entdeckungen ausgerichtet ist. Unsere 22 exklusiven Explorationskonzessionen befinden sich im viel versprechenden Mineralgürtel Damara in Namibia, überwiegend in der Nähe und in Streichrichtung der produzierenden Goldminen Navachabund Otjikoto.

Osino’s flagship project is the Twin Hills Gold Project, which is mostly covered by a thick layer ofcalcrete and lies on the regional scale Karibib Fault, approximately 25km along strike from theproducing Navachab Gold Mine (~6moz in past production and remaining resource, discovered byAnglo American in 1984). Osino has secured a total length of 70km of the Karibib Fault Zone underexclusive exploration license.

Osinos Flaggschiffprojekt ist das Twin Hills Gold Project, das größtenteils mit einer dicken Calcrete-Schicht bedeckt ist und sich in der auf Karibib Verwerfung auf regionalen Ebener, etwa 25 Kilometer entlang des Streichens von der produzierenden Navachab Goldmine (ca. 6 Mil. Unzen bisherigen Produktion und mit einer verbleibenden Ressource, entdeckt von Anglo American 1984). Osino hat sich unter exklusiver Explorationslizenz eine Gesamtlänge von 70 km der Karibib Verwerfungszone gesichert.

Im Jahr 2019 konzentriert sich Osino weiterhin auf die Erschließung der Entdeckungen Twin Hills und Goldkuppe im sich entwickelnden Goldrevier Karibib, die Erkundung unserer Zielgebiete Otjikoto East und Otjiwarongo und die Identifizierung neuer Ziele in unseren übrigen Konzessionen. Unsere Kernprojekte liegen günstig im Nordwesten der namibischen Hauptstadt Windhoek. Durch ihre Lage profitieren die Projekte in erheblichem Maße von der gut ausgebauten Infrastruktur von Namibia mit Schnellstraßen, Eisenbahn, Strom und Wasser in unmittelbarer Nähe.

Namibia ist bergbaufreundlich und gilt als eines der politisch und gesellschaftlich stabilsten Länder auf dem afrikanischen Kontinent. Osino prüft nach wie vor neue Projekte, um sein Portfolio in Namibia zu erweitern.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter https://osinoresources.com/.

KONTAKTINFORMATIONEN

Osino Resources Corp. Heye Daun: CEO

Tel: +27 (21) 418 2525 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Julia Becker: Investor Relations

Manager Tel: +1 (604) 785 0850

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange alsRegulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com,www.sec.govwww.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung